Markus Lewe



Alles zur Person "Markus Lewe"


  • Großeinsatz in Augsburg

    Di., 26.03.2019

    Rathäuser und städtische Gebäude nach Drohungen evakuiert

    Polizisten sperren den Rathausplatz in Augsburg.

    Fast zeitgleich werden am Dienstagvormittag sechs Rathäuser nach Drohungen geräumt. Die Schauplätze sind über Deutschland verteilt. Hängt alles zusammen und wer steckt dahinter?

  • Bürgermeister wehrt sich gegen Kritik der Grünen

    Di., 26.03.2019

    Lewe: „Apotheken sind ein Stück Heimat“

    Oberbürgermeister Markus Lewe  

    Oberbürgermeister Markus Lewe setzt sich für den erhalt wohnortnaher Apotheken ein und warb auch beim Apothekertag für seine Position. Kritikern erteilte er eine Absage.

  • 100 Jahre Quartettverein „Rheingold“

    Mo., 25.03.2019

    Chorgesang fördert die Gemeinschaft

    „Hell unser Lied“: der Quartettverein „Rheingold“ am Samstag beim Stiftungsfest

    Der Männergesangverein „Quartettverein Rheingold“, im Karneval auch aktiv als „Fidele Bierkutscher“, feierte am Samstag in Handorf mit einem Stiftungsfest das 100-jährige Bestehen des erfolgreichen Chores.

  • Startschuss für den Frühjahrssend

    Sa., 23.03.2019

    Drehwurm im zweiten Anlauf

    Startschuss für den Frühjahrssend: Drehwurm im zweiten Anlauf

    Die Send-Saison ist eröffnet. Oberbürgermeister Markus Lewe gab am Samstagnachmittag den offiziellen Startschuss für das Volksfest auf dem Schlossplatz - und zeigte beim Pferderennen seine ganze Rummel-Erfahrung. 

  • Podiumsdiskussion im Rathaus

    Fr., 22.03.2019

    Die Chefs singen Münsters Loblied

    Zur Podiumsdiskussion hatte unser Redakteur Klaus Baumeister (2.v.r.) vier Oberbürgermeister eingeladen (v.l.): den amtierenden Oberbürgermeister Markus Lewe sowie seine Amtsvorgänger Berthold Tillmann, Marion Tüns und Jörg Twenhöven.

    Seit 1993 schreibt Klaus Baumeister als Lokalredakteur über Münsters Politik. In dieser Zeit hat er vier Oberbürgermeister im Amt erlebt: Jörg Twenhöven, Marion Tüns, Berthold Tillmann und Markus Lewe. Höchste Zeit für ein gemeinsames Podiumsgespräch mit allen vieren.

  • Ankündigung des Oberbürgermeisters

    Mo., 18.03.2019

    Lewe: Bald Baubeginn am Südbad

    Das Architektenbüro Hartig Meyer Wömpner aus Münster hat den Architektenwettbewerb für das neue Südbad gewonnen.

    Die Bauarbeiten für das neue Südbad sollen bald beginnen. Das hat Oberbürgermeister Markus Lewe am Rande der 100-Jahr-Feier der DLRG berichtet.

  • Buch-Veröffentlichung „25 Jahre Münster“

    So., 17.03.2019

    Ein Journalist spricht mit vier Oberbürgermeistern

    Journalist Klaus Baumeister (M.) mit sind den (zum Teil ehemaligen) Oberbürgermeistern (v.r.) Jörg Twenhöven (1984-1994), Marion Tüns (1994-1999), Berthold Tillmann (1999-2009) und Markus Lewe (seit 2009).

    Der Journalist Klaus Baumeister, Redakteur unserer Zeitung, diskutiert am Donnerstag (21. März) um 19 Uhr im Rathausfestsaal mit den vier Oberbürgermeistern, die in den vergangenen Jahrzehnten die politische Verantwortung in Münster hatten.

  • 360-Grad-Panorama der York-Kaserne

    So., 17.03.2019

    Exerzierplatz aus Vogelperspektive

    Die ehemalige York-Kaserne von oben. Das virtuelle Angebot ist auf der „Zukunftsseite“ der Stadt zu finden.

    Ein 360-Grad-Panorama der York-Kaserne, gefilmt aus rund 100 Meter Höhe, dazu kurze Blicke aus der Vogelperspektive auf den Yorkplatz, den Exerzierplatz, die Garagenhallen und das Offizierskasino nebst kompakten Informationen zu den Planungen – mit Hilfe von Drohnenaufnahmen und einer animierten Karte kann man ab sofort virtuell auf dem Gelände der York-Kaserne in Gremmendorf spazieren gehen. Das neue Angebot ist auf der „Zukunftsseite“ im Internet zu finden.

  • Stadt und Betreiber unterschreiben Verträge

    Mi., 13.03.2019

    Das neue Bürgerbad ist endlich dingfest

    Die Verträge sind unterschrieben (v.l.): Sportdezernentin Cornelia Wilkens, Baudezernent Matthias Peck, Christoph Andrzejewski (Amt für Immobilienmanagement), Oberbürgermeister Markus Lewe, Geschäftsführer Ralf Thaleiser (Bürgerbad), Winfried Reher (Sportamt) und Generalbevollmächtigter Tim Teerling (Bürgerbad) freuen sich auf ein neues Bürgerbad an neuem Standort.

    „Das schafft ihr nie!“ – das hörten die Ehrenamtlichen aus Handorf, die 2008 ein ehemals städtisches Hallenbad als Bürgerbad übernahmen und so vor dem Abriss retteten. Doch sie schafften es. Und jetzt stemmen sie einen Neubau.

  • Neubaugebiet am Schwarzen Kamp

    Di., 12.03.2019

    Schmutz und Staub bereiten Sorgen

    Matsch auf der Fahrbahn: Ernst Schudzich (l.) und sein Nachbar Josef Tebel hoffen, dass der Schwarze Kamp künftig regelmäßig gereinigt wird. Der Schmutz von den Baustellen-Fahrzeugen ist auch auf Grünflächen und Gartentischen zu finden.

    Den Nachbarn vom Schwarzen Kamp bereiten die Fahrzeuge, die im und am benachbarten Baugebiet unterwegs sind, immer wieder Ärger: Ihre Straße wird verunreinigt, doch nur selten gesäubert.