Maros Sefcovic



Alles zur Person "Maros Sefcovic"


  • Überseegebiete gestartet

    Sa., 22.04.2017

    Hohe Sicherheitsvorkehrungen für Frankreich-Wahl

    Überseegebiete gestartet : Hohe Sicherheitsvorkehrungen für Frankreich-Wahl

    Aussichtsreiche Kandidaten stellen die EU infrage - deshalb gilt die Wahl in Frankreich als Richtungsentscheidung für ganz Europa. Nach einer tödlichen Attacke auf Polizisten wird unter akuter Terrorgefahr abgestimmt.

  • Mahnung an Trump

    Mi., 01.02.2017

    379 Milliarden Investitionen jährlich für die Energiewende

    Windräder vor untergehender Sonne: Die EU hält am Klimaschutz fest und will bis 2030 die Treibhausgasemissionen um 40 Prozent unter den Wert von 1990 drücken.

    Die klimafreundlichere Energieversorgung ist auf der Schiene: Das ist die Botschaft der EU. Auch den großen Investitionsbedarf sieht man in Brüssel als Chance. Einer könnte indes querschießen.

  • EU

    Mi., 01.02.2017

    EU plant schärfere Grenzwerte für Abgase

    Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission will mit schärferen Grenzwerten den Ausstoß von Kohlendioxid bei Autos und Lastwagen weiter drücken. Vizekommissar Maros Sefcovic kündigte für den Herbst neue Vorschläge an. Er begründete das mit den EU-Zusagen im Weltklimapakt von Paris, die Treibhausgase bis 2030 um 30 Prozent zu senken. Auf Autos und Lastwagen entfallen nach seinen Worten insgesamt rund 20 Prozent der Treibhausgasemissionen in der Europäischen Union. Der Anteil von Lkw steige. Hier wolle man von den Standards in den USA und China lernen.

  • EU

    Sa., 26.09.2015

    Ukraine und Russland einigen sich auf Gasversorgung

    Im Gasstreit wollen Russland und die Ukraine die Vereinbarung für ein Winterpaket unterzeichnen. Dies soll die Gasversorgung der Ukraine für diesen Winter sicherstellen.

    Die Ukraine und Russland liegen wegen vieler Themen im Dauerclinch. Eine Einigung im Gasstreit vermindert die Spannungen zumindest bei der Energieversorgung. Ein gutes Omen für den Ukraine-Gipfel mit Merkel am Freitag? Dann geht es um die Separatisten im Osten.

  • Nachrichtenüberblick

    Sa., 26.09.2015

    dpa-Nachrichtenüberblick Politik

    Vereinte Nationen verabschieden Nachhaltigkeitsziele für 2030

  • EU

    Fr., 25.09.2015

    Gasstreit zwischen Ukraine und Russland beigelegt

    Brüssel (dpa) - Die Ukraine hat sich trotz der schweren politischen Differenzen mit Russland auf die Gasversorgung für den kommenden Winter geeinigt. Das sagte der für Energie zuständige Vizepräsident der EU-Kommission, Maros Sefcovic in Brüssel. Die Vereinbarungen betreffen den Zeitraum vom 1. Oktober bis Ende März 2016. Noch im Oktober soll die Ukraine zwei Milliarden Kubikmeter Gas vom russischen Energiekonzern Gazprom kaufen. Russland soll der Ukraine Gaspreise gewähren, die den Preisen für Nachbarstaaten vergleichbar sind, sagt Sefcovic.

  • EU

    Fr., 25.09.2015

    Ukraine und Russland einig über Gasversorgung für den Winter

    Brüssel (dpa) - Die Ukraine hat sich ungeachtet der schweren politischen Differenzen mit Russland auf die Gasversorgung für den kommenden Winter geeinigt. Das sagte der für Energie zuständige Vizepräsident der EU-Kommission, Maros Sefcovic, in Brüssel.

  • Konflikte

    Mo., 02.03.2015

    EU-Kommission: Europa bekommt ausreichend Gas aus Russland

    Brüssel (dpa) - Nach Energieverhandlungen mit Russland und der Ukraine sieht die EU-Kommission Lieferungen in die Europäische Union als gesichert an. Er sei beruhigt, dass die Versorgung von Gas für die EU-Märkte sicher bleibe, sagte der Vizepräsident der Behörde, Maros Sefcovic. Die Ukraine ist das wichtigste Transitland für russisches Gas auf dem Weg nach Westen. Die Verhandlungspartner hätten sich außerdem darauf geeinigt, die Gasversorgung der Ukraine in den Wintermonaten sicherzustellen.

  • EU

    Mi., 17.12.2014

    Brüssel kündigt «Masterplan» für Europas Energieversorgung an

    München (dpa) - Die EU will die Versorgung ihrer Bürger mit Energie auf neue Beine stellen. Man wolle einen Masterplan für Europas Energieversorgung entwickeln, sagte der neue EU-Kommissar für die Energieunion, Maros Sefcovic, der «Süddeutschen». Ziel müsse es sein, Europa die Angst vor dem nächsten Winter zu nehmen. Die EU wolle «die Gasinfrastruktur mit neuen Flüssiggasterminals und einem weiteren Gaszentrum am Mittelmeer ausbauen». Außerdem soll die Kapazität einer neuen Gasleitung aus Aserbaidschan im Südkaukasus ausgebaut werden.

  • EU

    Mi., 11.12.2013

    EU für Verhandlungslösung in der Ukraine

    Straßburg (dpa) - Die EU hat angesichts der angespannten Lage in der Ukraine für Verhandlungen zwischen Regierung und Opposition plädiert. Erforderlich sei eine politische Lösung im Dialog der Regierung mit der Opposition und der Zivilgesellschaft.