Martin Kalitschke



Alles zur Person "Martin Kalitschke"


  • Auszeichnung für herausragende Arbeit

    Di., 13.11.2018

    Lob für Journalisten

    Auszeichnung für herausragende Arbeit: Lob für Journalisten

    Elf Journalisten sind am Dienstagabend mit dem Journalistenpreis Münsterland 2018 ausgezeichnet worden – darunter auch die Volontäre unserer Zeitung mit ihrem „Essperiment“ sowie unser Redakteur Martin Kalitschke, der mit seinem Porträt über den „Jahrhundert-Sammler“ Franz Kluxen die Jury überzeugt hatte. 

  • Interview

    Di., 11.09.2018

    "Na Alder, was geht?": Germanist Nils Bahlo über Trends in der Jugendsprache

    „Alder“, „chillen“, „was geht“: Für Erwachsene ist die Jugendsprache nicht selten ein Buch mit sieben Siegeln.

    „Alder, was geht?“ „Chille gerade.“ „Bock, was zu starten?“ „Nee, bin total kaputt, isch schwör.“ Dialoge wie dieser sind auch in Münster ganz normaler Alltag – wären aber so vor zehn Jahren kaum abgelaufen. Wie entsteht Jugendsprache und was ist das neueste heiße Ding? Darüber sprach unser Redakteur Martin Kalitschke mit Dr. Nils Bahlo vom Germanistischen Institut der Universität Münster. Sein Spezialgebiet ist die Jugendsprache.

  • Interview mit Roland Kaiser

    Sa., 11.08.2018

    „Jedes Jahr auf dem Stadtfest? Eine gute Idee!“

    Roland Kaiser wird am 19. August beim Stadtfest auftreten.

    Nach 2017 wird Roland Kaiser auch in diesem Jahr wieder beim Stadtfest „Münster mittendrin“ auftreten. Er singt am 19. August (Sonntag) um 20 Uhr auf der Domplatz-Bühne. Neben neuen Songs wird er auch seine größten Hits präsentieren – von „Santa Maria“ bis „Joana“. Wir sprachen mit ihm vor seinem „Heimspiel“.

  • Interview mit Zoo-Chef Wilms

    Fr., 03.08.2018

    „Wölfe sind eine Bereicherung“

    Dr. Thomas Wilms, Direktor des Allwetterzoos, vor dem Wolfsgehege. Vier amerikanische Timberwölfe leben hier. Sie sind deutlich größer als die Wölfe, die es in Deutschland gibt.

    Die Wölfe kehren zurück – und mit ihnen bei vielen Menschen die Angst. Das ist nicht nötig, betont der Chef des Allwetterzoos, Dr. Thomas Wilms. Für ihn sind Wölfe eine Bereicherung für die Natur.

  • Der Schlager-Hippie wird 75

    Do., 19.07.2018

    Michael Holm kommt nach Münster

    Michael Holm wird Ende Juli 75 Jahre alt. Am 18. Oktober tritt er in Münster auf.

    Mit „Tränen lügen nicht“ und „Mendocino“ wurde er zum Superstar. Nun wird der Schlagersänger Michael Holm 75 Jahre alt. Im Interview mit unserer Zeitung blickt er auf seine Karriere zurück – und verrät, warum er sich auf sein Konzert in Münster freut.

  • Interview mit Dezernentin Wilkens

    So., 15.07.2018

    „Mit unseren Unterkünften bieten wir weit bessere Standards als viele andere“

    Zum Thema Umzug von Flüchtlingen äußert sich Sozialdezernentin Cornelia Wilkens im Interview mit unserer Zeitung.

    Der von der Stadt veranlasste Umzug einer siebenköpfigen Flüchtlingsfamilie von einem Reihenhaus in eine Gemeinschaftsunterkunft hat viele Diskussionen ausgelöst. Im Interview mit unserer Zeitung äußert sich nun Sozialdezernentin Cornelia Wilkens zu diesem Schritt.

  • Interview mit Aufsichtsrat Rainer Knoche

    Sa., 07.07.2018

    Der Zoo der Zukunft kommt

    Die Zucht der syrischen Braunbären – es gibt noch zwei ältere Tiere – wird im Allwetterzoo Münster nicht fortgesetzt.

    Aufsichtsratschef Rainer Knoche ist mit der Zustimmung des Rates zum Masterplan für den Allwetterzoo zufrieden. Nun sei der Weg zum „Zoo der Zukunft“ frei.

  • Geheimtipps

    Fr., 29.06.2018

    Die Lieblingsorte der Gästeführer in Münster

    Münster vom Schloss aus gesehen: Gästeführer verraten ihre Lieblingsorte in der Stadt – abseits der ausgetretenen Pfade.

    Gästeführer kennen sich in der Stadt aus. Wer auch immer nach Münster kommt, sie haben eigentlich immer die richtige Führung parat – egal ob für die wissenshungrige Professorenrunde oder den gut gelaunten Junggesellenabschied. Doch nicht an allen Orten der Stadt sind die Gästeführer auch gleich gern. Wir haben uns von den Experten ihre liebsten Plätze der Stadt zeigen lassen und erfahren, dass es sich manchmal um ganz triviale Orte handelt, die erst auf den zweiten Blick ihre Schönheit entfachen.

  • Newsticker

    Mo., 09.04.2018

    Polizei-Ermittlungen: Klare Suizidabsicht des Täters

    Newsticker: Polizei-Ermittlungen: Klare Suizidabsicht des Täters

    Nach der Amokfahrt in Münster mit drei Toten und vielen Verletzten ist die Aufarbeitung der schrecklichen Tat weiter im vollen Gange. Die Chronologie der Ereignisse.

  • Claus Steinrötter wird 75 Jahre alt

    So., 08.04.2018

    Vom Kunst-Revoluzzer zur Institution

    Claus Steinrötter in seiner Galerie an der Rothenburg. Am kommenden Montag feiert er seinen 75. Geburtstag.

    Claus Steinrötter ist in Münster eine Institution. Seine erste Galerie eröffnete er 1967 – und schockierte damit die Münsteraner. Am Montag (9. April) feiert er seinen 75. Geburtstag.