Matthew Taylor



Alles zur Person "Matthew Taylor"


  • Interview mit Preußen-Trainer Ralf Loose

    Do., 08.05.2014

    „Erst der Kader, dann die Ziele“

     Ralf Loose

    Im Gespräch mit den Westfälischen Nachrichten verriet SCP-Coach Ralf Loose, wohin die Reise des Fußball-Drittligisten Preußen Münster kommende Saison gehen soll. Zumindest ungefähr...

  • Preußen verabschieden sich mit Niederlage

    So., 04.05.2014

    Scheiden tut weh

    Dennis Grote waren die gemischten Gefühle deutlich anzusehen, als es nach 75 Minuten zum letzten Mal im Preußen-Dress den Platz an der Hammer Straße verließ.

    Vier Abschiede, drei Gegentore, zwei Treffer, kein Punkt: Der Schlussakkord der laufenden Spielzeit im Preußenstadion verklang in Moll.

  • 3. Liga: Preußen verliert gegen Halle

    Sa., 03.05.2014

    Kein Sieg zum Abschied

    3. Liga: Preußen verliert gegen Halle : Kein Sieg zum Abschied

    Münster - Am Ende war es ein trauriger Abschied für die scheidenden Preußenspieler: Mit 2:3 ging die letzte Partie dieser Saison im heimischen Stadion verloren. Nur zu gerne hätten Matthew Taylor, Stefan Kühne, Dennis Grote und Clement Halet noch eine finale Siiegerrunde gedreht. Der Sieg fiel aus, die Abschiedsrunde gab es dennoch.

  • Fußball: Letztes Heimspiel für die Abgänger

    Sa., 03.05.2014

    Blumen für verdientes Preußen-Quartett

    Fußball: Letztes Heimspiel für die Abgänger : Blumen für verdientes Preußen-Quartett

    Münster - Eine Woche vor dem Muttertag wurden im Preußenstadion inflationär Blumensträuße verteilt: Matthew Taylor, Dennis Grote, Clement Halet, Stefan Kühne und Pascal Koopmann wurden verabschiedet.

  • Matthew Taylors letzter Auftritt im Preußen-Stadion

    Fr., 02.05.2014

    Keine überflüssigen Sentimentalitäten

     

    Der Mann, der den SC Preußen Münster zwei Mal in Folge in die zweite Runde des DFB-Pokals schoss, bekommt vor dem letzten Saisonheimspiel gegen Halle einen Blumenstrauß: Matthew Taylor verlässt den SC Preußen Münster – ebenso wie Clement Halet, Stefan Kühne und Dennis Grote.

  • Remis bei den Kickers in Stuttgart

    So., 27.04.2014

    Benyaminas Tor reicht nicht zum Sieg – Rot für Siegert

    Über ein Uentschieden kam Preußen Münster am Samstag in Stuttgart nicht hinaus. Am Ende hieß es 1:1.

    Stuttgart - Preußen Münster hat bei den Stuttgarter Kickers 1:1 gespielt. Soufian Benyamina mit seinem sechsten Saisontor nach neun Minuten sorgte für das 1:0, Marco Calamita (57.) traf zum Ausgleich. Benjamin Siegert und Enzo Marchese sahen nach einer Stunde die Rote Karte im Doppelpack. Münster bleibt damit Achter in der Tabelle.

  • Matthew Taylor vor ungewisser Zukunft

    Di., 08.04.2014

    Preußen bleiben erste Wahl

    Autogramme von Matthew Taylor waren vor dem Saisonstart sehr gefragt, inzwischen ist es ruhiger um den Preußenstürmer geworden. Bei den Fans steht er aber weiter hoch im Kurs.

    Matthew Taylor fühlt sich wohl in Münster: Er ist Pate eines Kamels im Allwetterzoo, wurde 2012 zum Sportler des Jahres gewählt und hat als doppelter Pokalheld ein Stück Fußballgeschichte mit den Preußen geschrieben. Doch gerade da läuft es im Moment alles andere als rund. Im Sommer macht Taylor Heimaturlaub mit der Familie in den USA. Noch ist nicht sicher, ob der 32-Jährige auch wieder zurückkommt.

  • Erfolg im Westfalenpokal-Viertelfinale

    Mi., 19.03.2014

    Preußen Münster gewinnt 6:0 beim SV Schermbeck

     Zweifacher Torschütze für den SCP beim SV Schermbeck war Matthew Taylor (r., hier mit Trainer Ralf Loose).

    Nur noch ein Schritt fehlt bis zur DFB-Pokal-Hauptrunde. Der SC Preußen Münster hat im Westfalenpokal-Viertelfinale am Mittwochabend vor 800 Zuschauern beim Westfalenligisten SV Schermbeck mit 6:0 (2:0) deutlich gewonnen.

  • Preußen Münster gegen den 1. FC Heidenheim

    So., 16.03.2014

    Adlerträger „knacken“ den Ligaprimus – Doppelpack von Schmidt

    Dominik Schmidt und das erste Tor im Spiel der Preußen gegen den 1. FC Heidenheim.

    Münster - Eine der besten, vielleicht die beste Saisonleistung war das. Am Ende „knackte“ der SC Preußen Münster den Spitzenreiter FC Heidenheim mit 2:0 (2:0)

  • Ende gut - alles gut

    So., 09.03.2014

    Preußen Münster siegt 2:1 in Unterhaching

    Ende gut - alles gut : Preußen Münster siegt 2:1 in Unterhaching

    Der Karneval ist vorbei, höchste Zeit für das Abstiegsgespenst, sich möglichst schnell aus Münster zu verabschieden. Noch ist ein langer Weg zu gehen, aber durch den 2:1-Sieg der Preußen in Unterhaching wurden schon einmal drei wichtige Schritte getan.