Michael Schmitt



Alles zur Person "Michael Schmitt"


  • Neujahrsempfang der katholischen Kirchengemeinde

    Mo., 23.01.2017

    Ein Jahr der Barmherzigkeit

    Dieter Köcher ging in seiner Rede beim Neujahrsempfang der Kirchengemeinde St. Marien noch einmal auf das Jahr der Barmherzigkeit ein.

    Im Anschluss an einen besonders gestalteten Familiengottesdienst kamen am Sonntag rund 150 Gemeindemitglieder im Pfarrzentrum zum Neujahrsempfang der Kirchengemeinde St. Marien zusammen.

  • Mitglieder des Propsteichores geehrt

    Di., 06.12.2016

    Über 300 Jahre Engagement für die Kirchenmusik

    Auszeichnungen für langjährige Mitglieder: 

    Die Ehrungen fanden im Rahmen des Cäcilienfestes statt.

  • 76. Krippenausstellung „Stern über Bethlehem“ ist im Religio offiziell eröffnet

    Mo., 14.11.2016

    Zeichen des Mutes und des Trosts

    Eröffneten die 76. Krippenausstellung „Stern über Bethlehem“ (v.l.): Propst Dr. Michael Langenfeld, Landrat Olaf Gericke, Museumsleiterin Dr. Anja Schöne, Dr. Heinz Börger, Ulrich Schulze (Bistum Münster) und Bürgermeister Wolfgang Pieper.

    120 Krippen sind ab sofort unter dem Titel „Stern über Bethlehem“ im Religio in Telgte zu bestaunen. Am vergangenen Wochenende wurde die Ausstellung feierlich eröffnet.

  • Konzert in der Clemenskirche

    Mo., 27.06.2016

    Wenn Schildkröten Can-Can tanzen

    Organist Michael Schmitt  entlockte der Orgel ungewöhnliche Tonfolgen.

    Dass aus einem so klassischen Instrument wie einer großen Kirchenorgel auch einmal ganz andere Töne erklingen können, das bewies am Sonntag Organist Michael Schmitt den Besuchern in der gut gefüllten Clemenskirche.

  • Kinderchor

    Mi., 15.06.2016

    „Erschöpft – aber glücklich“

    Den Tag im Dom und in der münsterischen Innenstadt werden die 21 Kinder um Chorleiter Michael Schmitt sicherlich noch lange in Erinnerung behalten.

    Der Kinderchor St. Marien hat am bistumsweiten Chortag der Pueri Cantores Münster teilgenommen – und ist immer noch begeistert.

  • Konzert in der Clemenskirche

    Mo., 02.05.2016

    Leid, Schmerz und Witz

    Mit stürmischen Beifall reagierte das Publikum auf die Darbietung in der Clemenskirche, an der viele Dutzend Sänger mitwirkten.

    Der Propsteichor Telgte und der Jugendchor Chorisma wagten sich unter Leitung von Michael Schmitt an schmissige Klänge und zeigten bei einem Konzert in der Clemenskirche, dass Kirchenmusik auch anders sein kann.

  • 75. Krippenausstellung eröffnet

    So., 15.11.2015

    Brandaktuelles Thema

    Museumsleiter Dr. Thomas Ostendorf (l.) hatte gut Lachen: Die Jubiläums-Krippenausstellung ist nicht nur vom Thema her, sondern auch von den eingereichten Arbeiten brandaktuell.

    Mit einem Festakt in der Clemenskirche wurde am Samstag die 75. Krippenausstellung eröffnet. Bei einem Rundgang konnten die Besucher anschließend einen ersten Blick auf die Exponate werfen.

  • Musical

    So., 01.11.2015

    Aufbruch in die Freiheit

    Zahlreiche Akteure standen beim Musical auf der Bühne. „Unterwegs in ein neues Land“ behandelte den Auszug aus Ägypten, zugleich wurden in der Zusammenarbeit mit den Kindern aber auch Parallelen zur Flüchtlingssituation gezogen.

    „Unterwegs in ein neues Land“ war ein Musical überschrieben, das Kinder des Kinderchores und des Jugendchores Chorisma gemeinsam auf die Bühne brachten.

  • Gelungene Veranstaltung

    Mo., 29.06.2015

    Radtour mit Vivaldi-Erlebnissen

    Wie es war? Überall anders – und doch an allen Orten stimmungsvoll, wie die Fotos aus den Kirchen beweisen.

    „Radfahren und Musik. Das ist doch eine perfekte Kombination“, meinte nicht nur Alfred Köller. Trotz der eher schlechten Wetterprognosen machten sich 112 Radler auf den 40 Kilometer langen Radrundweg durch Feld und Wiesen von Telgte und Münster.

  • Handorfer Kantorei in der Mutterhauskirche

    So., 08.02.2015

    Romantischer „Lobgesang“ mit barockem Kern

    Michael Schmitt leitete die Handorfer Kantorei und das Kourion-Orchester.

    Konzertprogramme, in denen Felix Mendelssohn Bartholdys geistliche Musik enthalten ist, stoßen bei Münsters Musikliebhabern stets auf großes Interesse. Dessen Vertonung des 95. Psalms, „Kommt, lasst uns anbeten“, und die Sinfoniekantate „Lobgesang“ für Soli, Chor und Orchester wurden am Samstagnachmittag in der nahezu ausverkauften Mutterhauskirche der Franziskanerinnen dargeboten. Die hervorragenden Solisten Jenny Hecker (Sopran), Catrin Hirsch (Sopran) und Stephan Hinssen (Tenor) sowie die bestens aufgelegte Handorfer Kantorei und das brillierende Kourion-Orchester unter der Leitung von Michael Schmitt wurden vom Publikum gefeiert.