Mohammed bin Salman



Alles zur Person "Mohammed bin Salman"


  • Schwergewichtskampf

    So., 08.12.2019

    «König» Joshua will werden wie Ali - Klitschko gratuliert

    Anthony Joshua feiert seinen Sieg: Der Brite hat sich die Weltmeistergürtel der Verbände WBO, WBA, IBF und IBO umgehängt.

    «Anthony ist der König», schwärmte Promoter Eddie Hearn nach dem Sieg seines Schützlings Anthony Joshua. Doch der Schwergewichtskampf in Saudi-Arabien war alles andere als ein Spektakel.

  • Rohstoffe

    Do., 05.12.2019

    Größter Börsengang der Welt? Ölgigant Aramco legt Preis fest

    Riad (dpa) - Das saudische Ölunternehmen Aramco hat den Ausgabepreis seiner Aktien festgelegt und steht womöglich vor dem größten Börsengang aller Zeiten. Der endgültige Ausgabepreis liege bei 32 Riyal, umgerechnet 8,50 US-Dollar, teilte das Unternehmen mit. Damit würde das Unternehmen mit 1,7 Billionen Dollar bewertet. Kronprinz Mohammed bin Salman hatte ursprünglich zwei Billionen Dollar anvisiert. Weil das Unternehmen nur 1,5 Prozent seiner Aktien zum Kauf anbietet, dürfte das saudische Energieunternehmen etwa 25,6 Milliarden Dollar mit dem Börsengang einnehmen.

  • Schwergewichte in der Wüste

    Di., 03.12.2019

    Ruiz vs. Joshua: Saudi-Arabien richtet WM-Boxkampf aus

    Andy Ruiz besiegte Anthony Joshua Angfang Juni in New York durch Technischen K.o. in der siebten Runde.

    Andy Ruiz und Anthony Joshua boxen an einem umgewohnten Ort um den WM-Titel. Saudi-Arabien feiert sich dafür - und träumt von noch größerem Sport. Doch es hängt ein dunkler Schatten über dem Land.

  • Nächster G20-Gipfel in Riad

    So., 01.12.2019

    Umstrittene G20-Präsidentschaft Saudi-Arabiens beginnt

    Saudi-Arabiens Kronprinz Mohammed bin Salman bin Abdelasis al-Saud im Juni beim G20-Gipfel in Osaka.

    Khashoggi-Mord, Menschenrechtslage und Krieg im Jemen: Saudi-Arabien steht international massiv in der Kritik. Trotzdem darf der umstrittene Kronprinz Mohammed bin Salman nächstes Jahr Trump, Putin, Xi, Merkel und Co. in Riad zum G20-Gipfel empfangen.

  • Saudi-arabischer Staatskonzern

    So., 03.11.2019

    Ölriese Aramco: Startschuss für Milliarden-Börsengang

    Eine Raffinierie des Ölkonzerns Aramco im saudi-arabischen Abkaik.

    Saudi-Arabiens Kronprinz Mohammed Bin Salman baut die Wirtschaft des Landes um. Der staatliche Öl-Gigant Aramco soll an die Börse. Mehrfach wurde der Gang aufs Parkett verschoben - nun könnte es einer der größten Börsengänge aller Zeiten werden.

  • Saudi-Arabien

    Mo., 30.09.2019

    Kronprinz übernimmt Verantwortung für Khashoggi-Mord

    «Das war ein abscheuliches Verbrechen»: Mohammed bin Salman.

    Verantwortlich, aber nicht schuldig? Der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman spricht über die Ermordung des regierungskritischen Journalisten Jamal Khashoggi. Er übernimmt Verantwortung, will von dem Verbrechen aber nichts gewusst haben.

  • Golf-Krise

    Mo., 30.09.2019

    Riad warnt vor weiterer Eskalation im Iran-Konflikt

    Golf-Krise: Riad warnt vor weiterer Eskalation im Iran-Konflikt

    Der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman fordert die internationale Gemeinschaft zu einem entschlossenen Vorgehen gegen den Iran auf. Ansonsten drohe Eskalation.

  • Konflikte

    Mo., 30.09.2019

    Saudischer Kronprinz warnt vor weiterer Eskalation

    Washington (dpa) - Der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman hat die internationale Gemeinschaft vor einer weiteren Eskalation im Konflikt mit dem Iran gewarnt. «Wenn die Welt keine starken und entschlossenen Maßnahmen ergreift, um den Iran abzuschrecken, dann werden wir weitere Eskalationen sehen, die die Interessen der Welt bedrohen werden», sagte der Kronprinz in einem vom US-Sender CBC News ausgestrahlten Interview. «Die Ölversorgung wird unterbrochen und die Ölpreise werden auf unvorstellbar hohe Zahlen steigen, die wir in unserem Leben noch nicht gesehen haben.»

  • Konflikte

    Do., 19.09.2019

    USA und Saudis wollen internationales Vorgehen gegen Iran

    Riad (dpa) - Nach den Angriffen auf Ölanlagen in Saudi-Arabien wollen die USA und das Königreich mit der internationalen Gemeinschaft gemeinsam über mögliche Reaktionen gegen den Iran beraten. US-Außenminister Mike Pompeo und der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman hätten bei ihrem Treffen die Notwenigkeit besprochen, dass die internationale Gemeinschaft zusammenkomme, um der Bedrohung durch das iranische Regime zu begegnen. Das teilte das US-Außenministerium mit. Beide seien sich einig, dass der Iran für sein aggressives und rücksichtsloses Verhalten verantwortlich gemacht werden müsse.

  • Analyse

    Mi., 18.09.2019

    Bomben gegen den reichen Nachbarn: Was treibt Jemens Huthis?

    Das saudische Militär präsentiert bei einer Pressekonferenz Drohnen und andere Waffen, die laut dem saudischen Militärsprecher aus dem Iran stammen.

    Der bitterarme Jemen versinkt seit Jahren in einem Bürgerkrieg. Millionen Menschen müssen leiden. Bei saudischen Luftangriffen sterben immer wieder Zivilisten. Davon profitieren die Rebellen.