Nico Hache



Alles zur Person "Nico Hache"


  • FC Epe feiert den Aufstieg

    Do., 19.06.2014

    Endlich wieder Bezirksliga-Fußball

    Der FC Epe feiert den Aufstieg in die Bezirksliga, noch auf dem Platz wurde Sekt gereicht. Nach zwei Spielen setzten sich die Blau-Weißen gegen den SuS Olfen durch.

    Der FC Epe jubelt. Endlich gibt es ab der Saison 14/15 wieder Bezirksliga-Fußball in den Bülten zu sehen. Obendrein auch zwei Derbys gegen den Lokalrivalen Vorwärts.

  • Fußball: In der Aufstiegsrelegation ein 2:2 in Olfen

    So., 15.06.2014

    Beste Aussichten für den FC Epe

    Enge Geschichte: Beide Teams schenkten sich nichts uns, agierten absolut auf Augenhöhe und trennten sich schließlich mit einem leistungsgerechten Unentschieden.

    Erst geführt, dann zurückgelegen und spät noch den Ausgleich erzielt: Der FC Epe hat sich am Sonntag mit einem 2:2 (1:1) im ersten Aufstiegsrelegationsspiel beim SuS Olfen eine gute Ausgangslage für den zweiten Vergleich erkämpft. Schon ein 0:0 oder 1:1 würde schon reichen für den Sprung in die Bezirksliga. 

  • FC Epe verliert Aufstiegsspiel

    Do., 12.06.2014

    Aufstieg: Der erste Versuch ist gescheitert

    Zahlreiche Fans aus Epe hatten sich auf den Weg nach Stadtlohn gemacht, um ihr Team zu unterstützen.

    Mit 1:2 hat der FC Epe das Spiel um den direkten Aufstieg in die Bezirksliga gegen DJK/VfL Billerbeck verloren. Vor rund 800 Zuschauern in Stadtlohn fand die Mannschaft insbesondere in der zweiten Halbzeit nicht in ihren Rhythmus. Jetzt wartet am Sonntag die nächste Chance. Dann muss der FCE in Olfen antreten.

  • Spiel um den Aufstieg in die Bezirksliga 11

    Mi., 11.06.2014

    „Wir wollen die Saison positiv beenden“

    Auf Goalgetter Aleksandar Temelkov kann der FCE auch im Spiel gegen DJK/VfL Billerbeck bauen. Der Stürmer, der in der laufenden Saison bisher 30 Tore erzielte, hat seine Verletzung auskuriert.

    Schafft der FC Epe als Meister der Kreisliga A Ahaus den direkten Sprung in die Bezirksliga? Donnerstag um 19 Uhr wird das Entscheidungsspiel gegen DJK/VfL Billerbeck – dem Meister der Kreisliga Coesfeld, in Stadtlohn angepfiffen. Und die WN haben einen Liveticker eingerichtet.

  • Blick in die WN-Datenbank

    Sa., 31.05.2014

    FC Epe und ASC Schöppingen feiern den Aufstieg

    Die Saison 13/14 endete mit dem Aufstieg der Reserve des FC Epe in die A-Liga. Wenige Tage zuvor war bereits die 1. Mannschaft der Blau-Weißen in die Bezirksliga aufgestiegen. Doch ein Blick in die WN-Datenbank macht deutlich, dass nicht alle Mannschaften auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken.

  • Blick in die WN-Datenbank

    Fr., 30.05.2014

    Fortuna Gronau hat Schicksal nicht mehr in der Hand

    Vorwärts Epe kann die beiden letzten Spiele gleichsam frei aufspielen. Das vorgebene Saisonziel Platz 5 ist erreicht.

    28 Spieltage sind absolviert, der 29. und vorletzte Durchgang steht vor der Tür. Interessante Daten vor den kommenden Spielen am Sonntag liefert wie immer die WN-Datenbank.

  • Blick in die WN-Datenbank

    Fr., 30.05.2014

    ASC Schöppingen strebt Relegationsspiel um den Aufstieg an

    Vorwärts Epe kann die beiden letzten Spiele gleichsam frei aufspielen. Das vorgebene Saisonziel Platz 5 ist erreicht.

    29 Spieltage sind absolviert, der letzte Durchgang steht vor der Tür. Interessante Daten vor den kommenden Spielen am Sonntag und Montag liefert wie immer die WN-Datenbank.

  • Blick in die WN-Datenbank

    Fr., 23.05.2014

    Drei Siege fehlen Fortuna noch zum „Wunder von der Laubstiege“

    Ohne Jörg Roters. der zuvor bei den gewonnen Spielen auf dem Platz stand, muss der SV Eggerode weitere Punkte holen. Der Spielertrainer verletzte sich im Derby.

    27 Spieltage sind absolviert, der 28. Durchgang steht vor der Tür. Interessante Daten vor den kommenden Spielen am Sonntag liefert wie immer die WN-Datenbank.

  • A-Ligist FC Epe besiegt TuS Wüllen 2:1

    So., 27.04.2014

    Hache lässt den Gegner alt aussehen

    Philipp Sprakel ließ zu Beginn der Partie eine große Chance aus, als er von Timo Overbeck herrlich angespielt wurde.

    Der FC Epe ist auf dem Weg zur Meisterschaft in der A-Liga nicht aufzuhalten. Im vorgezogenen Punktspiel gegen den früheren Bezirksligisten TuS Wüllen fuhren die Blau-Weißen in den Bülten einen verdienten, aber umkämpften 2:1 (2:0)-Sieg ein.

  • FC Epe setzt sich in Ottenstein durch

    So., 20.04.2014

    Ein Schritt Richtung Meisterschaft

    Mit geballter Faust schreit Torwart Dirk Wöltering seine Freude über den Sieg beim Verfolger heraus. Kurz vor der Pause parierte der Schlussmann des FC Epe einen Strafstoß.

    Gleich drei Strafstöße binnen einer Halbzeit sahen die Zuschauer beim Spitzenspiel der Fußball A-Liga in Ottenstein, doch nur einer wurde genutzt. Nach Meinung der Verantwortlichen des FC Epe war ein Elfmeter auch unberechtigt, doch das spielte beim Abpfiff keine Rolle mehr.