Niels Stensen



Alles zur Person "Niels Stensen"


  • Theater „Die Nacht im Ölgarten“

    Di., 02.04.2019

    Beeindruckende Reise durch Jesu Leben

    Machte in der St. Christophorus-Kirche die menschliche Seite Jesu deutlich: Schauspieler Sebastian Aperdannier.

    Zu einer berührenden Darstellung Jesu hatte am Sonntag die katholische Kirchengemeinde Seliger Niels Stensen in die St. Christophorus-Kirche eingeladen. Über 80 Besucher bekamen dank Sebastian Aperdannier, der mit seinem Ein-Mann-Theaterstück „Die Nacht im Ölgarten“ nach Ladbergen gekommen war, einen ganz neuen, nämlich menschlicheren Eindruck vom Leben und Wirken des Sohnes Gottes.

  • Gemeindehaus St. Margareta

    Di., 12.03.2019

    Bilder zeigen ansteckende Lebensfreude

    Schülerinnen und Schüler der Schule in der Widum haben die Ausstellung „Lebensfreude“ konzipiert.

    Im Gemeindehaus der katholischen Kirchengemeinde Seliger Niels Stensen in Lengerich wird in diesen Tagen für die Dauer von vier Wochen die Ausstellung „Lebensfreude“ aufgebaut, die von der Schule in der Widum konzipiert worden ist. Menschen mit Trisomie 21 sind für diese Ausstellung in verschiedenen Lebenssituationen fotografiert worden.

  • Verleihung des Bürgerpreises Demografie 2018/19

    Di., 05.02.2019

    Sechs statt fünf Gewinner

    Den 1. Preis im Rahmen des Bürgerpreises Demografie 2018/19 erhielt das Projekt „Haus Kindertraum – Mütterzentrum und ohja“ des Familienbündnisses Altenberge. Landrat Dr. Klaus Effing (l.) überreichte einen Sonderpreis an den Kinderchor „Mollmäuse und Friends“ aus Tecklenburg.

    Großer Jubel herrschte beim Familienbündnis Altenberge, dessen Initiative „Haus Kindertraum – Mütterzentrum und ohja (Offenes Haus für jung und alt)“ als Gewinner des Bürgerpreises Demografie 2018/19 ergatterte. Der erste Preis für das ehrenamtliche Engagement ist mit 2500 Euro dotiert.

  • Ökumenische Sternsinger-Aktion in Leeden

    So., 06.01.2019

    4564 Euro sind ein Rekord-Ergebnis

    Die 56 Sternsinger machten sich in 15 Kleingruppen auf den Weg, um Gottes Segen zu den Haushalten im Stiftsdorf zu bringen.

    „Stern über Bethlehem, zeig‘ uns den Weg“ sangen die 56 Mädchen und Jungen in Anlehnung an die biblische Weihnachtsgeschichte, die am Samstag am Aussendegottesdienst zur 27. ökumenischen Sternsingeraktion in der Stiftskirche teilgenommen haben. Die Rekordsumme von 4564,36 Euro kam dabei zusammen.

  • Prälat Peter Kossen klagt Ausbeutung von Arbeitsmigranten an

    Mi., 02.01.2019

    Gemeinsam gegen Ausbeutung

    Sie erhalten Mini-Löhne, leben in schlimmen Unterkünften. Kinder erleben Alkohol- und Drogenmissbrauch. Frauen werden zur Prostitution gezwungen. Prälat Peter Kossen klagt das Schicksal von Arbeitsmigranten an. Auch die Verhältnisse in Lengerich.

  • Interview

    Mi., 02.01.2019

    Prälat Peter Kossen klagt Ausbeutung von Arbeitsmigranten an

    Prälat Peter Kossen kennt die Schicksale von Leiharbeitern aus osteuropäischen Ländern. Wenn er von ihnen spricht, wird der sonst stille katholische Geistliche zum engagierten Kämpfer.

    Sie erhalten Mini-Löhne, leben in schlimmen Unterkünften. Kinder erleben Alkohol- und Drogenmissbrauch. Frauen werden zur Prostitution gezwungen. Prälat Peter Kossen klagt das Schicksal von Arbeitsmigranten an. Auch die Verhältnisse in Lengerich.

  • Interview zur Weihnachtszeit mit Pfarrer Ingo Göldner und Pater Hans-Michael Hürter

    So., 23.12.2018

    Als Seelsorger jederzeit ansprechbar

    Wie voll ist der Terminkalender eines Geistlichen zur Weihnachtszeit? Ist die Weihnachtsgeschichte noch zeitgemäß? Pfarrer Ingo Göldner (links) gibt im Interview Antworten auf diese und weitere Fragen.

    Weihnachtszeit. Was bedeutet das eigentlich? Für viele Menschen ist dieses Fest wohl in erster Linie eine Zeit der Geschenke und Genüsse. Dabei hat Weihnachten doch seine Wurzeln im christlichen Glauben. Gefeiert wird die Geburt Jesu. Die WN-Redaktion hat Pater Hans-Michael Hürter von der katholischen Kirchengemeinde Seliger Niels Stensen und Pfarrer Ingo Göldner von der evangelischen Gemeine nach ihren Meinungen zum Fest gefragt.

  • Kirchengemeinde Seliger Niels Stensen

    Sa., 08.12.2018

    Einsamkeit hat viele Gesichter

    Das Jahresthema Einsamkeit ist auf dem Titel des Weihnachtspfarrbriefes ins Bild gerückt. Auf viele Denkanstöße, nicht nur aus der Gemeinde, setzten (kleines Bild von links) Ernst Willenbrink, Maria Beumer, Peter Kossen und Daniel Narberhaus.

    „Einsamkeit“ ist das Jahresthema der katholischen Kirchengemeinde Seliger Niels Stensen. Der Anstoß kommt aus dem Pastoralplan. Vorstellbar sind vielfältige Aktionen zum Thema, darin sind sich Pfarreirat und seelsorgerische Leitung einig. Ein Denkanstoß: Einsam fühlen können sich Menschen auch in einer Gemeinschaft.

  • Katholische Gemeinde legt Konzept vor

    Fr., 23.11.2018

    Kinder vor Missbrauch schützen

    Wer haupt- oder ehrenamtlich in der katholischen Kirchengemeinde mit Kindern arbeiten möchte, muss ab sofort ein erweitertes Führungszeugnis vorlegen.

    In allen Bereichen der katholischen Kirchengemeinde Seliger Niels Stensen – vom Kindergarten bis zur Messdienerarbeit – gelten ab sofort feste Vorgaben zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexuellem Missbrauch. Ein entsprechendes Konzept ist erarbeitet und vom Kirchenvorstand beschlossen worden.

  • Kirchengemeinde Seliger Niels Stensen

    Fr., 09.11.2018

    Gemeinde lädt zum Mitmachen ein

    Der Rücklauf an Wahlbriefen ist gut, sagen Pfarrer Peter Kossen (links) und Kirchenvorstand Franz-Josef Konermann.

    Nach der Premiere bei den Pfarreiratswahlen im vergangenen Jahr setzt die katholische Kirchengemeinde Seliger Niels Stensen bei den Wahlen zum Kirchenvorstand komplett auf die Briefwahl als Möglichkeit der Stimmabgabe. Was damit erreicht werden soll?