Patrick Kirsch



Alles zur Person "Patrick Kirsch"


  • Teststpiel gegen Wacker Mecklenbeck

    Sa., 05.07.2014

    Preußen siegen 8:0

    Teststpiel gegen Wacker Mecklenbeck : Preußen siegen 8:0

    Ihr sechstes Testspiel vor Saisonbeginn absolvierten die Jungs um Trainer Loose heute beim Bezirksligisten Wacker Mecklenbeck.

  • Preußen Münster

    Mi., 11.06.2014

    Kirsch – der Treue

    Die Routine in Person: Patrick Kirsch (re.).

    Patrick Kirsch geht in seine fünfte Saison bei Preußen Münster. Anlass genug, um einmal zurückzuschauen. Und um einen Blick auf die neue Saison zu werfen.

  • Preußens aktuelles Aufgebot

    So., 08.06.2014

    Nur noch ein Trio mit Meister-Bonus

    Preußens aktuelles Aufgebot : Nur noch ein Trio mit Meister-Bonus

    Münster - Drei Jahre ist der Aufstieg des SC Preußen Münster im Jahr 2011 her, die Reihen der meisterlichen Adlerträger im aktuellen Aufgebot haben sich seitdem gelichtet. Am Wochenende wurde der Wechsel von Clement Halet zum FC Homburg publik. Der 30 Jahre alte Abwehrspieler stand vier Saisons beim SCP unter Vertrag, nun unterschreibt er für zwei Jahre beim Tabellenelften der Südwest-Regionalliga.

  • 4:2 bei Hansa Rostock

    So., 13.04.2014

    Preußen verabschieden sich mit Auswärtssieg vom Abstiegskampf

    Soufian Benyamina

    Am fünftletzten Spieltag der 3. Liga hat der SC Preußen Münster durch einen 4:2-Auswärtserfolg bei Hansa Rostock den Ligaerhalt praktisch in Stein gemeißelt. Zweifacher Torschütze war dabei Soufian Benyamina für die Elf von Trainer Ralf Loose, weitere Treffer wurden durch Simon Scherder und Kevin Schöneberg erzielt, Torwart Daniel Masuch (84.) hielt einen Handelfmeter, Dennis Grote sah in der gleichen Minute die gelb-rote Karte.

  • Preußen Münster vor dem Saisonfinale

    Fr., 11.04.2014

    Zeit für klare Bekenntnisse

    Konnte seinen Trainer zuletzt nicht überzeugen: Preußen-Spielmacher Amaury Bischoff.

    Fünf Saisonspiele stehen für den SC Preußen Münster noch an, zudem mindestens noch eine Partie im Westfalenpokal am kommenden Mittwoch bei SuS Stadtlohn – das Halbfinale für den vierfachen Westfalenpokalsieger aus Münster. Hier fällt die Entscheidung über den Einzug in die 1. Hauptrunde des DFB-Pokall, und damit geschätzt rund 200.000 Euro Einnahme. Am Samstag gastiert die Elf von Trainer Ralf Loose noch bei Hansa Rostock, mit einem Erfolgserlebnis dürften die letzten theoretischen Zweifel am Ligaerhalt beseitigt werden können.

  • Personalplanung für neue Saison

    Mo., 07.04.2014

    Ralf Looses „Mission Klassenerhalt“ steht kurz vor dem Abschluss

     Ralf Loose (l.) und Co-trainer Babacar N‘Diaye.

    So gesehen könnte der SC Preußen schon einmal für die Saison in der 3. Liga 2014/15 planen. Der Ligaerhalt ist nur noch Formsache, die Lizenz-Erteilung dürfte dem wirtschaftlichen Musterschüler aus Münster problemlos gelingen, 13 Spieler sind für die neue Spielzeit, die am 26. Juli beginnen wird, gebunden.

  • Borussia Dortmund 2 – Preußen Münster

    Sa., 29.03.2014

    1:1 in der Rote-Erde-Kampfbahn

    Nach einer eher schwachen ersten Halbzeit (0:0), hieß es in der zweiten 1:0 für die Dortmunder. Kurz danach dann der Ausgleichsschuss für die Preußen. Foto: Jürgen Peperhowe

    Münster/Dortmund - Am Ende trauerte der SC Preußen Münster dem Sieg hinterher. Kein Sieger im „kleinen Westfalenderby“, 1:1 hieß es vor 5383 Zuschauern in der Rote-Erde-Kampfbahn zwischen Borussia Dortmund 2 und dem SC Preußen. Die Führung der Hausherren durch Evans Owusu Nayarko (52.) glich Dennis Grote (63.) per Freistoß aus - eine Minute zuvor hatte David Solga nach einem Foulspiel an Rogier Krohne die Rote Karte gesehen. Mit jetzt 43 Punkten und neun Zählern Vorsprung auf die Abstiegsränge dürfte der Klassenerhalt für das Team von Trainer Ralf Loose praktisch in trockenen Tüchern sein.

  • Keine Experimente

    Fr., 21.03.2014

    Loose baut in Regensburg auf das Erfolgsteam des Vorwochenendes

    Patrick Kirsch (Mitte) stand beim 0:0 im Hinspiel gegen Regensburg in der Startelf, beim Rückspiel am Samstag kehrt er zumindest zurück in den Kader. Für den derzeit verletzten Julian Riedel (hinten) kommt das Spiel noch zu früh.

    Alle Wege führen nach Regensburg: Der Tross des SC Preußen hat sich für das bevorstehende Auswärtsspiel für einen vergleichsweise komplizierten Wegemix entschieden.

  • Zum Thema

    Fr., 14.03.2014

    13 Spieler haben längere Verträge

    Laufende Verträge: Daniel Masuch, Patrick Kirsch, Fabian Hergesell, Julian Riedel, Philipp Röhe, Malte Grashoff, Jens Truckenbrod, Amaury Bischoff, Mehmet Kara, Michael Holt, Rogier Krohne, Michael Holt (alle bis 2015), Marco Pischorn (bis 2016).

  • Scherder und Schmidt wollen es wissen

    Do., 30.01.2014

    Luxusproblem im Abwehrzentrum

    Kopfballstark: Simon Scherder klärt im Testspiel gegen Heracles Almelo und meldet Ansprüche auf einen Stammplatz an.

    Rätselraten um den zweiten Platz in der Innenverteidigung beim SC Preußen Münster. Simon Scherder und Dominik Schmidt – einer von beiden wird am Samstag im Heimspiel gegen SV Wehen Wiesbaden gemeinsam mit Marco Pischorn auflaufen