Peter Gulacsi



Alles zur Person "Peter Gulacsi"


  • Fußball-Bundesliga

    So., 02.12.2018

    Werner macht den Unterschied: Leipzig besiegt Gladbach

    Leipzigs Yussuf Poulsen (2.v.r) und Timo Werner (r) jubeln nach dem 2:0.

    Bei RB Leipzig läuft es, wenn der kleine Kader fast vollständig spielen kann. Das bekommt auch Borussia Mönchengladbach zu spüren, das zwar gut gegenhält, aber im Spiel nach vorn von einer souveränen RB-Abwehr abgekocht wird.

  • Europa League

    Do., 25.10.2018

    RB Leipzig beginnt ohne Werner und Poulsen gegen Celtic

    Europa League: RB Leipzig beginnt ohne Werner und Poulsen gegen Celtic

    Leipzig (dpa) - Ohne seinen Top-Sturm Timo Werner und Yussuf Poulsen startet RB Leipzig das Europa-League-Spiel gegen Celtic Glasgow.

  • 4. Spieltag

    So., 23.09.2018

    Leipzig verpasst Befreiungsschlag - 1:1 bei Frankfurt

    Der Frankfurter Gelson Fernandes (l.) und Leipzigs Yussuf Poulsen kämpfen um den Ball.

    RB Leipzig hatte einiges gut zu machen. Doch mit dem 1:1 bei Eintracht Frankfurt gelingt dies nur teilweise. Die Sachsen hinken den Ansprüchen in der Fußball-Bundesliga weiter hinterher. Frankfurt verpasst einen möglichen Sieg.

  • Hauptsache erster Sieg

    Sa., 15.09.2018

    Rangnick und RB erleichtert nach Zittererfolg

    Leipzigs Emil Forsberg (l) und Timo Werner jubeln nach dessen Treffer zum 2:1 gegen Hannover 96.

    Timo Werner trifft doppelt. Emil Forsberg legt zweimal auf. Leipzig gewinnt ein Offensiv-Spektakel. Klingt wie zu besten Zeiten, als die Roten Bullen nach dem Aufstieg die Liga aufmischten. War es aber nicht. Und der Fall Augustin ist auch noch nicht aufgeklärt.

  • Team-Abstimmung

    Do., 13.09.2018

    Abwehrchef Orban bleibt Kapitän von RB Leipzig

    Willi Orban bleibt der Mannschaftskapitän von RB Leipzig.

    Leipzig (dpa) - Willi Orban bleibt Kapitän des Fußball-Bundesligisten RB Leipzig. Der 25-Jährige erhielt bei einer Abstimmung mit 17 die meisten Stimmen. Das gab Trainer Ralf Rangnick bei einer Pressekonferenz in Leipzig bekannt.

  • Testspiel

    Do., 06.09.2018

    RB Leipzig gewinnt bei Halstenberg-Comeback gegen Lublin

    Gab nach seinem Kreuzbandriss sein Comeback im RB-Trikot: Marcel Halstenberg.

    Leipzig (dpa) - Fußball-Bundesligist RB Leipzig hat sein Testspiel gegen den polnischen Erstligisten Zaglebie Lubin mit 1:0 (0:0) gewonnen.

  • Testspiel

    Fr., 03.08.2018

    RB Leipzig verliert gegen Huddersfield mit 0:3

    RB-Cheftrainer Ralf Rangnick winkt ins Publikum. Gegen Huddersfield Town kassierte sein Team eine klare 0:3-Niederlage.

    Seefeld (dpa) - Nur knapp 24 Stunden nach dem Einzug in die dritte Runde der Europa-League-Qualifikation hat Fußball-Bundesligist RB Leipzig sein bisher hochkarätigstes Testspiel in der Saisonvorbereitung verloren.

  • Qualifikation Europa League

    Do., 02.08.2018

    RB Leipzig will mit Schonkader in die nächte Runde

    Nach dem 4:0-Sieg im Hinspiel will Leipzigs Trainer Ralf Rangnick auch ohne einige seiner Top-Profis die nächste Etappe auf dem Weg in die Europa League schaffen.

    Zeit, schon jetzt einige Spieler zu schonen. Mit einem durchmischten Team will Ralf Rangnick RB Leipzig in die nächste Runde der mühseligen Europa-League-Qualifikation bringen. Man wolle die Partie «sehr ernst» nehmen, verspricht Rangnick.

  • Platzhalter für Nagelsmann

    Do., 05.07.2018

    RB Leipzig startet ohne Trainer in die Saisonvorbereitung

    Marcel Sabitzer hofft auf eine schnelle Lösung in der Trainerfrage.

    Wer coacht die Sachsen im Übergangsjahr, bevor 2019 Julian Nagelsmann übernimmt? Diese eine Frage ist bei RB Leipzig immer noch nicht beantwortet. Auch bei den Leistungstests zum Saisoneinstand präsentiert der Club noch keinen Coach.

  • Europa League

    Do., 12.04.2018

    Europa-Reise von Leipzig beendet - OM mit Wucht zum 5:2

    Europa League: Europa-Reise von Leipzig beendet - OM mit Wucht zum 5:2

    Es war ein Start nach Maß. Mit dem schnellsten Saisontor war Leipzig auf Halbfinal-Kurs, doch dann spielte sich Marseille in einen Rausch. Fünf Gegentore waren zuviel.