Peter Meyer



Alles zur Person "Peter Meyer"


  • Arbeitsrecht

    Mo., 07.01.2019

    Hat der Arbeitgeber ein Recht auf die private Handynummer?

    Wer Rufbereitschaft hat, muss innerhalb von wenigen Minuten erreichbar sein.

    Viele Berufe verlangen eine unmittelbare Erreichbarkeit außerhalb der regulären Arbeitszeiten. Müssen Arbeitnehmer in Rufbereitschaft dem Arbeitgeber ihre private Handynummer nennen?

  • Frage aus dem Arbeitsrecht

    Mo., 17.12.2018

    Dürfen Arbeitnehmer bei eigener Hochzeit frei nehmen?

    Am Tag ihrer Hochzeit bekommen Arbeitnehmer in der Regel frei: Ob bezahlt oder unbezahlt - das hängt vom Arbeitgeber ab.

    Wer seinen Hochzeitstermin aussucht, denkt dabei meist am wenigsten an seinen Arbeitgeber. Dennoch stellt sich die Frage: Haben Mitarbeiter in dem Fall einen Anspruch auf einen freien Tag?

  • Machen was der Chef sagt

    Mo., 12.11.2018

    Muss ich im Job alle Aufgaben erledigen?

    Machen was der Chef sagt: Muss ich im Job alle Aufgaben erledigen?

    Jedes Berufsbild umfasst ein Spektrum an typischen Aufgaben. Im Arbeitsvertrag werden die Anforderungen schriftlich festgehalten. Sind diese jedoch sehr allgemein gehalten, wird es schwierig. Müssen Arbeitnehmer dann alles machen, was der Chef verlangt?

  • Sanktionen bis Jobverlust

    Mo., 29.10.2018

    Was droht bei Peinlichkeiten auf der Betriebsfeier?

    Auf betrieblichen Weihnachtsfeiern fließt oft vile Alkohol. Wer angetrunken Kollegen schlägt oder übel beleidigt, dem droht eine Abmahnung oder sogar Kündigung.

    Gute Musik, lockere Stimmung, leckeres Essen und reichlich Bier, Wein oder Schnaps: Auf der Weihnachtsfeier der Firma kann es hoch her gehen. Doch es gibt Grenzen und ab einem bestimmten Punkt ist auch mit arbeitsrechtlichen Folgen zu rechnen.

  • Freie Tage

    Mo., 22.10.2018

    Muss mir der Arbeitgeber Weihnachtsurlaub gewähren?

    Erst Bescheren, dann Verreisen: Die Zeit um Weihnachten wollen viele für Urlaub nutzen. Das kann im Kollegenkreis zu Streit führen.

    Je nach Branche und Kulanz der Unternehmensleitung machen Arbeitnehmer unterschiedliche Erfahrungen mit Urlaubsanträgen in der Weihnachtszeit. Dabei bleibt die Gewährung von Urlaub durch ein Arbeitsgericht eine Ausnahme.

  • Jobwechsel

    Mo., 23.07.2018

    Ist eine Kündigung aus der Elternzeit heraus möglich?

    Peter Meyer ist Fachanwalt für Arbeitsrecht und Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im Deutschen Anwaltverein.

    Wer während der Elternzeit den Entschluss fasst, nicht mehr zum alten Arbeitgeber zurück zu kehren, hat das Recht zu kündigen. Allerdings sollte er die Kündigungsfrist berücksichtigen.

  • Wenn die Arbeit leidet

    Fr., 13.07.2018

    Liebesbeziehung unter Kollegen: Was muss der Chef wissen?

    Beschweren sich Kollegen im Büro, weil die Liebesbeweise eines Paares überhand nehmen oder weil die Arbeit durch die Beziehung leidet, kann der Chef das Paar räumlich trennen.

    Wenn sich Kollegen ineinander verlieben, ist das zunächst einmal nur ihre Angelegenheit. Aber was ist, wenn dadurch Arbeitsabläufe gestört werden? Kann der Chef dann eingreifen?

  • Bis zu zehn Arbeitstage

    Mo., 09.07.2018

    Kann ich mich für die Pflege Angehöriger freistellen lassen?

    Bis zu zehn Arbeitstage: Kann ich mich für die Pflege Angehöriger freistellen lassen?

    Angehörige die einen akuten Pflegefall in der Familie haben, stehen vor einem riesigen Berg an organisatorischen Aufgaben. Diese Herausforderung neben der Arbeit zu bewältigen, ist fast unmöglich. Welche Möglichkeiten der Freistellung haben Arbeitnehmer?

  • Kopien gelten nicht

    Di., 05.06.2018

    Typische Formfehler rund um die Kündigung

    Muss ich wirklich gehen? Kündigungen können unwirksam oder ungültig sein. Gerade im zweiten Fall müssen Arbeitnehmer aber schnell handeln.

    Eine Kündigung ist ein schwerer Schlag. Wehrlos hinnehmen müssen Arbeitnehmer ihn aber nicht. Denn damit der Rauswurf wirklich zählt, muss der Arbeitgeber einiges beachten - und schon der kleinste Fehler kann dafür sorgen, dass die Kündigung ungültig ist.

  • Fragen aus dem Arbeitsrecht

    Mo., 09.04.2018

    Darf der Chef bestimmen, was ich bei Facebook und Co. poste?

    Freie Meinungsäußerung: Was Arbeitnehmer über ihren Arbeitgeber im Netz posten, dürfen sie selbst entscheiden - Lügen und Beleidigungen sind allerdings verboten.

    Facebook, Instagram, Twitter: Die sozialen Netzwerke haben auch in der Arbeitswelt einen großen Einfluss. Doch gibt es überhaupt klare Richtlinien, wie sich Arbeitnehmer im Social-Media-Bereich verhalten sollen?