Petrissa Solja



Alles zur Person "Petrissa Solja"


  • Tischtennis-EM

    Do., 20.09.2018

    Siege für Boll und Ovtcharov - Zwei Mixed-Medaillen sicher

    Timo Boll (l) und Dimitrij Ovtcharov haben ihre Erstrundenspiele bei der EM in Spanien ohne große Mühe gewonnen.

    Die beiden Stars gewannen ihre Auftaktspiele, die beiden Mixed haben schon eine Medaille sicher: Für das deutsche Team läuft es bei der Tischtennis-EM in Spanien bislang gut.

  • Solja gegen Solja

    Mi., 02.05.2018

    Tischtennis: Deutschland verliert Schwestern-Duell bei WM

    Solja gegen Solja: Tischtennis: Deutschland verliert Schwestern-Duell bei WM

    Die deutschen Tischtennis-Frauen haben das Viertelfinale bei der Team-WM verpasst. Für eine von ihnen war dieses Turnier trotzdem ein großer Erfolg. Petrissa Solja spielte trotz langer Pause eine starke WM - und traf dort am Ende auch noch auf ihre Schwester.

  • Tischtennis

    Mi., 02.05.2018

    Tischtennis: Deutsche Frauen verpassen WM-Viertelfinale

    Halmstad (dpa) - Die deutsche Tischtennis-Nationalmannschaft der Frauen ist bei der Team-WM im schwedischen Halmstad im Achtelfinale ausgeschieden. Petrissa Solja, Nina Mittelham und Sabine Winter verloren nach dreieinhalb Stunden mit 2:3 gegen Österreich und verpassten dadurch ein Viertelfinal-Duell mit dem Titelverteidiger und Olympiasieger China.

  • Tischtennis Team-WM

    Di., 01.05.2018

    Frauen schlagen Luxemburg: Jetzt Endspiel gegen Thailand

    Petrissa Solja holte den ersten Punkt gegen Luxemburg.

    Halmstad (dpa) - Die deutsche Tischtennis-Nationalmannschaft der Frauen hat bei der Team-WM in Schweden einen wichtigen Schritt Richtung K.o.-Runde gemacht.

  • Tischtennis-Team-WM

    So., 29.04.2018

    Auftaktsieg: Deutsche Frauen schlagen Brasilien

    Sabine Winter brachte die deutschen Tischtennis-Frauen bei der Team-WM in Führung.

    Halmstad (dpa) - Die deutsche Tischtennis-Nationalmannschaft der Frauen ist mit einem Sieg in die Team-Weltmeisterschaft in Schweden gestartet. Die Mannschaft von Bundestrainerin Jie Schöpp gewann ihr Auftaktspiel gegen Brasilien mit 3:0.

  • WM in Düsseldorf

    Mo., 05.06.2017

    Boll und was dann? Tischtennis zwischen WM-Erfolg und Sorgen

    Timo Boll hat den Einzug ins Halbfinale verpasst.

    Die Heim-WM in Düsseldorf war für das deutsche Tischtennis unter dem Strich ein Erfolg. Auch wenn sportlich mehr drin gewesen wäre und über allem die Frage schwebt: Was kommt eigentlich nach Timo Boll?

  • Tischtennis

    Mo., 05.06.2017

    Tischtennis-Team mit Heim-WM zufrieden

    Tischtennis : Tischtennis-Team mit Heim-WM zufrieden

    Düsseldorf (dpa) - Der Deutsche Tischtennis-Bund hat ein positives Fazit der Heim-WM in Düsseldorf gezogen. «Mit drei Männern unter den besten 16, mit einer Medaille im Mixed für Petrissa Solja und einer starken Kristin Silbereisen im Einzel haben wir rein sportlich eine gute Weltmeisterschaft gesehen», sagte Sportdirektor Richard Prause am Montag. «Vor allem hat diese WM ein paar Gänsehautmomente wie Timo Bolls Match gegen Ma Long erzeugt. Diese Begeisterung wird für uns in Erinnerung bleiben.» Insgesamt wurde die achttägige Weltmeisterschaft von 51 000 Zuschauern besucht. An den drei Schlusstagen war die Düsseldorfer Messehalle jeweils mit 8000 Zuschauern ausverkauft.

  • Tischtennis-WM

    Sa., 03.06.2017

    Jetzt gegen die Nummer eins: Boll erreicht WM-Viertelfinale

    Timo Boll steht bei der Tischtennis-WM im Viertelfinale.

    Timo Boll steht mit 36 Jahren im Viertelfinale seiner Heim-WM. Einen schwereren Gegner als dort kann er aber nicht kriegen.

  • WM-Championat von Düsseldorf

    Sa., 03.06.2017

    Mixed-Gold für Tischtennis-Paar aus Japan

    Die Japaner Kasumi Ishikawa und Maharu Yoshimura sind Tischtennis-Weltmeister im Mixed-Doppel.

    Düsseldorf (dpa) - Die Japaner Kasumi Ishikawa und Maharu Yoshimura sind neue Tischtennis-Weltmeister im Mixed-Doppel.

  • Tischtennis

    Sa., 03.06.2017

    Mixed-Gold für Tischtennis-Paar aus Japan

    Kasumi Ishikawa (l) und Maharu Yoshimura.

    Düsseldorf (dpa) - Die Japaner Kasumi Ishikawa und Maharu Yoshimura sind neue Tischtennis-Weltmeister im Mixed-Doppel. Im Kampf um den ersten Titel des WM-Championats von Düsseldorf gewann das nur an Position sechs gesetzte Paar am Samstag gegen Chien-An Chen und I-Ching Cheng aus Taiwan mit 8:11, 8:11, 11:8, 10:12, 11:4, 11:9, 11:5. Ishikawa/Yoshimura, die WM-Zweiten von 2015, hatten im Halbfinale die Deutsche Petrissa Solja und deren chinesischen Partner Fang Bo nach einem 1:3-Rückstand noch mit 4:3 besiegt.