Robert Andrich



Alles zur Person "Robert Andrich"


  • Fußball

    Fr., 08.03.2019

    0:1 in Bochum: Heidenheim verliert Anschluss

    Bochums Trainer Robin Dutt freut sich nach dem 1:0 Sieg gegen den 1.FC Heidenheim.

    Bochum (dpa) - Der 1. FC Heidenheim hat im Kampf um den Aufstieg in der 2. Fußball-Bundesliga den Anschluss an die Spitzenplätze verloren. Das personell stark angeschlagene Team von Trainer Frank Schmidt verlor zum Auftakt des 25. Spieltages am Freitagabend mit 0:1 (0:0) beim VfL Bochum. Nach der Gelb-Roten Karte für Robert Andrich (64. Minute) musste Heidenheim (39 Punkte) das Gegentor durch den Südkoreaner Chung Yong Lee (78.) hinnehmen und hat nach dem vierten Spiel in Folge ohne Sieg nunmehr acht Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz drei.

  • 0:1 in Bochum

    Fr., 08.03.2019

    Heidenheim verliert Anschluss an Aufstiegsplätze

    Chung Yong Lee erzielte den Siegtreffer für Bochum.

    Bochum (dpa) - Der 1. FC Heidenheim hat im Kampf um den Aufstieg in der 2. Fußball-Bundesliga den Anschluss an die Spitzenplätze verloren. Das personell stark angeschlagene Team von Trainer Frank Schmidt verlor zum Auftakt des 25. Spieltages mit 0:1 (0:0) beim VfL Bochum.

  • 2. Liga

    So., 10.02.2019

    Glatzel mit Doppelpack - Heidenheim siegt in Darmstadt 98

    Die Heidenheimer feiern mit Torschütze Robert Glatzel (M) das 1:0 gegen Darmstadt.

    Darmstadt (dpa) - Nach dem Pokalerfolg über Bayer Leverkusen hat der Fußball-Zweitligist 1. FC Heidenheim seine Erfolgsserie auch in der Liga fortgesetzt. Beim SV Darmstadt 98 gewann das Team von Trainer Frank Schmidt mit 2:1 (1:0).

  • 2. Liga

    Sa., 22.12.2018

    Heidenheim bleibt Aufstiegskandidat - 2:1 in Bielefeld

    Heidenheims Torschütze Denis Thomalla (2.v.r) feiert seinen Treffer zum 2:1 gegen Bielefeld mit seinen Teamkameraden.

    Bielefeld (dpa) - Der 1. FC Heidenheim bleibt ein heißer Kandidat im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga. Die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt feierte am Samstag ein 2:1 (1:1) bei Arminia Bielefeld.

  • Vertrag bis 2022

    Mo., 30.04.2018

    1. FC Heidenheim holt Stürmer Patrick Schmidt

    Der 1. FC Heidenheim kann bereits den zweiten Neuzugang für die kommende Saison vermelden.

    Heidenheim (dpa) - Der 1. FC Heidenheim hat den zweiten Neuzugang für die kommende Saison perfekt gemacht. Nach Robert Andrich vom SC Wehen Wiesbaden wechselt auch Patrick Schmidt vom 1. FC Saarbrücken zum Tabellenelften der 2. Fußball-Bundesliga.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 08.04.2018

    Kobylanski macht für Preußen den Unterschied gegen Wiesbaden

    Jubel und Rote Karte: Cyrill Akono (von links), Sandrino Braun und Torschütze Martin Kobylanski nach dem 1:0. Auch Co-Trainer Kurtulus Öztürk (rechts) ist zufrieden..

    Fußball-Drittligist Preußen Münster hat das Heimspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden mit 1:0 (1:0) vor 6038 Zuschauern gewonnen. Vier Spieler ragten heraus: natürlich Torschütze Martin Kobylanski, die beiden Debütanten Cyrill Akono und Jannik Borgmann, sowie „Comebacker“ Benjamin Schwarz.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 07.04.2018

    Kobylanski trifft beim Sieg der Preußen - Debüt von Borgmann und Akono

    Fußball: 3. Liga: Kobylanski trifft beim Sieg der Preußen - Debüt von Borgmann und Akono

    Preußen Münster hat den Aufstiegsaspiranten SV Wehen Wiesbaden vor 6038 Zuschauern niedergerungen. Martin Kobylanski mit seinem zehnten Saisontor traf zum Sieg, bei den Gästen wurden Robert Andrich und Simon Brandstetter vom Feld gestellt. Beim SCP debütierten Jannik Borgmann und Cyrill Akono.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 29.10.2017

    Konsequenzen bei Preußen denkbar nach Debakel von Wiesbaden

    Zum Heulen: Tormann Nils Körber (r.) nach der Partie mit Michele Rizzi (l.) und Moritz Heinrich. Der dreifache Torschütze Manuel Schäffler (kleines Bild rechts) war nur in dieser Szene von Ole Kittner nicht zu stoppen.

    So wird das nichts mit dem Klassenerhalt. Preußen Münster bekam beim SV Wehen Wiesbaden auf den Deckel und ließ beim 2:6 defensiv alles vermissen. Die Verantwortlichen rätselten hinterher, wie es dazu kommen konnte. Konsequenzen nicht ausgeschlossen.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 29.10.2017

    Preußen gehen in Wiesbaden unter und stecken unten fest

    Fußball: 3. Liga: Preußen gehen in Wiesbaden unter und stecken unten fest

    Preußen Münster bleibt ein Sorgenkind in der 3. Liga. Beim 2:6 (1:4) beim SV Wehen Wiesbaden stimmte gerade in der Defensivarbeit so gut wie gar nichts. Durch diese Niederlage hat sich der Vorsprung auf einen Abstiegsplatz auf magere fünf Tore verkürzt.

  • Fußball

    Di., 19.09.2017

    Wehen Wiesbaden siegt 1:0 in Lotte

    Lotte (dpa/lhe) - Der SV Wehen Wiesbaden mischt weiter im vorderen Tabellenfeld der 3. Fußball-Liga mit. Die Hessen gewannen am Dienstagabend bei den Sportfreunden Lotte mit 1:0 (0:0) und behaupteten mit 17 Zählern den vierten Platz. Robert Andrich erzielte in der 79. Minute mit einem Freistoß aus 28 Metern in den Winkel vor 1500 Zuschauern das Tor des Tages. Zuvor hatten sich beide Teams weitgehend neutralisiert.