Robin Wellermann



Alles zur Person "Robin Wellermann"


  • Fußball: Amateurligen

    Fr., 24.03.2017

    Pflichtaufgabe für Hiltrup, harte Nuss für Preußen-Reserve

    Robin Wellermann (l.) und der TuS spielen beim Schlusslicht. 

    Die Preußen-Reserve kämpft in der Westfalenliga noch um die Spitzenplätze, der SC Münster 08 darf sich in der Landesliga auch noch Hoffnungen auf den Aufstieg machen. Für die Damen von Wacker Mecklenbeck geht es in der Westfalenliga dagegen im Derby ums Überlegen.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 19.03.2017

    TuS beim 1:3 zu nachlässig

    Nicht zufrieden: Carsten Winkler.

    Lange gut mitgehalten, und doch verloren. Mit 1:3 unterlag der TuS Hiltrup beim Namensvetter TuS Haltern.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 12.03.2017

    TuS Hiltrup und Preußen Münster 2 beackern Naturrasen

    Auch hier kein Derby-Sieger: Leon Niehues (re., TuS Hiltrup) im Zweikampf mit Preußens. Fabian Kerelaj. Dafür musste Christoph Blesz (kl. Foto, hinten), Nicolas Kriwet ziehen lassen..

    Bei diesem Derby wurde geackert – im wahrsten Sinne des Wortes: Der TuS Hiltrup und die Reserve des SC Preußen Münster lieferten sich auf dem Hiltruper Naturrasen eine zähe Begegnung, die wie der Boden wenig Raum für Kunst ließ. Das Ende zumindest war angemessen: 1:1.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 19.02.2017

    Hiltrup bleibt ohne Punkt

    Nur auf den Ball fokussiert sind in diesem Zweikampf der Hiltruper Eric Rottstege (li.) sowie Gegenspieler Sebastian Walter vom Delbrücker SC.

    Der TuS Hiltrup hat die Überraschung verpasst. Dem Spitzenreiter Delbürcker SC unterlag das Team am Sonntag 1:3. Trainer Carsten Winkler fand dennoch lobende Worte.

  • Fußball: Spiele am Wochenende

    Fr., 19.08.2016

    1.FC Gievenbeck prüft direkt den Top-Favoriten TuS Haltern

    Routinier Kay Göttsch (r.) kann dem FCG-Bezirksligateam ein anderes Format geben. Noch ist sein Mitwirken aber fraglich. 

    Mit der Bezirksliga-Zweiten des 1. FC Gievenbeck nimmt auch die zuletzt noch spielfreie Fußballmannschaft den Wettbewerb auf. Die FCG-Erste hat daheim gleich einen der großen Westfalenligafavoriten zu Gast. Auch Preußens Zweite und der TuS aus Hiltrup haben Heimspiele anstehen.

  • Fußball: Saisonvorbereitung

    So., 24.07.2016

    Geben und Nehmen wird beim TuS Hiltrup Pflicht

    Ins TuS-Tor will Damian Hallas (oben), der seine Comebackbestrebungen ernsthaft angeht.

    Carsten Winkler will in Hiltrup einiges bewegen, vor allem aber seine Spieler. Wenn alle mitziehen, kann das ein bewegendes Projekt werden. Bislang sieht alles gut aus.

  • Fußball: Westfalenliga

    Mo., 16.05.2016

    Fataler Tiefschlaf des TuS Hiltrup gegen Heiden

    Im Verbund versuchen Aljoscha Kottenstede (l.) und Eric Rottstegge den Heidener Mario Brockmann zu stoppen – am Ende vergeblich, der TuS um Joschka Brüggemann (h.) unterlag der Viktoria mit 2:3.

    Ein völlig vergeigter Auftakt in die Partie war für den TuS Hiltrup gegen Viktoria Heiden nicht mehr auszubügeln. Die abstiegsgefährdeten Gäste gewannen mit 3:2 am Osttor – und das, nachdem sie nach vier Minuten bereits mit 2:0 geführt hatten.

  • Fußball: Amateurligen

    Fr., 13.05.2016

    Für Wacker, Westfalia, Roxel und Nullacht geht es um einiges

    Allerletzte Chance: Wacker und Tristan Zellner (r.).

    Drittletzter Spieltag in den Amateurligen – es stehen wegweisende Partien an. Wie das Derby zwischen dem 1. FC Gievenbeck II und Wacker Mecklenbeck oder das Top-Spiel Borussia Emsdetten gegen Westfalia Kinderhaus in der Bezirksliga. Auch für den BSV Roxel und den SC Münster 08 geht es um alles.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 08.05.2016

    Hiltrup geht auch in Hassel die Puste aus

    Torlos: Robin Wellermann (l.).

    Ohne Glück und ohne Cleverness im Abschluss musste der TuS Hiltrup dem neuen Meister SC Hassel gratulieren. Dabei waren die Münsteraner lange ebenbürtig bei der 0:2-Niederlage.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 01.05.2016

    TuS Hiltrup löst Knoten mit Kantersieg über Theesen

    Jan Kniesel (r.) verliert den Luftkampf gegen Janik Steffen, gewinnt mit dem TuS aber die Partie.

    Am Donnerstag teilten sich die Kollegen aus Gievenbeck und die Preußen-Reserve die Punkte, am Samstag nutzte der TuS Hiltrup die Gelegenheit, an beiden Nachbarn wieder vorbeizuziehen. Hiltrup gewinnt 5:1 und erobert Tabellenplatz drei zurück.