Sascha Weber



Alles zur Person "Sascha Weber"


  • Kraftakt in sechs Etappen

    Mo., 21.05.2012

    Läufer von Marathon Steinfurt und SC Nordwalde bei den Riesenbecker Sixdays

    Das ganz besondere Lauferlebnis im Teutoburger Wald, die alle zwei Jahre wieder kehrenden Riesenbecker Sixdays, fanden in der letzten Woche statt und neun Marathonis gingen an den Start. Die erste Etappe führte von Riesenbeck nach Ibbenbüren. Eine schnelle Etappe, 22 km, noch kaum Steigungen. Jeder positioniert sich, so auch Sascha Weber, der als Siebter des Gesamtklassements die Etappe beendet. Schon die zweite von Ibbenbüren nach Tecklenburg hat es in sich: 3drei knackige Steigungen und 21 km bewältigen die Marathonis. Auf dieser Etappe geht’s zur Sache. Am Hexenpfad trennt sich die Spreu vom Weizen. Martina Stienemann festigt hier den zweiten Platz der W40 und bleibt unter den Topten der Frauen.

  • Wetter war ziemlich gut

    Mo., 27.02.2012

    Letzter Start bei der Hammer Serie / Sascha Weber läuft Halbmaratathon in 1:20 std.

    Am Sonntag starteten sieben Marathonis beim Finale der hochgradig besetzten Hammer Laufserie. Nachdem in den vergangenen vierWochen der 10km und 15km Lauf absolviert wurden, stand jetzt der Halbmarathon auf dem Programm. Im Gegensatz zu den letzten Läufen hatten die Athleten nicht mehr mit der extremen Kälte zu kämpfen. Die äußeren Bedingungen waren mit fünf Grad Celsius, nur leichtem Wind und etwas feuchtem Wetter ziemlich gut. Die Strecke entsprach zu Beginn ziemlich genau der des 15km Laufes, also nach dem Start im Stadion auf kleinen Umwegen am Kanal entlang mit einer Zwischenrunde durch das Stadion, wo die Zuschauer die Läufer erneut anfeuern konnten, und dann weiter am Kanal entlang bis zum ca. 6km ins Hinterland verlegten Wendepunkt auf der anderen Seite des Kanals.

  • Start der Hammer Laufserie mit zehn Marathonis

    Mi., 01.02.2012

    Petra Stöppler auf Rang zwei

    Am vergangenen Sonntag startete die Hammer Laufserie, die sich aus diesem ersten Zehn-Kilometer-Lauf und dann jeweils zwei Wochen später aus einem 15-Kilometer-Lauf und einem Halbmarathon zusammensetzt.

  • Steinfurt

    Di., 09.11.2010

    Sascha Weber war der Schnellste

  • Senden

    So., 04.10.2009

    Orgel und Querflöte in schönster Harmonie

  • Steinfurt

    Di., 16.06.2009

    Petra Stöppler auf dem Treppchen