Sead Kolasinac



Alles zur Person "Sead Kolasinac"


  • Fußball

    Di., 05.01.2021

    Kolasinac absolviert erstes Training auf Schalke

    Sead Kolasinac im Einsatz für Schalke 04.

    Gelsenkirchen (dpa) - Rückkehrer Sead Kolasinac hat beim FC Schalke 04 am Dienstag sein erstes Training mit der Mannschaft absolviert. Der 27 Jahre alte Linksverteidiger, der in der vergangenen Woche für ein halbes Jahr vom FC Arsenal ausgeliehen wurde, soll im Team des Bundesliga-Schlusslichtes für einen Stimmungsumschwung sorgen und schon am Samstag (15.30 Uhr/Sky) bei der Heim-Premiere des neuen Trainers Christian Gross gegen 1899 Hoffenheim sein Debüt feiern.

  • Niederlage in Berlin

    So., 03.01.2021

    Kein Schimmer Schalke-Hoffnung unter Gross

    Auch unter Trainer Christian Gross bleibt Schalke erfolglos.

    Sieht so ein Retter aus? Christian Gross erweckt bei seinem Debüt für Schalke nicht den Eindruck, dass er das königsblaue Desaster abwenden kann. Sead Kolasinac ist nun der nächste Hoffnungsträger. Dabei soll es nicht bleiben. Stürmer Mark Uth fällt ein vernichtendes Urteil.

  • Fußball

    Sa., 02.01.2021

    «Bild»: Schalke will sich von Matondo und Kutucu trennen

    Rabbi Matondo steht nach dem Spiel auf dem Rasen.

    Gelsenkirchen (dpa) - Der FC Schalke 04 will sich nach Informationen der «Bild» noch in diesem Winter von Rabbi Matondo (20) und Ahmet Kutucu (20) trennen. Wie die Zeitung am Samstag berichtet, sollen die Abgänge der beiden 20 Jahre alten Angreifer den finanziellen Spielraum für Neuzugänge vergrößern. Demnach möchte sich der Tabellenletzte der Fußball-Bundesliga nach der Rückkehr von Abwehrspieler Sead Kolasinac (27/Arsenal London) mit weiteren Leihspielern auf der Rechtsverteidiger- und Mittelstürmer-Position verstärken.

  • Fußball

    Fr., 01.01.2021

    «Spezielle» Mission auf Schalke: Tasmania-Rekord vermeiden

    Christian Gross.

    Nach über zehn Jahren kehrt der Schweizer Christian Gross als Trainer in die Fußball-Bundesliga zurück. Und hat dabei gleich eine der schwierigsten Missionen: Schalke retten. Ein Hoffnungsträger wurde schon verpflichtet, darf am Samstag aber noch nicht helfen.

  • Bundesliga-Schlusslicht

    Fr., 01.01.2021

    Gross-Mission auf Schalke: Tasmania-Rekord vermeiden

    Der FC Schalke 04 erhofft sich vom neuen Trainer Christian Gross (M.) den Aufschwung.

    Nach über zehn Jahren kehrt der Schweizer Christian Gross als Trainer in die Fußball-Bundesliga zurück. Und hat dabei gleich eine der schwierigsten Missionen: Schalke retten. Ein Hoffnungsträger wurde schon verpflichtet, darf am Samstag aber noch nicht helfen.

  • Fußball

    Do., 31.12.2020

    Transfercoup gelungen: Schalke bestätigt Kolasinac-Rückkehr

    Sead Kolasinac in Aktion.

    Linksverteidiger Kolasinac vom FC Arsenal kehrt zum FC Schalke 04 zurück. Er könnte die erhoffte Verstärkung auf der Außenbahn sein. Aber reicht das?

  • Transfercoup

    Do., 31.12.2020

    Schalke bestätigt Rückkehr von Kolasinac

    Der FC Schalke 04 holt Sead Kolasinac (r) aus London zurück.

    Linksverteidiger Kolasinac vom FC Arsenal kehrt zum FC Schalke 04 zurück. Er könnte die erhoffte Verstärkung auf der Außenbahn sein. Aber reicht das?

  • Fußball

    Do., 24.09.2020

    Talent Calhanoglu unterschreibt auf Schalke Profivertrag

    Gelsenkirchen (dpa/lnw) - Fußball-Bundesligist Schalke 04 hat Abwehr-Talent Kerim Calhanoglu langfristig gebunden. Der deutsche Junioren-Nationalspieler und Cousin von Milan-Star Hakan Calhanoglu erhielt vom Bundesliga-Letzten einen Profivertrag bis 2024, teilte der Verein am Donnerstag mit. Calhanoglu war erst im Sommer von der TSG Hoffenheim zum siebenmaligen deutschen Meister gewechselt und absolvierte dort bisher ein Spiel in der U19. Nachwuchs-Trainer Norbert Elgert erinnerte an den Weg von unter anderem Sead Kolasinac (heute FC Arsenal) und Weston McKennie (Juventus Turin) und lobte Calhanoglu: «Kerim ist ein talentierter Junge mit viel Potenzial und einem richtig guten Charakter.»

  • Vorfall im Juli

    Fr., 08.11.2019

    Medien: Haftstrafe für Überfall auf Özil und Kolasinac

    Wurden im Juli Opfer eines Überfalls: Mesut Özil (l) und Sead Kolasinac.

    London (dpa) - Einer der Männer, die den Überfall auf den früheren deutschen Fußball-Nationalspieler Mesut Özil und dessen Teamkollegen Sead Kolasinac gestanden haben, ist britischen Medien zufolge zu einer zehnjährigen Haftstrafe verurteilt worden.

  • Fußball

    Fr., 08.11.2019

    Medien: Haftstrafe für Überfall auf Özil und Kolasinac

    London (dpa) - Einer der Männer, die den Überfall auf den früheren deutschen Fußball-Nationalspieler Mesut Özil und dessen Teamkollegen Sead Kolasinac gestanden haben, ist britischen Medien zufolge zu einer zehnjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Über den Gerichtsentscheid gegen den 30-Jährigen berichtet unter anderem die BBC. Über das Strafmaß für den zweiten geständigen Täter, einen 26 Jahre alten Mann, werde demnach später entschieden.Özil und der frühere Bundesliga-Profi Kolasinac waren Ende Juli in London von bewaffneten Gangstern, die auf Mopeds saßen, überfallen worden.