Sergej Schwebel



Alles zur Person "Sergej Schwebel"


  • Tischtennis: Bezirksklasse

    Do., 28.03.2019

    TTC Ladbergen hat Vizemeisterschaft im Blick

    Thomas Kuhn steht mit dem TTC Ladbergen in Ochtrup vor einer hohen Hürde.

    Im Ringen um die Vizemeisterschaft in der Tischtennis-Bezirksklasse steht der TTC Ladbergen in Ochtrup vor einer hohen Hürde. In der Landesliga hat Westfalia Westerkappeln erneut Heimrecht und erwartet den Tabellenzweiten TTC Münster II.

  • Tischtennis: Landesliga

    Do., 28.03.2019

    Westfalia Westerkappeln will Zweifel beseitigen

    Auf Andre Dobiat baut SC VelpeSüd auch in den beiden Spielen am Wochenende.

    Westfalia Westerkappeln hat in der Tischtennis-Landesliga erneut Heimrecht und erwartet den Tabellenzweiten TTC Münster II. Staffelkonkurrent Cheruskia Laggenbeck absolviert am Wochenende, am vorletzten Spieltag, im Abstiegskampf gleich zwei wichtige Spiele.

  • Tischtennis Landesliga

    So., 17.03.2019

    TTC Lengerich schlägt sich zweimal achtbar

    Andreas Pätzholz blieb beim TTC Lengerich am Wochenende in vier Einzeln ungeschlagen.

    Endgültig besiegelt ist der Abstieg des TTC Lengerich aus der Landesliga nach den beiden Niederlagen vom Wochenende. Bei der 6:9-Pleite beim bisherigen Tabellenachten TTR Rheine II konnten die Lengericher, die dicht vor einer Überraschung standen, sogar eine 4:3-Führung herausholen.

  • Tischtennis: Landesliga

    So., 17.03.2019

    Pflichtsieg für Westfalia Westerkappeln beim SuS Neuenkirchen

    Sergej Schwebel war für Westfalia Westerkappeln in Neuenkirchen im Doppel und Einzel erfolgreich.

    Westfalia Westerkappeln verbuchte im Kampf um den Erhalt der Tischtennis-Landesliga beim Schlusslicht SuS Neuenkirchen mit 9:5 einen Pflichtsieg. „Wir haben uns schwer getan“, meinte allerdings Spitzenspieler Finn-Luca Moser.

  • Tischtennis: Landesliga

    So., 10.03.2019

    Wichtiger Heimsieg für Westfalia – Lengerich kommt unter die Räder

    Dominik Woyciechowski erkämpfte für Westfalia Westerkappeln gegen TTR Rheine II einen wichtigen Einzelsieg.

    Während in der Tischtennis-Landesliga der TTC Lengerich in Werne mit 0:9 von der Platte gefegt wurde, feierte TE-Nachbar Westfalia Westerkappeln einen wichtigen Etappensieg im Kampf um den Ligaerhalt.

  • Tischtennis: Landesliga 3

    So., 24.02.2019

    TTC Lengerich geht gegen Borussia Münster baden

    Andreas Pätzholz (rechts) und Manfred Malta verloren ihr Doppel. Im Einzel blieb Malta dagegen in fünf Sätzen siegreich.

    ls Vorletzter der Tischtennis-Landesliga musste der TTC Lengerich im Heimspiel gegen Borussia Münster II in eine 3:9-Niederlage einwilligen. Der Drittletzte trat zum ersten Mal in der Rückrunde mit Spitzenmann Alexander Meschnik an. Ihn bezwang Pascal Gräler beim Spielstand mit 3:0.

  • Tischtennis: Landesliga 3

    So., 24.02.2019

    Bittere Pleite für Westfalia Westerkappeln

    Finn-Luca Moser konnte die Westerkappelner Niederlage in Warendorf trotz seiner beiden Einzelsiege nicht verhindern.

    Eine bittere 6:9-Niederlage kassierte Westfalia Westerkappeln im Abstiegskampf der Landesliga bei der Warendorfer SU. Nach einer 4:1-Führung gingen im ersten Durchgang drei Einzel im fünften Satz mit zwei Punkten Unterschied verloren.

  • Tischtennis: Landesliga

    So., 10.02.2019

    Westfalia Westerkappeln gewinnt beim TTC Lengerich 9:3

    Dominik Woyciechowski (links) erkämpfte für Westfalia Westerkappeln zwei Fünfsatzsiege.

    Westfalia Westerkappeln verschaffte sich im Abstiegskampf der Tischtennis-Landesliga mit einem 9:3-Sieg beim Tabellenvorletzten TTC Lengerich wieder etwas Luft. „Unsere Hoffnungen haben sich erfüllt“, war Westfalia-Kapitän Dominik Woyciechowski mit dem Spielverlauf zufrieden. Dreimal benötigten die Westerkappelner jedoch einen Entscheidungssatz, um sich durchsetzen zu können.

  • Tischtennis: Teams des Tecklenburger Landes

    Mo., 03.12.2018

    Westfalia Westerkappeln schafft Überraschung

    Sebastian Scholz gewann beim Velper Sieg im Lokal-Derby gegen Westerkappeln II beide Spitzeneinzel.

    Zum Abschluss der Vorrunde kam der TuS Recke in der Tischtennis-Bezirksliga gegen Kinderhaus II nicht über ein 8:8-Unentschieden hinaus und verbleibt damit auf Platz vier. Nach drei Siegen innerhalb von vier Tagen verbesserte sich der TTC Ladbergen in der Bezirksklasse auf den zweiten Rang.

  • Tischtennis: TTC Ladbergen

    Mo., 03.12.2018

    Sprung auf Platz zwei nach drei souveränen Siegen in vier Tagen

    Gerrit Haar gab bei den letzten drei Siegen des TTC Ladbergen in sechs Einzeln nur einen Satz ab.

    Zum Abschluss der Vorrunde kam der TuS Recke in der Tischtennis-Bezirksliga gegen Kinderhaus II nicht über ein 8:8-Unentschieden hinaus und verbleibt damit auf Platz vier. Nach drei Siegen innerhalb von vier Tagen verbesserte sich der TTC Ladbergen in der Bezirksklasse auf den zweiten Rang.