Stefan Effenberg



Alles zur Person "Stefan Effenberg"


  • BVB-Rückkehrer

    So., 11.08.2019

    Effenberg: «Hätte Hummels lieber weiter in München gesehen»

    Hätte Mats Hummels gerne noch beim FC Bayern gesehen: Stefan Effenberg.

    Düsseldorf (dpa) - Der Ex-Nationalspieler und frühere Bayern-Profi Stefan Effenberg hätte Mats Hummels nicht zu Borussia Dortmund ziehen lassen.

  • Deutsche Nationalmannschaft

    Do., 27.06.2019

    Eklat vor 25 Jahren: «Effe» zeigt Stinkefinger bei WM

    Vom Stinkefinger Stefan Effenbergs gibt es kein

    Der 27. Juni vor 25 Jahren geht als Stinkefinger-Tag in die deutsche Fußball-Historie ein. Die Öffentlichkeit hatte zunächst nichts von der provokativen Geste gegen die Fans mitbekommen: Die Auswirkungen aber gingen weit über den Nationalmannschafts-Ausschluss hinaus.

  • Ehemaliger Nationalspieler

    Mi., 26.06.2019

    Effenberg arbeitet bei Sport1 wieder als TV-Experte

    Ehemaliger Nationalspieler: Effenberg arbeitet bei Sport1 wieder als TV-Experte

    Berlin (dpa)- Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Stefan Effenberg hat einen neuen Job. Der 50-Jährige wird von der neuen Saison an als TV-Experte bei den Pokal-Übertragungen von Sport1 arbeiten.

  • Bundesliga

    Mi., 29.05.2019

    Effenberg: Boateng wäre der perfekte BVB-Stabilisator

    Hat noch einen Vertrag mit dem FC Bayern München: Jérôme Boateng.

    München (dpa) - Der frühere Bayern-Kapitän Stefan Effenberg rät Borussia Dortmund zu einer Verpflichtung von Jérôme Boateng.

  • Fußball

    Mi., 29.05.2019

    Effenberg: Boateng wäre «perfekter Stabilisator» für den BVB

    Der ehemalige Fußballspieler Stefan Effenberg steht als TV-Experte am Spielfeldrand.

    München (dpa) - Der frühere Bayern-Kapitän Stefan Effenberg rät Borussia Dortmund zu einer Verpflichtung von Jérôme Boateng. «Das wäre der perfekte Stabilisator, um den Kampf um die Meisterschaft ernsthaft annehmen und sogar gewinnen zu können», schreibt der 50-Jährige in einer Kolumne des Internetportals «t-online».

  • Champions League-Finale 1999

    Sa., 25.05.2019

    Bayerns Final-Alptraum: «Schlimmste, was passieren kann»

    Die Spieler vom FC Bayern München verlassen am 26.05.1999 niedergeschlagen das Camp Nou-Stadion.

    Auch 20 Jahre nach dem 100-Sekunden-K.o. seiner Bayern mag sich Ottmar Hitzfeld die Bilder des Endspiels gegen Manchester United nicht ansehen. «Die ganze Grausamkeit hat uns getroffen», seufzt Franz Beckenbauer in der Bankettrede. 2001 folgt ein Happy End.

  • Bundesliga

    Sa., 25.05.2019

    Effenberg: Kovac ist «der richtige Trainer» für FC Bayern

    Trainer Niko Kovac hat mit dem FC Bayern die deutsche Meisterschaft gewonnen.

    München (dpa) - Der frühere Bayern-Kapitän Stefan Effenberg hat den Münchner Trainer Niko Kovac für dessen Arbeit beim deutschen Fußball-Rekordmeister in der vergangenen Saison gelobt.

  • Bayern-Coach

    Di., 21.05.2019

    Münchens Kovac für Effenberg Trainer des Jahres

    Für Stefan Effenberg hat Bayern-Coach Niko Kovac eine Vertragsverlängerung bei Bayern München verdient.

    München (dpa) - Der frühere Bayern-Kapitän Stefan Effenberg hat sich für eine weitere Zukunft von Niko Kovac als Coach der Münchner ausgesprochen.

  • Ex-Bayernstar

    Di., 14.05.2019

    Effenberg fordert klares FCB-Bekenntnis zu Kovac

    Fordert ein klares Bayern-Bekenntnis zu Trainer Niko Kovac: Ex-Profi Stefan Effenberg.

    München (dpa) - Der frühere Bayern-Kapitän Stefan Effenberg hat in der Diskussion um Trainer Niko Kovac Kritik an seinem Ex-Club geübt.

  • Danke BVB-Remis

    So., 05.05.2019

    Bayern vorm Ziel - Robbens Emotionen, Beckenbauers Watschn

    Arjen Robben (l) und seine Teamkollegen feiern mit ihren Fans den Sieg gegen Hannover.

    Der «Kaiser» rügt ein «erfolgsverwöhntes» Bayern-Emsemble, dem der Titelrivale den Roten Teppich zur nächsten Meisterschaft ausrollt. Gegen Hannover bebt das Stadion, als zwei Große die Bühne betreten.