Toni Erdmann



Alles zur Person "Toni Erdmann"


  • Filmfestspiele

    Di., 29.01.2019

    Sandra Hüller gehört zur Berlinale-Jury

    Sandra Hüller entscheidet über die Bären-Vergabe mit.

    In gut einer Woche beginnen die Internationalen Filmfestspiele in Berlin. Direktor Dieter Kosslick hat jetzt das Programm vorgestellt.

  • Filmpreis

    Di., 22.01.2019

    «Werk ohne Autor» für Oscar nominiert

    Auf Oscarkurs: Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck (r) und Kameramann Caleb Deschanel in Venedig.

    Das Künstlerporträt des deutschen Regisseurs Florian Henckel von Donnersmarck ist unter den fünf Kandidaten für den Auslands-Oscar. Außerdem gibt es eine Nominierung für den Kameramann.

  • Film

    Di., 22.01.2019

    Deutscher Beitrag «Werk ohne Autor» für Oscar nominiert

    Los Angeles (dpa) - Der deutsche Beitrag «Werk ohne Autor» hat es für Deutschland ins Oscar-Rennen geschafft. Das Künstlerdrama von Florian Henckel von Donnersmarck ist einer von fünf Anwärtern in der Sparte «nicht-englischsprachiger Film», wie die Oscar-Akademie bekanntgab. Der letzte für den Auslands-Oscar nominierte deutsche Film war 2017 «Toni Erdmann» von Maren Ade. Dies ist die zweitere Oscar-Chance für Donnersmarck. Mit dem Stasi-Drama «Das Leben der Anderen» holte er 2007 bereits den Auslands-Oscar nach Deutschland.

  • Gala in Sevilla

    Do., 13.12.2018

    Marie Bäumer hat Chancen auf den Europäischer Filmpreis

    Marie Bäumer spielt in «3 Tage in Quiberon» Romy Schneider.

    Kein deutscher Spielfilm hat dieses Mal Chancen auf den Europäischen Filmpreis. Bei der Gala in Sevilla ruhen deshalb alle Hoffnungen auf einer in ihrem Heimatland bereits preisgekrönten Schauspielerin.

  • Was geschah am...

    So., 09.12.2018

    Kalenderblatt 2018: 10. Dezember

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 10. Dezember 2018:

  • Dialog

    Mo., 19.11.2018

    «Der Dolmetscher»: Skurriles Roadmovie mit Simonischek

    Ali (Jiri Menzel, l) und Georg (Peter Simonischek) sprechen über Gott und die Welt.

    Das unkonventionelle Roadmovie «Der Dolmetscher» führt zwei Menschen zusammen, die sich niemals begegnet wären, hätte der eine nicht den Vater des anderen umbringen wollen. Aus dieser skurrilen Grundidee entspinnt sich ein noch skurrilerer Film.

  • Mit Claire Foy

    Mo., 19.11.2018

    «Verschwörung»: Thriller aus der «Millennium»-Reihe

    Claire Foy stellt ihren Film «Verschwörung» in Berlin vor.

    Statt Rooney Mara spielt «Queen» Claire Foy die Hauptrolle und Daniel Craig ist Geschichte: Der fünfte Film zu Stieg Larssons düsteren «Millennium»-Bestsellern will der Thrillerreihe neue Impulse geben.

  • Auszeichnung

    Fr., 17.08.2018

    Peter Simonischek wird für sein Lebenswerk geehrt

    Peter Simonischek wird geehrt.

    Von «Jedermann» bis «Toni Erdmann» - Peter Simonischek hat ein weites Spektrum. Dafür erhält der gefeierte Schauspieler jetzt einen Ehrenpreis.

  • Tiere

    Fr., 27.07.2018

    Vermisstenfall Toni Erdmann: Zoo schließt Lücke mit «Kimya»

    Krefeld (dpa/lnw) - Nach dem mysteriösen Verschwinden von Erdmännchen «Toni Erdmann» schließt der Krefelder Zoo die Lücke und begrüßt «Kimya», ein dreijähriges Männchen in der Erdmännchen-Lodge. Harmonisch und friedlich sei Kimya («Der Besonnene») in der nun vierköpfigen Gruppe von Weibchen Traudi und Rosie und dem Jungtier Amari begrüßt worden, teilte der Zoo am Freitag mit. Leittier Toni Erdmann war Anfang Juni aus dem Gehege verschwunden und nicht wieder gefunden worden.

  • Tiere

    Fr., 08.06.2018

    Vermisster Toni Erdmann: Zoo rechnet mit dem Schlimmsten

    Erdmännchen «Toni Erdmann» im Erdmännchengehege im Zoo in Krefeld.

    Krefeld (dpa/lnw) - Im Fall des vermissten Erdmännchens «Toni Erdmann» rechnet der Krefelder Zoo inzwischen mit dem Schlimmsten. «Wir gehen davon aus, dass Toni nicht mehr lebt», sagte Zoo-Sprecherin Petra Schwinn am Freitag. Toni war vor einer Woche spurlos verschwunden. «Wir werden wahrscheinlich nie erfahren, was passiert ist.»