Verena Bentele



Alles zur Person "Verena Bentele"


  • Leichtathletik

    Mo., 03.11.2014

    Rehm bleibt Meister - Grundsatzentscheid zur Inklusion

    Markus Rehm bleibt deutscher Weitsprung-Meister. Foto: Sven Hoppe

    Konkurrenten hatte Markus Rehm im Behindertensport nicht mehr. Zu gut ist der unterschenkelamputierte Weitspringer - deshalb will er sich mit Nichtbehinderten messen. Das kann er nun, aber in getrennten Wertungen. Sein Meistertitel bleibt ein einmaliges Ereignis.

  • Kunst

    Mi., 21.05.2014

    Merkel unterstützt autistische Künstlerin

    Die Autistin Gee Vero zeichnete Ben Kingsley zur Hälfte(rechte Bildseite), der Schauspieler vervollständigte das Porträt. Foto: Hauke-Christian Dittrich

    Berlin (dpa) - Angela Merkel, Udo Lindenberg und Manfred Krug machten mit: Die autistische Künstlerin Gee Vero verschickt seit vier Jahren halbfertige Porträts an Prominente mit der Bitte, ihre Zeichnung zu ergänzen. Mehr als 100 Bilder hat die 1971 in Grimma geborene Künstlerin inzwischen zusammen.

  • Paralympics

    So., 16.03.2014

    Platz zwei mit neuer Paralympics-Generation

    Anna Schaffelhuber trug fünf Sieg zum deutschen Erfolg bei den Paralympics bei. Foto: Julian Stratenschulte

    Die kleine deutsche Mannschaft hat bei den 11. Winter-Paralympics in Sotschi geglänzt. Angeführt von Fünffach-Siegerin Anna Schaffelhuber belegte das Team Platz zwei der Nationenwertung - und will den Schwung nun für die Zukunft nutzen.

  • Paralympics

    Sa., 08.03.2014

    Verena Bentele bei Paralympics in Abwesenheit geehrt

    Verena Bentele wurde in die paralympische Hall of Fame aufgenommen. Foto: Rainer Jensen

    Sotschi (dpa) - Verena Bentele ist vom Internationalen Paralympischen Komitee (IPC) in Abwesenheit für ihre Aufnahme in die paralympische Hall of Fame geehrt worden.

  • Paralympics

    Do., 06.03.2014

    Rothfuss deutsche Fahnenträgerin in Sotschi

    Andrea Rothfuss wird die deutsche Fahne tragen. Foto: Daniel Reinhardt

    Andrea Rothfuss ist die deutsche Fahnenträgerin bei der Eröffnung der Winter-Paralympics in Sotschi. In den Tagen darauf will sie ihr erstes Gold gewinnen. Dagegen wird Verena Bentele aus politischen Gründen nicht zur Aufnahme-Feier in die Hall of Fame reisen.

  • Paralympics

    Do., 06.03.2014

    Paralympics im Griff der Politik

    Verena Bentele sollte als Behindertenbeauftragte nach Sotschi. Foto: Patrick Seeger

    Einen Tag vor der Eröffnung sorgt Verena Bentele für die erste große Schlagzeile der Winter-Paralympics in Sotschi. Die Behinderten- Beauftragte der Bundesregierung sagt ihre Reise ab. Angesichts der Krim-Krise war der Start der Ukraine am Donnerstag ungewiss.

  • Paralympics

    Do., 06.03.2014

    Craven: «Regierung versucht, Spiele zu überschatten»

    Philip Craven ist der Präsident des Internationalen Paralympischen Komitees (IPC). Foto: Julian Stratenschulte

    Sotschi (dpa) - Philip Craven, Präsident des Internationalen Paralympischen Komitees (IPC), hat die Absage von Verena Bentele für die Paralympics in Sotschi bedauert und die Bundesregierung kritisiert.

  • Paralympics

    Do., 06.03.2014

    Bentele: Bundesregierung verzichtet auf Reise zu Paralympics

    Sotschi (dpa) - Die Bundesregierung wird aus politischen Gründen nicht zu den Paralympics ins russische Sotschi fahren. Das sagte die Behindertenbeauftragte Verena Bentele. Es sei ein ganz klar politisches Zeichen an Russland, sagte Bentele im «ZDF»-Morgenmagazin. Die komplette politische Delegation bleibe zu Hause, es sei ein Beschluss des Auswärtigen Amtes gewesen, erklärte die frühere Spitzenathletin. Nach Angaben eines Sprechers des Bundesinnenministeriums vom Donnerstag plant Innen-Staatssekretär Ole Schröder allerdings weiterhin, nach Russland zu fahren.

  • Paralympics

    Do., 06.03.2014

    Bentele: Deutsche Bundesregierung verzichtet auf Reise zu Paralympics

    Sotschi (dpa) - Die deutsche Bundesregierung verzichtet nach Angaben der Behindertenbeauftragten aus politischen Gründen auf eine Reise zu den Paralympics nach Sotschi. «Es ist ein ganz klar politisches Zeichen an Russland», sagte Verena Bentele im «ZDF»-Morgenmagazin. Nach Angaben eines Sprechers des Bundesinnenministeriums plant Innen-Staatssekretär Ole Schröder allerdings weiterhin, nach Russland zu fahren.

  • Paralympics

    Mi., 05.03.2014

    Deutsches Team will bei Paralympics in die Top Ten

    Volunteers posieren vor «Agitos», dem Logo der Paralympics. Foto: Ennio Leanza

    Die 11. Winter-Paralympics in Sotschi werden vom Konflikt zwischen Gastgeber Russland und der Ukraine überschattet. Die deutsche Mannschaft startet trotz Sorgen und will in die Top Ten der Nationen. Die Paralympics-Macher versuchen, eine heile Welt zu verkaufen.