Viktoria Rebensburg



Alles zur Person "Viktoria Rebensburg"


  • Weltcup in Kranjska Gora

    Sa., 15.02.2020

    Skirennfahrerin Dürr beim Riesenslalom auf Rang 23

    Lena Dürr belegte beim Riesenslalom in Kranjska Gora den 23. Rang.

    Kranjska Gora (dpa) - Skirennfahrerin Lena Dürr hat ihr zweitbestes Saison-Ergebnis im Weltcup-Riesenslalom erreicht. In Kranjska Gora, das für Maribor eingesprungen war, belegte die 28 Jahre alte Oberbayerin nach einem zu verhaltenen zweiten Durchgang Rang 23.

  • Vorschau

    Sa., 15.02.2020

    Das bringt der Wintersport am Samstag

    Gehört im WM-Sprint in Antholz zum Favoritenkreis: Benedikt Doll.

    Bei der Biathlon-WM in Antholz kommt es im Männer-Sprint zum ersten Giganten-Treffen. Auch die Rodler und die Eisschnellläufer kämpfen um WM-Titel. Im Bob und Skeleton stehen Europameisterschaft an. Bei den Alpinen geht es um Weltcup-Punkte.

  • Ski alpin

    Mo., 10.02.2020

    Nach Rebensburg-Sturz: Keine Lösung bei Verletzungs-Debatte

    Viktoria Rebensburg stürzte beim Super-G-Rennen in Garmisch-Partenkirchen.

    Nach jedem schweren Unfall im Ski-Weltcup stellt sich die Frage: Musste das sein? Auf der Suche nach Lösungen und Vorsichtsmaßnahmen stoßen die Verantwortlichen aber immer wieder an Grenzen. Und just jene, die es zu schützen gilt, sind oft auch keine Hilfe.

  • Ski alpin

    So., 09.02.2020

    Viktoria Rebensburg beim Super-G in Garmisch gestürzt

    Stürzte beim Super-G in Garmisch: Abfahrtssiegerin Viktoria Rebensburg.

    Einen Tag nach ihrem umjubelten Erfolg in der Abfahrt ist Viktoria Rebensburg im Super-G schwer gestürzt. Ersten Untersuchungen zufolge verletzte sie sich dabei nicht schwerer - weitere Checks standen zunächst aber aus. Der Sieg ging an eine Schweizerin.

  • Ausblick

    So., 09.02.2020

    Das bringt der Wintersport am Sonntag

    Viktoria Rebensburg will auch im Super-G gewinnen.

    Wegen des Orkantiefs ist der Weltcup der Skispringer in Willingen zwar abgesagt worden, dennoch verspricht dieser Wintersport-Sonntag noch einiges. So will Viktoria Rebensburg nach ihrem Triumph in der Abfahrt nun im Super-G nachlegen.

  • Ski alpin

    Sa., 08.02.2020

    Rebensburg rast zum Heimsieg in Garmisch

    Schnellste auf der Abfahrt in Garmin: Viktoria Rebensburg.

    Zehn Jahre müssen die Garmischer auf einen Damen-Heimsieg warten. Dann aber kommt Viktoria Rebensburg und rockte die Kandahar. Die Skirennfahrerin hat Grund zur Erleichterung.

  • Ski alpin

    Sa., 08.02.2020

    Rebensburg rast zum Heimsieg in Garmisch

    Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Viktoria Rebensburg ist bei der Abfahrt von Garmisch-Partenkirchen zum Heimsieg gerast und hat einen der größten Erfolge ihrer Weltcup-Karriere gefeiert. Die Skirennfahrerin aus Kreuth am Tegernsee gewann vor der Italienerin Federica Brignone und der Tschechin Ester Ledecka. «Das ist was ganz Besonderes. Ein Abfahrtssieg hier in Garmisch, mit meiner Familie und den Freunden. Es ist extrem schön, ganz oben zu stehen», sagte Rebensburg nach dem ersten Weltcup-Triumph ihrer Karriere in einer Abfahrt.

  • Vorschau

    Sa., 08.02.2020

    Das bringt der Wintersport am Samstag

    Rebensburg hofft auf den vierten Podestplatz ihrer Karriere in Garmisch.

    Garmisch-Partenkirchen(dpa) - Beim Heimspiel in Garmisch wollen nun auch die deutschen Ski-Rennfahrerinnen um Viktoria Rebensburg endlich jubeln. Der angekündigte Wind gefährdet das Weltcup-Skispringen in Willingen.

  • Ski-Ass

    Fr., 07.02.2020

    «Inspiration» Dreßen: Rebensburg will Trendwende in Garmisch

    Viktoria Rebensburg konzentriert sich beim Abfahrtstraining am Start.

    Viktoria Rebensburg hat nervenaufreibende Wochen hinter sich. Sie jagte vergeblich der Spitze hinterher. Bei den Heimrennen in Garmisch soll nun gejubelt werden. Als TV-Zuschauerin wurde sie von einem Teamkollegen inspiriert - einen lästigen Wirbel will sie ausblenden.

  • Skirennfahrerin

    Do., 06.02.2020

    Kira Weidle hofft auf gutes Heim-Comeback in Garmisch

    Hofft auf ein gute Comeback in Garmisch-Partenkirchen: Kira Weidle.

    Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Skirennfahrerin Kira Weidle hofft nach ihrer Zwangspause auf ein gelungenes Comeback beim Heim-Weltcup in Garmisch-Partenkirchen.