BahnCard



Alles zum Produkt "BahnCard"


  • Geplatzte Zugreise

    Di., 11.12.2018

    Streik bei der Bahn - Was Reisende wissen müssen

    Im Fernverkehr sollen wegen des Streiks alle für Montag gekauften Tickets bis Dienstag gültig bleiben.

    Kein guter Wochenstart für Pendler: Der Warnstreik bei der Bahn hat am Montag zu Zugausfällen und Verspätungen geführt. Und auch am Dienstag läuft der Zugverkehr noch nicht wieder wie geplant. Doch Fahrgäste haben einige Rechte.

  • Mehr Züge kommen zum Einsatz

    Fr., 07.12.2018

    Fahrplanwechsel: Bahn verjüngt Flotte und erhöht Preise

    Ein Fahrplan hängt im Berliner Hauptbahnhof aus: Im Fernverkehr werden mit Fahrscheine zum vollen Preis (Flexpreis) im Durchschnitt 1,9 Prozent teurer.

    Die Bahn muss zurzeit wegen der zahlreichen Verspätungen viel Kritik einstecken. Zum neuen Fahrplan sollen einige Dinge besser werden. So kommen auf vielen Strecken mehr und neue Züge zum Einsatz. Allerdings wird es auch teurer.

  • Die Bahn kommt - nicht

    Do., 15.11.2018

    Wie Kunden ihre Ansprüche bei Zugverspätungen durchsetzen

    Die Bahn kommt - nicht: Wie Kunden ihre Ansprüche bei Zugverspätungen durchsetzen

    Ärgerlich genug, wenn der Zug zu spät kommt. Immerhin haben Kunden zwar oft problemlos Anspruch auf Entschädigung. Doch hier folgt für manche der nächste Ärger. Das hat mit fehlender Digitalisierung zu tun.

  • Jugendliche ohne Ausweis im Zug

    Do., 18.10.2018

    Bundespolizei-Trio führt 15-Jährige ab

    Symbolbild 

    Ein Fahrgast war schockiert, dass zur Identitätsfeststellung eines 15-jährigen Mädchens die Bundespolizei gleich mit drei Mann auflief. Das hatte einen Grund, sagt ein Sprecher der Bundespolizei.

  • Durchschnittlich 0,9 Prozent

    Do., 04.10.2018

    Bahn erhöht Ticketpreise im Dezember

    Ab Dezember werden Bahnfahrten wieder teurer. Vor allem wer spontan bucht und keine Bahncard hat, muss mehr zahlen.

    Die Bahn bleibt wie schon im Vorjahr mit ihrer Preiserhöhung unterhalb der Inflationsrate. Doch das ist ein Durchschnittswert. Ein Teil der Reisenden muss spürbar mehr zahlen als bisher.

  • Fernverkehr 0,9 Prozent teurer

    Do., 04.10.2018

    Bahn erhöht Fahrpreise und bietet neue Strecken an

    Wer seine Reise bis zum 8. Dezember bucht, fährt noch zu den alten Preisen.

    Die Bahn bleibt wie im Vorjahr mit ihrer Preiserhöhung im Durchschnitt unter der Inflationsrate. Ein Teil der Reisenden muss spürbar mehr zahlen als bisher. Kritik wird am Preissystem laut.

  • Fragen und Antworten

    Do., 04.10.2018

    Preiserhöhung bei der Bahn: Auf das Ticket kommt es an

    Wie hoch die Preiserhöhung der Bahn ausfällt, hängt ganz davon ab, welches Ticket man kauft.

    Die Bahn bleibt wie schon im Vorjahr mit ihrer Preiserhöhung unterhalb der Inflationsrate. Doch das ist ein Durchschnittswert. Ein Teil der Reisenden muss spürbar mehr zahlen als bisher.

  • Deutsche Bahn

    Do., 04.10.2018

    Mehr Verbindungen - 2019 rollt der neue ICE

    Personen gehen zum Hauptbahnhof in der Kölner Innenstadt

    2019 bietet die Bahn den Reisenden in NRW mehr schnelle ICE-Verbindungen und den neue ICE 4. Dafür steigen aber auch die Preise.

  • Verkehr

    Do., 04.10.2018

    Bahn erhöht Fahrpreise im Fernverkehr um 0,9 Prozent

    Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn erhöht die Fahrpreise im Fernverkehr zum Fahrplanwechsel am 9. Dezember um durchschnittlich 0,9 Prozent - wie schon im vergangenen Jahr. Fahrscheine zum vollen Preis werden in der ersten und der zweiten Klasse im Durchschnitt 1,9 Prozent teurer. Wer seine Reise bis zum 8. Dezember bucht, fährt noch zu den alten Preisen. Stärker zur Kasse gebeten werden Pendler im Fernverkehr und Vielfahrer: Für Streckenzeitkarten sowie die Bahncard 100 sind in Zukunft im Schnitt 2,9 Prozent mehr zu zahlen.

  • Neue Angebote im Fernverkehr

    Mo., 28.05.2018

    Die Bahn bläst zum «Super»-Preiskampf

    Die Deutsche Bahn verschärft den Wettbewerb um «besonders preissensible» Kunden.

    Für nicht mal 15 Euro im ICE von Hamburg nach München? Wer flexibel ist, ergattert schon heute solche Aktionstickets. Nun kommt der «Super Sparpreis» auf Dauer. Denn der Bahn sitzt die Konkurrenz im Nacken.