VW Passat



Alles zum Produkt "VW Passat"


  • Schwerer Unfall

    Di., 07.11.2017

    Autofahrer bei Frontalzusammenstoß auf B54 lebensgefährlich verletzt

    Schwerer Unfall: Autofahrer bei Frontalzusammenstoß auf B54 lebensgefährlich verletzt

    Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 54 bei Burgsteinfurt sind am frühen Montagabend drei Menschen teils lebensgefährlich verletzt worden. Auch eine Ersthelferin musste vom Rettungsdienst versorgt werden. Die Fahrbahn blieb bis in die Nacht hinein in beide Richtungen gesperrt.

  • Deutschland 8

    Mo., 18.09.2017

    Große Werkschau in Peking: Kunst «Made in Germany»

    Ein Auto, das nicht fährt: Michael Sailstorfer neben seinem Kunstwerk «Brenner 05».

    Was kennen Chinesen von Deutschland? Bier, Autos und Qualitätsarbeit. Eine weltweit einmalige Werkschau zeitgenössischer deutscher Kunst in Peking soll den Blick auf Deutschland radikal verändern.

  • Bis zu 46 Prozent Ersparnis

    So., 03.09.2017

    Auto-Rabatte gehen nach Dieselgate durch die Decke

    Der Automarkt wird durch die Preisaktionen nach dem Dieselgate ins Ungleichgewicht gebracht, warnen Experten.

    Essen/Frankfurt (dpa) - Die Dieselkrise hat zu rosigen Zeiten für Autokäufer geführt. Die Rabatte für Neuwagen seien mit den von den Herstellern ausgelobten Umweltprämien durch die Decke gegangen, berichtet das Car-Center der Universität Duisburg-Essen in seiner regelmäßigen Rabattstudie.

  • Auto

    So., 03.09.2017

    Studie: Auto-Rabatte gehen nach Dieselgate durch die Decke

    Essen/Frankfurt (dpa) - Die Dieselkrise hat zu rosigen Zeiten für Autokäufer geführt. Die Rabatte für Neuwagen seien mit den von den Herstellern ausgelobten Umweltprämien durch die Decke gegangen, berichtet die Universität Duisburg-Essen. In Kombination mit anderen Preisaktionen könnten Käufer eines Skoda Octavia oder eines VW Passat bis zu 46 Prozent des Listenpreises sparen, wenn sie einen Alt-Diesel abwracken, heißt es. Bei manchen Herstellern würden andere Preisnachlässe mit den Umweltprämien verrechnet, so dass zum Beispiel beim Hyundai i20 nur 292 Euro zusätzlicher Diesel-Rabatt herauskämen.

  • Bundesstraße 475

    Fr., 14.07.2017

    Unfall: 56-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

    Unfall in Saerbeck. Foto: Keblat

    Ein Motorradfahrer ist am Donnerstagabend bei einem Zusammenstoß mit einem Auto schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich auf der Bundesstraße 475 in Richtung Westladbergen.

  • Hoffnung für ältere Diesel

    Do., 08.06.2017

    Twintec rüstet Euro-5-Diesel für blaue Plakette nach

    Dicke Luft: Sollte die blaue Plakette kommen, dürfen ältere Diesel unter Umständen bald nicht mehr in die Innenstädte.

    Der Abgas-Skandal hat den Ruf von Diesel-Fahrzeugen nachhaltig beschädigt. Die Politik denkt auch über neue Plaketten für deutsche Innenstädte nach. Ein Nachrüstungskit eines Zulieferers könnte Dieselfahrern helfen.

  • Autotest

    Mi., 26.04.2017

    Opel Insignia Grand Sport: Comeback in Geist des Kapitäns

    Mit diesem Flaggschiff kann Opel zu Größe zurück finden: Denn mit dem Insignia hat der Autobauer einen großen Schritt gemacht.

    Opel in der Krise? Zwar hatte der Übernahmepoker zwischen General Motors und PSA kein sonderlich gutes Licht auf die Hessen geworfen. Doch mit dem neuen Insignia beweisen die Neu-Franzosen, dass sie die harten Verhandlungen wert waren.

  • Bundesregierung

    Fr., 21.04.2017

    Abgasskandal: Ministerien müssen 3276 Dienstwagen umrüsten

    Berlin (dpa) - Wegen des VW-Abgasskandals müssen auch mehr als 3200 Dienstwagen der Bundesregierung nachgerüstet werden. Das teilte das Bundesverkehrsministerium auf Anfrage der Grünen im Bundestag mit, wie die «Neue Osnabrücker Zeitung» berichtet. Demnach muss das Verteidigungsministerium mit knapp 1300 Dienstwagen die meisten Diesel-Fahrzeuge in die Werkstatt schicken. Beim Finanzministerium sind es gut 1000. Aus der Auflistung gehe außerdem hervor, dass es sich bei rund 40 Prozent der betroffenen Wagen um VW Passat handelt.

  • Elektroauto in Ostbevern

    Do., 20.04.2017

    Mit dem E-Auto unterwegs

    Stefanie Welp und Klimaschutzmanager Tim Scharschuch bieten am 28. und 29. April kostenlose Mitfahrgelegenheiten mit den beiden Elektrofahrzeugen der Gemeinde an.

    Die Gemeinde lädt alle Interessenten zu einer Mitfahrt in einem der E-Autos, die die Verwaltung in Betrieb hat, ein. Stefanie Welp und Klimaschutzmanager Tim Scharschuch wollen die Mitstreiter von den Qualitäten der Elektromobilität überzeugen.

  • Zwischen Detroit und Paris

    Fr., 24.03.2017

    Neuvorstellung: Opel präsentiert den Insignia Grand Sport und zeigt großes Selbstbewusstsein

    Groß und elegant: Mit dem neuen Insignia Grand Sport beweist Opel eigene Stärke.

    Eine etwas eigenwillige Veranstaltung in der alten Rüsselsheimer Werkshalle. Begrüßt werden mit einiger Selbstironie „Mesdames et Messieurs“, nebenan stehen betagte Kapitäne, Admirale und Senatoren mit deutlich amerikanischen Genen. Und eigentlich geht es um die Neu­vorstellung des Insignia Grand Sport – des dyna­mischen und urdeutschen neuen Topmodells von Opel. Zwischen General Motors und französischem PSA-Konzern zeigen die Rüsselsheimer erst einmal eigene Stärke mit einer großen, sportlichen und ziemlich eleganten Limousine in der (oberen) Mittelklasse.