Eurovision Song Contest



Alles zum Ereignis "Eurovision Song Contest"


  • Reaktionen zu Song Contests

    So., 17.05.2020

    Litauen und Spanien gewinnen ESC-Ersatzshows

    Die litauische Formation The Roop mit der Siegestrophäe.

    Shutdown statt «Open up»: Der Eurovision Song Contest 2020 fällt aus, aber ARD und ProSieben machen eigene Wettbewerbe, bei denen das auch quotentechnisch gespaltene Publikum seine Favoriten wählen kann.

  • Medien

    So., 17.05.2020

    Nico Santos gewinnt für Spanien Stefan Raabs ESC-Show

    Nico Santos, der beim «Free European Song Contest» für Spanien antrat, jubelt über seinen Sieg.

    Köln (dpa) - Nico Santos hat für Spanien den von Stefan Raab ins Leben gerufenen ESC-Ersatz «Free European Song Contest» gewonnen. Der Sänger erhielt in der ProSieben-Show aus den anderen Teilnehmerländern am Samstagabend die meisten Punkte - kurz nach Mitternacht war das Ergebnis offiziell. Gesungen hatte er das Lied «Like I Love You».

  • Fernsehen

    Sa., 16.05.2020

    ESC-Ersatzshows haben begonnen: Im Ersten und bei ProSieben

    Der Entertainer Stefan Raab und die Moderatorin Barbara Schöneberger.

    Hamburg/Köln (dpa) - In Hamburg und Köln haben am Samstagabend deutsche Ersatzshows für das in Rotterdam coronabedingt abgesagte Finale des 65. Eurovision Song Contest begonnen. Im ARD-Fernsehen begrüßte Barbara Schöneberger vom Dach der Hamburger Elbphilharmonie die TV-Zuschauer, in Köln taten es bei ProSieben die Moderatoren Steven Gätjen und Dragqueen Conchita Wurst, die zum Auftakt «Waterloo» von Abba und «Satellite» von Lena sowie ihren 2014-Siegertitel «Rise like a Phoenix» sang.

  • Song Contest

    Sa., 16.05.2020

    ARD und ProSieben mit Shows als Ersatz für ESC

    Stefan Raab (l.) und die Barbara Schöneberger konkurrieren um die Gunsst der Zuschauer.

    Auch ohne richtigen Eurovision Song Contest sollen Fernsehzuschauer an dem eigentlichen ESC-Finalabend 2020 mit Musikshows unterhalten werden. Das Erste und ProSieben machen sich Konkurrenz.

  • Song Contest

    Fr., 15.05.2020

    Schöneberger vs. Raab: Zweimal Ersatz für den ESC

    Stefan Raab (l.) und die Barbara Schöneberger konkurrieren am Samstagabend um die Gunsst der Zuschauer.

    Deutschland muss sich 2020 seinen eigenen ESC basteln - der echte wurde ja abgesagt. Während die ARD die Ersatz-Show in die Hände von Barbara Schöneberger legt, vertraut ProSieben auf Stefan Raab - und lässt Spekulationen um eine Rückkehr des «Raabinators» freien Lauf.

  • «Free European Song Contest»

    Do., 14.05.2020

    Viele bekannte Gesichter bei Raabs ESC-Ersatzshow

    Vanessa Mai ist beim «Free European Song Contest» mit dabei.

    Der «#FreeESC» soll den wegen der Corona-Pandemie abgesagten echten Eurovision Song Contest 2020 ersetzen. Unter anderem mit dabei: Sängerin Sarah Lombardi, Teenie-Idol Mike Singer und Schlagersängerin Vanessa Mai.

  • Ohne Publikum

    Do., 14.05.2020

    Vier ESC-Künstler treten live beim deutschen Finale auf

    Die Band Dadi Freyr og Gagnamagnid aus Island ganz in Blau.

    Vor leeren Rängen in der Hamburger Elbphilharmonie werden drei der zehn deutschen ESC-Finalisten live auftreten. Mit Dabei: Künstler aus Dänemark, Litauen und Island.

  • Die Vorfreude steigt

    Mo., 11.05.2020

    Conchita Wurst über den «Free European Song Contest»

    Conchita Wurst, Gewinnerin des Eurovision Song Contest 2014, freut sich auf das Wochenende.

    Der Eurovision Song Contest 2020 fällt aus, Deutschland bastelt sich ein eigenes Ersatzprogramm. Mit dabei: Dragqueen Conchita Wurst. Sie moderiert den von Stefan Raab organisierten «#FreeESC». Im Interview spricht sie über die Vorbereitungen und persönliche ESC-Erinnerungen.

  • Finale am 16. Mai

    So., 10.05.2020

    Deutschland hat seine ESC-Top-Ten 2020 gekürt

    Youtuber Freshtorge (l) und die Zwillinge Dennis und Benni Wolter in der Sendung «World Wide Wohnzimmer - das ESC-Halbfinale 2020».

    Deutschland macht sich am 16. Mai sein eigenes Eurovision-Song-Contest-Finale. Dafür sind jetzt die zehn internationalen Teilnehmer bestimmt worden.

  • Fernsehen

    Sa., 09.05.2020

    Deutsches Eurovision-Halbfinale im ARD-Sender One

    Die Zwillinge und Eurovision-Halbfinale-Moderatoren Dennis und Benjamin «Benni» Wolter.

    Hamburg/Köln (dpa) - In einem von der ARD organisierten deutschen Eurovision-Song-Contest-Halbfinale können Fernsehzuschauer heute zehn Teilnehmer aus 40 Beiträgen wählen. Für Deutschland kann nicht votiert werden. In der rund dreistündigen Sendung «World Wide Wohnzimmer - das ESC-Halbfinale 2020» beim ARD-Kanal One präsentieren Dennis und Benni Wolter mit Peter Urban alle 41 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des diesjährigen ESC mit ihren Musikvideos. Auch das Video von Ben Dolic («Violent Thing») gibt es zu sehen, der deutsche Teilnehmer steht aber nicht zur Wahl. Die zehn am Ende Ausgewählten aus dem Ausland stehen am 16. Mai ab 20.15 Uhr in einer von Barbara Schöneberger moderierten Finalshow im Ersten zur Abstimmung.