Advent



Alles zum Schlagwort "Advent"


  • Wetter

    Fr., 14.12.2018

    Schnee am dritten Advent angekündigt

    Offenbach (dpa) - Tief «Oswalde» bringt einen Hauch von Winter nach Deutschland. Pünktlich zum dritten Advent fällt im Westen des Landes Schnee, heißt es vom Deutschen Wetterdienst. Es wird gleichzeitig aber wärmer und der Schnee geht nach und nach in gefrierenden Regen oder Sprühregen über. Im Osten Deutschlands werden der Vorhersage zufolge von vornherein höchstens einige weiße Flocken vom Himmel fallen. Die Temperaturen liegen zwischen null und sechs Grad im Westen, im Osten ist es mit minus drei bis plus ein Grad kälter.

  • Advents-Figuren in Ostbevern

    Fr., 14.12.2018

    Krippen und Engel gehen in den freien Verkauf

    Die weißen Engel und die bunten Krippen (Bild unten) prägen im Advent das Ortsbild.

    Sie sind ein Blickfang im Advent: Die bunten Krippen und weißen Engel aus Holz prägen das Bild in Ostbevern. Die Figuren können ab sofort von jedermann gekauft werden. Der Erlös geht an das Kinder- und Jugendwerk sowie an den Boxlernstall.

  • Pilgern in Israel

    Fr., 14.12.2018

    Werden Nazareth und Bethlehem im Advent zur Touristenfalle?

    Viele Pilger besuchen Nazareth und Bethlehem. Die Verkündigungsbasilika in Nazareth steht laut katholischem Glauben an dem Ort, an dem der Erzengel Gabriel Maria die Geburt Jesu verkündete.

    Hunderttausende Pilger besuchen pro Jahr die Jesus-Städte Nazareth in Israel und Bethlehem im Westjordanland. Sind die Feiern zur Weihnachtszeit dort noch traditionell oder wird die besinnliche Zeit nur für Touristen vermarktet?

  • Wetter

    Fr., 14.12.2018

    Der dritte Advent könnte weiß werden: zumindest kurz

    Ein Adventskranz steht auf einem Tisch.

    Essen (dpa/lnw) - Das Wochenende in Nordrhein-Westfalen wird winterlich: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Essen erwartet Frost und teils auch Schnee. Die Temperaturen schwanken je nach Lage von minus acht bis plus drei Grad - der DWD warnt vor glatten Straßen in den Morgenstunden.

  • Pfarrgemeinde St. Dionysius und St. Georg

    Do., 13.12.2018

    Friedenslicht kommt am 3. Advent

    Das Friedenslicht aus Bethlehem wird auch in Havixbeck erwartet. Am dritten Adventssonntag wird es eingetroffen sein.

  • Hoher Besuch

    Mi., 12.12.2018

    Nikolaus verteilt 320 Tüten in Leer

    Ein Raunen ging durch die Leerer Pfarrkirche, als Nikolaus und Knecht Ruprecht dort einzogen.

    Der Nikolaus und Knecht Ruprecht besuchten am Zweiten Advent Mädchen und Jungen in Leer. Zunächst freuten sich Kinder und Erwachsenen an der Friedenskapelle in der Alst über den Himmelsboten und seinen Gefährten. Die beiden Gäste wurde unter Glockengeläut vom Vorsitzenden des Alster Schützenverein, Stefan Arning, begrüßt. Kinder trugen Gedichte und Lieder vor. Gerne verschenkte der Nikolaus seine Gaben an die artigen Kleinen.

  • Dritter Advent in Appelhülsen

    Mi., 12.12.2018

    Schöne Musik im Kerzenlicht

    Der Kinderchor Steverlerchen und der Jugendchor inCantare laden auch in diesem Jahr wieder zum traditionellen Quempas-Singen in die Appelhülsener Kirche ein.

    Der Kinderchor Steverlerchen Appelhülsen und der Jugendchor inCantare laden zum festlichen Quempaskonzert ein. „Willkommen sind die Boten“ – unter diesem Motto möchten die Sänger auf die Weihnachtsfesttage einstimmen.

  • Ahlener Advent

    Di., 11.12.2018

    „Fränz – Swing meets Pop“

    François Meisch aus Ahlens Partnerstadt Differdingen präsentiert heute auf dem Weihnachtsmarkt sein Soloprogramm „Fränz – Swing meets Pop“.

    François Meisch spielt bei der Differdinger Stadtmusik. Aber er kann auch ohne großes Orchester.

  • 3. Advent in Ostbevern

    Di., 11.12.2018

    Weihnachtliches Konzert

    Der MVO lädt ein, gemeinsam mit ihm den 3. Advent in der St.-Ambrosius-Pfarrkirche zu feiern.

    Der Musikverein Ostbevern lädt ein, gemeinsam mit ihm den 3. Advent in der St.-Ambrosius-Pfarrkirche zu feiern.

  • „Musik im Advent“ begeistert in St. Laurentius

    Di., 11.12.2018

    Besinnliche Einstimmung auf hohem Niveau

    Zusammen noch stärker: Der Laurentiuschor und der Kirchenchor St. Urban bestritten Teile des Konzertes gemeinsam.

    Ruhe und Besinnung finden im Trubel des Advents: In der vollbesetzten Laurentiuskirche war das möglich. Musik alter Meister und aktueller Komponisten wurden von den vier Ensembles zu einem Musikreigen zusammengefasst, der begeisterte.