Ahauser Straße



Alles zum Ort "Ahauser Straße"


  • Nachbarschaft feierte

    Di., 14.07.2015

    60 Jahre Ausken Diek

    Die gute Nachbarschaft wird am Ausken Diek in Epe seit 60 Jahren gefeiert. Auch in diesem Juli ging es an drei Tagen rund.

  • Überfall auf Sparkassenfiliale in Epe

    Mo., 13.07.2015

    Quartett sprengt Geldautomaten

    Ein Bild der Verwüstung: Die Fassade des Gebäudes wölbt sich, das Fenster ist aus der Verankerung gerissen, der Technikraum nur noch ein Schrotthaufen. Unbekannte haben am Montagmorgen den Geldautomaten der Sparkassen-Filiale an der Ahauser Straße gesprengt.

    Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Montag den Geldautomaten der Sparkassen-Filiale an der Ahauser Straße 32 gesprengt. Sie erbeuteten offenbar Geldkassetten aus dem Automaten und ließen ein massiv beschädigtes Gebäude zurück.

  • Kinderfest

    Do., 02.07.2015

    Spiel, Spaß und Spannung

    Fünf Veranstalter laden am Samstag (4. Juli) zu einem großen Kinderfest auf dem Kirmesplatz an der Ahauser Straße ein.

  • Gronau

    Di., 19.08.2014

    Radfahrer stießen zusammen

    Zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Radfahrern kam es am Montag gegen 17.30 Uhr an der Einmündung Ahauser Straße/Schlamannweg. Beteiligt waren eine 56-jährige Radfahrerin aus Gronau und ein unbekannter Radfahrer, der auf einem schwarzen Damenrad unterwegs war. Nach der Kollision hielt der Radfahrer kurz an und erkundigte sich nach dem Wohlbefinden der 56-Jährigen. Anschließend setzte er seine Fahrt fort. Eine nähere Beschreibung des Radfahrers liegt nicht vor. Die 56-Jährige blieb unverletzt, allerdings entstand an ihrem Fahrrad Schaden in Höhe von etwa 150 Euro. Der Radfahrer bzw. Zeugen werden gebeten, sich an das Verkehrskommissariat in Ahaus unter 02561 9260 zu wenden.

  • Kinderfest

    So., 06.07.2014

    Große Sause im Eper Park

    Die einen ließen sich auf der Rollbahn den Fahrtwind um die Nase wehen. Die anderen mussten beim Schwammwerfen damit rechnen, einen auf die Nase zu bekommen . . .

    Die einen wandeln auf den Spuren Sebastian Kneipps, die anderen versuchen sich als Nachwuchsschützen. Egal, wie sich die Kinder beim Fest in Epe die Zeit vertreiben, Spaß haben sie so oder so.

  • Unfallflucht

    Di., 12.11.2013

    Frau fährt Schüler an

    Ein 13-jähriger Fahrradfahrer ist mit dem Auto einer Frau zusammengestoßen. Diese setzte ihre Fahrt einfach fort.

  • Ahauser Straße/Merschstraße betroffen

    Do., 31.10.2013

    Sanierungsarbeiten an der Kanalisation

    Ein paar Warnkegel, ein großer Lastwagen, ein Rohr, das im Kanal verschwindet. Viel mehr ist von den Arbeiten nicht zu sehen.

    Die Sanierungsarbeiten an der Kanalisation in Epe haben jetzt den Bereich Merschstraße/Ahauser Straße erreicht. Wie berichtet sind mehrere Kanalabschnitte beschädigt. Scherben- und Lochbildungen, Wurzeleinwüchse und Undichtigkeiten hatte das Abwasserwerk im Zuge der Kanalinspektionen festgestellt.

  • Stadtwerke investieren

    Do., 26.09.2013

    Reibungslose Kanalsanierung durch „Schlauchrelining“

    Auf einer Gesamtlänge von etwa 1500 Metern führt das Abwasserwerk der Stadtwerke Gronau mit der Bottroper Firma Arkil-Inpipe erforderliche Kanalsanierungen durch. Dabei wird das sogenannte Schlauchrelining angewendet, ein Verfahren, das eine grabenlose Sanierung des Abwasserkanals ermöglicht.

  • Georgi-Schützen und Kneipp-Verein laden gemeinsam ein

    Fr., 12.07.2013

    Kinderfest unter der Vogelstange

    Spaß, Sport, Spiel und Spannung ist das Motto des vierten gemeinsamen Kinderfestes von St. Georgi-Schützen und Kneipp Verein Gronau am kommenden 20. Juli (Samstag). Die Veranstalter laden gerne ein, in der Zeit von 13 Uhr bis 17 Uhr auf dem Kirmesplatz an der Ahauser Straße in Epe, dabei zu sein. Der Eintritt ist frei.

  • Gronau

    Di., 09.04.2013

    „Filmreife“ Unfallflucht

    Es klingt fast ein bisschen nach Kinofilm: Ein noch unbekannter Autofahrer ist bei einem Überholmanöver über einen Grünstreifen gefahren, hat dabei ein anderes Auto gestreift. Dann fuhr der Unbekannte noch über zwei Müllsäcke, ehe er nach links auf den Alfertring abbog. Ereignet hat sich der Unfall mit anschließender Fahrerflucht am Dienstagmorgen gegen 9.35 Uhr. Eine 22-jährige Autofahrerin aus Ahaus war zu dieser Zeit auf der Ahauser Straße stadtauswärts unterwegs. Sie beabsichtigte, nach links in eine Grundstückszufahrt abzubiegen. Weil am rechten Straßenrand ein Müllwagen stand, fuhr die 22-Jährige nach eigenen Angaben links neben den Müllwagen und bog dann nach links in die Zufahrt ab. In diesem Moment sei der Unbekannte von hinten gekommen. Am Wagen der Frau entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1500 Euro, teilte die Polizei mit. Bei dem flüchtigen Auto soll es sich um einen schwarzen Ford Ka handeln (nicht wie zunächst berichtet um einen Opel Corsa). Dieser müsste nun vorne rechts beschädigt sein. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat Gronau, 0 25 62/92 60.