Ahlener Straße



Alles zum Ort "Ahlener Straße"


  • Läutehaus

    Mo., 14.03.2016

    Fertigstellung in drei Jahren

    Um das Läutehaus einrüsten zu können, entfernten (v. l.) Ludger Bütfering, Josef Brand, Robert Dorgeist, Johannes Tertilt, Michael Mense und Heinz Ohlmeier die Außenanlagen.

    Strahlende Gesichter am Samstagmorgen am Läutehaus an der Ahlener Straße. Nachdem Ende Januar der letzte Bewohner aus dem Läutehaus an der Ahlener Straße ausgezogen war und die Stadt Warendorf das Objekt für den symbolischen Kaufpreis von einem Euro an die Heimatfreunde verkauft hatte, begannen endlich die Umbauarbeiten.

  • Hoetmar fiebert Landeswettbewerb entgegen

    Mi., 10.06.2015

    Der große Traum

    „Wir haben die einmalige Chance Landesgold zu holen und die wollen wir nutzen“, spricht Josef Brand, Vorsitzender des Heimatvereins der ganzen Dorfgemeinschaft aus dem Herzen. Damit exakt 40 Jahre nach dem letzten Landesgolddorftitel der zweite folgt, hat der Dorfwerkstatt-Arbeitskreis „Dorfpräsentation“ in den vergangenen Monaten den Kommissionsbesuch bis ins letzte Detail geplant.

  • Unfall auf der Ahlener Straße

    Sa., 06.06.2015

    Motorradfahrer schwer gestürzt

    Unfall auf der Ahlener Straße : Motorradfahrer schwer gestürzt

    Am Samstagmorgen kam ein 58-jähriger Bocholter mit seinem Kraftrad von der Ahlener Straße ab und verletzte sich schwer.

  • Autofahrer überholte zehnköpfige Gruppe

    Do., 16.04.2015

    Mit Rennradfahrer kollidiert

    Ein Rennradfahrer verletzte sich bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch gegen 18.30 Uhr auf der Ahlener Straße in Beckum. Der 39-jährige Oelder führte eine zehnköpfige Rennradgruppe an, die die Ahlener Straße in Richtung Ahlen befuhr. Sie wollte links in einen Wirtschaftsweg abbiegen. Dabei, so berichtet die Polizei, kam es zum Zusammenstoß mit dem Fahrzeug eines 23-jährigen Ahleners, der die Gruppe überholte. Rettungskräfte brachten den gestürzten Oelder ins Krankenhaus.

  • Karnevalsumzug in Hoetmar

    So., 15.02.2015

    Der Goldrausch geht weiter

    Die Knallbohnen flogen auf das Golddorf und begeisterten die Narren mit ihren bunten Ballonen.

    Der Goldrausch in Hoetmar geht weiter und macht auch vor dem Karneval nicht halt. Gleich mehrere Wagen hatten beim 15. Karnevalsumzug den Gewinn des Golddorf-Titels im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ aufgegriffen und feierten sich damit selbst. „Hoetmar jetzt auch in Gold“ oder „Wir fliegen auf das Golddorf“ war zu lesen.

  • 17-Jähriger Autofahrer schwer verletzt

    Fr., 09.01.2015

    Gegen Baum geprallt

    Schwer verletzt wurde der Fahrer dieses Cabrio bei einem Unfall gestern Morgen auf der Alten Ahlener Straße.

    Wie Polizei und Feuerwehr berichten, war der zur Alleinfahrt berechtigte Jugendliche mit einem Cabrio auf der Alten Ahlener Straße, von der L 547 kommend, in Richtung Hoetmar unterwegs. In einer lang gezogenen Linkskurve geriet der Wagen auf den unbefestigten rechten Seitenstreifen, schleuderte, drehte sich und prallte mit der Fahrerseite gegen einen Baum.

  • Leutehaus

    Do., 25.09.2014

    „Würden uns Umsetzung wünschen“

    Josef Brand (r.) führte die Mitglieder des Bezirksausschusses durch das Haus.

    Die NRW-Stiftung zeigt sich angetan vom DEK-Projekt „Leutehaus“, auch die Verwaltung steht dem Vorhaben, das einstige Hoetmarer Läutehaus in ein Haus für die Dorfgemeinschaft umzubauen, positiv gegenüber. Anlässlich einer Sitzugn des Bezirksausschusses wurde das Gebäude jetzt besichtigt.

  • Traditionelles Lambertusfest in Hoetmar lockt viele Kinder zum Umzug durchs Dorf

    Mo., 22.09.2014

    Laternenleuchten im Spätsommer

    Mit ihrer Laterne zogen die Hoetmarer Kinder beim traditionellen Lambertusumzug durchs Dorf und wurden dabei von Eltern, Großeltern und der Feuerwehr begleitet.

    Strahlende Kinderaugen, bunte Laternen und gemeinsame Lieder – für viele Kinder wurde das traditionelle Hoetmarer Lambertusfest zu einem Höhepunkt des Spätsommers. Der bunte Laternenumzug fand im Rahmen des Patronatsfestes zu Ehren des Heiligen Lambertus, Namenspatron der Kirchengemeinde, statt. Früher gab es zu Lambertus sogar eine kleine Kirmes.

  • Frau prallt mit Pkw gegen zwei Bäume

    So., 30.03.2014

    Tödliche Kollision auf Kreisstraße 42

    Ein tragischer Verkehrsunfall auf der Ahlener Straße in Höhe der Bauerschaft Bergeickel hat am Sonntagmittag ein Todesopfer gefordert. Trotz des Einsatzes von zwei Ersthelfern und rund 30 Rettungskräften der Ahlener Feuerwehr kam für die Ennigerloherin jede Hilfe zu spät.

  • Tulpensonntag in Hoetmar

    So., 02.03.2014

    Längster Zug aller Zeiten

    Hofmarschall Karin Wessel und Prinzessin Pepe feierten mit dem farbenfroh kostümierten Narrenvolk.

    „Ich bin begeistert, wie viele Menschen heute mit meinem Elferrat und mir so richtig Karneval feiern möchten“, freute sich Prinzessin Petra I. (Vorbeck-Hölscher) von Steuerquoten und Pinguinnoten am Sonntagmorgen. Bei strahlendem Sonnenschein erlebte sie beim 14. Tulpensonntagsumzug durch das Golddorf den Höhepunkt ihrer Session. Besonders rund um den Dorfbrunnen hatten sich die bunt kostümierten Karnevalisten gesammelt und bereiteten der Prinzessin einen tollen Empfang.