Amberg



Alles zum Ort "Amberg"


  • Kriminalität

    Mi., 02.01.2019

    Bundesregierung verurteilt Attacken in Amberg und Bottrop

    Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat die Prügelangriffe von Asylsuchenden in Amberg sowie die Auto-Attacken eines Deutschen aus Fremdenhass im Ruhrgebiet scharf verurteilt. Die Bundesregierung habe beide Taten «mit Bestürzung zur Kenntnis genommen», sagte die stellvertretende Regierungssprecherin Martina Fietz am Mittwoch in Berlin. Es gebe in Deutschland keinen Platz für Extremismus und Intoleranz, egal von welcher Seite ein solches Verhalten komme.

  • Kriminalität

    Mi., 02.01.2019

    Schläger in Amberg: Abschiebung nicht möglich

    Die Prügelattacke von vier jungen Männern im bayerischen Amberg hat für viel Aufsehen gesorgt. Die beschuldigten Flüchtlinge können derzeit aber nicht abgeschoben werden - das hat Bayerns Innenminister Herrmann klargestellt.

  • Kriminalität

    Mi., 02.01.2019

    Bundesregierung verurteilt Attacken in Amberg und Bottrop

    Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat die Prügelangriffe von Asylsuchenden in Amberg sowie die Auto-Attacken eines Deutschen aus Fremdenhass im Ruhrgebiet scharf verurteilt. Die Bundesregierung habe beide Taten «mit Bestürzung zur Kenntnis genommen», sagte Vize-Regierungssprecherin Martina Fietz in Berlin. Es gebe in Deutschland keinen Platz für Extremismus und Intoleranz, egal von welcher Seite ein solches Verhalten komme. Auf einen Vergleich mit den Vorgängen in Chemnitz wollte die Sprecherin sich nicht einlassen.

  • Nach Übernahme durch Chinesen

    Di., 25.09.2018

    Grammer-Vorstand tritt komplett zurück

    Nach Übernahme durch Chinesen: Grammer-Vorstand tritt komplett zurück

    Im August wurde der Autozulieferer Grammer von Chinesen übernommen. Jetzt nutzt der Vorstand in Amberg eine lukrative Ausstiegsklausel für sich. Arbeitnehmervertreter sehen das Ganze überraschend entspannt.

  • Bewerbungsfristen enden bald

    Mi., 19.07.2017

    Neue Studienmöglichkeiten: Von Cyber-Sicherheit bis Design

    Wer sich rasch entscheidet, kann noch in diesem Jahr ein Studium beginnen und sich schon bald in einem Hörsaal wie diesem wiederfinden.

    Jetzt aber schnell! Einige Hochschulen bieten brandneue Studienprogramme für das kommende Semester an. Doch die Bewerbungsfristen für viele Studiengänge enden bereits in ein paar Tagen.

  • Streichung und Verlagerungen

    Do., 11.05.2017

    2700 Jobs bei Siemens auf der Kippe

    Siemens will in den nächsten Jahren deutschlandweit rund 2700 Jobs streichen, ver- oder auslagern.

    Auf dem Weg zum digitalen Unternehmen setzt Siemens-Chef Kaeser erneut den Rotstift an. Auch die Probleme in einzelnen Geschäftsfeldern kosten einmal mehr Jobs.

  • Kampf um Arbeitsplätze

    Mo., 24.04.2017

    Grammer-Beschäftigte protestieren gegen Investor

    Produktion beim Autozulieferer Grammer in Kümmersbruck, Bayern.

    Amberg (dpa) - Mehr als tausend Beschäftigte des Autozulieferers Grammer haben an den deutschen und tschechischen Standorten gegen die Übernahmepläne der Investorenfamilie Hastor protestiert.

  • Protest-Aktionen

    Di., 18.04.2017

    IG Metall ruft Grammer-Belegschaft auf die Barrikaden

    Protest-Aktionen : IG Metall ruft Grammer-Belegschaft auf die Barrikaden

    Im Machtkampf beim bayerischen Autozulieferer Grammer ruft die Gewerkschaft zum Protest gegen den Investor Hastor auf. Rückendeckung bekommt sie aus Berlin.

  • Auto

    Di., 18.04.2017

    IG Metall ruft Grammer-Belegschaft auf die Barrikaden

    Das Logo der Grammer AG vor der Konzernzentrale in Amberg.

    Amberg (dpa/lby) - Die IG Metall mobilisiert die Belegschaft des Autozulieferers Grammer gegen eine Machtübernahme durch die umstrittene Investorenfamilie Hastor. «Die IG Metall und die Beschäftigten werden eine feindliche Übernahme nicht akzeptieren», sagte der Autoexperte beim IG-Metall-Vorstand, Frank Iwer, am Dienstag der dpa. «Um ein deutliches Zeichen zu setzen, werden wir daher am 24. April die Belegschaften an allen Grammer-Standorten in Deutschland und Tschechien zu Protestaktionen aufrufen.»

  • Wegen umstrittener Investoren

    So., 12.02.2017

    Grammer-Chef fürchtet Machtwechsel

    Die Firmenzentrale der Grammer AG in Amberg in der Oberpfalz.

    Bei den Aufträgen spürt der Autozulieferer Grammer noch nichts. Aber den Kunden bereitet eine Übernahme durch die Investorenfamilie Hastor Sorgen. Die Karten könnten schon bald aufgedeckt werden.