Le Havre



Alles zum Ort "Le Havre"


  • Aki Kaurismäki

    Do., 23.03.2017

    Berührendes Märchen: «Die andere Seite der Hoffnung»

    Der syrische Flüchtling Khaled (Sherwan Haji, l) findet im Restaurant von Wikström (Sakari Kuosmanen, 2.v.r.) Unterschlupf.

    Seine Helden sind wortkarg, aber herzensgut. Und in seinen Filmen schwingt immer eine gewisse Melancholie mit: Der Finne Aki Kaurismäki ist ein Ausnahme-Regisseur, der nun eine Utopie vorlegt. Bei der Berlinale gab es dafür einen Bären.

  • Berlinale

    Di., 14.02.2017

    Starkes Statement: Flüchtlingsfilm von Aki Kaurismäki

    Aki Kaurismäki stellt seinen Film«Die andere Seite der Hoffnung» auf der Berlinale vor.

    In seinem neuen Film erzählt der finnische Regisseur Aki Kaurismäki die Geschichte eines syrischen Flüchtlings - und würde damit gerne die Einstellung der Finnen ändern.

  • Der glücklichste Tag im Leben des Olli Mäki

    Fr., 06.01.2017

    Fast wie Aki

    Boxer Olli Mäki (Jarkko Lahti) geht los.

    Aus Finnland kommen nicht nur Arbeiten der Brüder Aki („Le Havre“) und Mika („Scheidung auf Finnisch“) Kaurismäki. Auch neue Stimmen lassen sich vernehmen, so die von Regiedebütant Juho Kuos­manen, der mit „Der glücklichste Tag im Leben des Olli Mäki“ einen wunderschönen Liebes- und Sportfilm vorlegt.

  • Veranstaltungstipps

    Do., 08.12.2016

    Eisbaden in Tirol und ein Museum voller Stühle in Kopenhagen

    Veranstaltungstipps : Eisbaden in Tirol und ein Museum voller Stühle in Kopenhagen

    Wer in den Wintermonaten verreisen möchte, ist nicht unbedingt auf Schnee angewiesen. In Kopenhagen zeigt eine Ausstellung die dänische Möbelkunst des 20. Jahrhunderts und in Tirol kann man sich in ein besonderes Wagnis begeben.

  • Olympia

    Mo., 07.09.2015

    Marseille wäre Segelstandort für Olympia 2024 in Paris

    Olympia : Marseille wäre Segelstandort für Olympia 2024 in Paris

    Paris (dpa) - Marseille hat den Zuschlag als Segelstandort für die Pariser Olympiabewerbung 2024 bekommen. Das gab der Vorsitzende des Bewerbungskomitees, Bernard Lapasset, in Paris bekannt.

  • Radsport

    So., 26.07.2015

    Tour d'Allemagne: Siege, Martin-Drama und Rauschebart

    Radsport : Tour d'Allemagne: Siege, Martin-Drama und Rauschebart

    Die Franzosen stöhnten bereits wegen der vielen deutschen Erfolge bei der Tour de France. Wie 2013 und 2014 holten André Greipel und Co. die meisten Etappensiege. Gibt es zur Belohnung bald einen Tour-Start in Deutschland?

  • Radsport

    So., 26.07.2015

    Tops und Flops der 102. Tour de France

    Auch die 102. Tour de France bot viele Highlights.

    Tony Martins Jagd nach Gelb, das spektakuläre Finale in L'Alpe d'Huez oder die vielen Etappensiege der deutschen Radprofis: Die Tour de France 2015 hatte einiges zu bieten. Die unappetitlichen Anfeindungen gegen Spitzenreiter Froome gehörten zu den Schattenseiten.

  • Radsport

    Di., 14.07.2015

    Degenkolb: «Mindestens einmal die Korken knallen lassen»

    John Degenkolb glaubt dran: Sein Moment kommt noch.

    Im Frühjahr hat John Degenkolb mit seinen Triumphen bei Mailand-Sanremo und Paris-Roubaix Radsport-Geschichte geschrieben. Bei der Tour de France will es mit einem Etappensieg noch nicht klappen. Zwei echte Chancen bieten sich noch.

  • Radsport

    Fr., 10.07.2015

    Martin kann nach dem Tour-Drama wieder lachen

    Nach seinem Sturz wurde Tony Martin bereits operiert.

    Nach dem Drama und den großen Emotionen kehrte im Betreuerstab von Tony Martin schnell wieder die Professionalität ein. OP geglückt - Kaum Gefahr für die WM in neun Wochen, verkündete Teamarzt Riepenhof.

  • Radsport

    Fr., 10.07.2015

    Tony Martins harter Weg ins Gelbe Trikot

    Zum Gelben Trikot führte Tony Martin ein steiniger Weg.

    Das hatte sich Tony Martin anders vorgestellt. Bis zu den Pyrenäen wollte er sein Gelbes Trikot verteidigen, stattdessen führte ihn die Reise nach Hamburg zur Operation. Mit einem Schlüsselbeinbruch endete seine Fahrt im Gelben Trikot.