Lengerich



Alles zum Ort "Lengerich"


  • Anlegung von Blühflächen

    Mo., 15.04.2019

    Da zählt jeder Quadratmeter

    Annika Brinkert und Udo Schneiders stellten in Hörstel das Projekt „Hotspot goes Leader“ vor. In Ladbergen wird eine Blühfläche an der Waldseestraße angelegt.

    Unter dem Titel „Hotspot goes Leader – blühende Säume im Tecklenburger Land“ hat die Biologische Station Kreis Steinfurt jetzt in Kooperation mit mehreren Kommunen im Tecklenburger Land ein ortsübergreifendes Projekt auf die Beine gestellt, um der Anlage von Blühflächen einen wichtigen Lebensraum für Bienen zu schaffen. Ladbergen ist ebenfalls dabei.

  • Fachmesse Immobilia

    Mo., 15.04.2019

    Achim Glörfeld mahnt Schaffung von Bauland an

    Eine „neue Lust am Wohnen auf dem Land“ erkennt Stadtsparkassen-Vorstand Achim Glörfeld (Mitte) bei der Eröffnung der Fachmesse Immobilia.

    Die Nachfrage nach Wohneigentum und Bauland in Lengerich und Umgebung ist größer als das Angebot. Das ist eine von vielen Erkenntnissen der Fachmesse Immobilia.

  • Lengericher Lenz

    Mo., 15.04.2019

    Am Sonntag ist die Stadt voll

    Erst am Sonntag konnten auf dem Automarkt die Cabrios geöffnet werden.

    Das nasskalte Wetter hat am Samstag viele Menschen vom Besuch des Lengericher Lenz abgehalten. Am Sonntag stießen Frühlingsmarkt, Kirmes, Automarkt, Freizeitmesse, Weindorf und Co auf großen Zuspruch.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 14.04.2019

    Heemann erbost: „Eine Frechheit“

    „Au Backe!“ Da konnte sich Preußen Lengerichs Stürmer Martin Fleige nur noch an den Kopf fassen. Am Sonntag lief bei den Preußen gegen die ISV nichts zusammen. Das 1:4 war am Ende sogar noch schmeichelhaft.

    Das war eine blutleere Vorstellung, die der SC Preußen Lengerich am Sonntag beim 1:4 gegen die ISV bot. der gefrustete SCP-Trainer Pascal Heemann nahm nach dem Spiel kein Blatt vor dem Mund.

  • Blühflächen in den Kommunen

    So., 14.04.2019

    Für die Artenvielfalt zählt jeder Quadratmeter

    Annika Brinkert von der Biologischen Station Kreis Steinfurt und Udo Schneiders, Geschäftsführer der Naturschutzstiftung Kreis Steinfurt, stellten Freitagmorgen in Hörstel das Projekt „Hotspot goes Leader“ vor. Zum Auftakt wurde eine rund 2500 Quadratmeter große Fläche am Feuerwehrhaus für die Einsaat vorbereitet.

    Neue Lebensräume schaffen: In einem ortsübergreifenden Projekt werden in Lotte und einigen anderen Kommunen des Tecklenburger Landes Blühstreifen und -wiesen für Insekten und Co. angelegt. Zum Auftakt wurde jetzt eine rund 2500 Quadratmeter große Fläche am Feuerwehrhaus in Hörstel für die Einsaat vorbereitet.

  • „Social Day“: Aufruf der Organisatoren

    Sa., 13.04.2019

    Junge Helfer für einen Tag

    Das „Social Day“-Organisationsteam ruft zur Teilnahme Anfang September auf (von links): Olaf Heymann-Riedel W&H), Anna Blömker (Dyckerhoff), Angela Horstmann (B+K), Sabine Beer (Stadt Lengerich), Dorothe Hünting-Boll (IHK) und Susanne Tobergte (Stadt Tecklenburg).

    Auszubildende verlassen für einen Tag ihren angestammten Arbeitsplatz, um sich sozial zu engagieren. Diese Idee steckt hinter dem „Social Day“, der in Lengerich und Tecklenburg stattfindet. Dafür werden nun nicht nur junge Helfer gesucht, sondern vor allem auch passende Projektideen und -partner.

  • Unikat-Team feiert zehnjähriges Bestehen

    Sa., 13.04.2019

    Vorgelebte Inklusion

    Freuen sich über 10 Jahre erfolgreiche Arbeit: Mitarbeiter, Beschäftigte und ehrenamtliche Helferinnen und Helfer vor dem Unikat an der Münsterstraße. Mit vielen Sonderaktionen feiert das Arbeits- und Beschäftigungsprojekt zwischen dem 16. und 18. April sein Jubiläum. Upcycling im Unikat: Seit 2011 verwandeln die Beschäftigten der Kreativwerkstatt ausgedientes Silberbesteck, Porzellan und anderes in ausgefallenen Schmuck und Dekorationen.

    2009 hat an der Münsterstraße ein Laden eröffnet, der sich vom „normalen Geschäftsmodell“ stark unterscheidet: Im Unikat finden seitdem Menschen eine Arbeit, die psychisch erkrankt sind. Nun wird das zehnjährige Bestehen gefeiert.

  • Gerichtsmediziner erklärt Arbeitsweise

    Fr., 12.04.2019

    Schwierige Spurensuche nach Knochenfund

    Der Großteil des alten Hotels „Haus Werlemann“ ist inzwischen abgerissen worden. Im Erdreich stießen die Arbeiter auf die Knochen.

    Noch sind die menschlichen Knochen, die auf einem Grundstück in der Lengericher Innenstadt gefunden worden sind, nicht beim Institut für Rechtsmedizin angekommen. Maximilian Hagen wird sich dort um die Untersuchung der Knochen kümmern. Er erklärt, wie er dabei vorgeht.

  • Fußball: Bezirksliga

    Fr., 12.04.2019

    Brisantes Kellerduell: Preußen Lengerich erwartet die ISV zum Derby

    Mit 4:1 setzte sich die ISV, am Ball Marvin Hagemann, gegen Preußen Lengerich und Sahin Günana (rechts) durch. Am Sonntag sind die Preußen heiß auf eine Revanche.

    Das kam schon beinahe einem Offenbarungseid gleich, was der SC Preußen Lengerich im Hinspiel (1:4) bei der ISV Ablieferte. Es war das letzte Spiel unter Trainer Sebastian Ullrich. Der musste nach der Pleite den Hut nehmen. Pascal Heemann übernahm wenig später die Aufgabe.

  • Gut Erpenbeck: Spargelsaison hat begonnen

    Fr., 12.04.2019

    Das edle Gemüse und seine Helfer

    Freude über den ersten Spargel: Auf Gut Erpenbeck hat die Saison begonnen. Gemeinsam mit Freundin Annika Knobloch zeigt Henner Erpenbeck das edle Gemüse (kleines Foto).

    Ganz klassisch mit Salzkartoffeln, Butter oder wahlweise Hollandaise und westfälischem Knochenschinken hat Freya Erpenbeck den ersten Spargel der Saison aufgetischt. „Und ich habe genussvoll reingebissen“, sagt Henner Erpenbeck beim Hofbesuch ein paar Tage danach. Am 2. April sind auf den Feldern von Gut Erpenbeck die ersten Stangen des edlen Gemüses gestochen worden.