Oberlübbe



Alles zum Ort "Oberlübbe"


  • Handball-Verbandsliga

    So., 22.02.2015

    Aufschwung ist schon wieder dahin

    Auch Mats Wiedemann konnte mit seinen elf Toren die Niederlage des TSV nicht verhindern.

    Der Aufschwung der Verbandsliga-Handballer wurde am Sonntagabend schon wieder jäh abgebremst. Bei der HSG Gütersloh verlor die Mannschaft mit 26:40 (14:21).

  • Handball-Verbandsliga

    Fr., 20.02.2015

    Über offensive Deckung zum Erfolg

    Guter Dinge TSV-Coach Holger Wilke will mit dem TSV in Gütersloh nachlegen.

    Der Bann ist endlich gebrochen. Mit dem ersten Heimsieg des Jahres vor zwei Wochen gegen Eintracht Oberlübbe ist die Stimmung in Ladbergen mal wieder kräftig gestiegen.

  • TB-Damen müssen nach Oberlübbe

    Do., 19.02.2015

    Lohnt sich das?

    Gemeinsames Aufmuntern vor und während des Spiels hilft vielleicht zum Punktgewinn in Oberlübbe.

    Wenn sich Sven Holz sein Einsatzgebiet am Samstag in puncto Handball aussuchen könnte, dann würde er „wegen der Fahrerei“ lieber mit dem TVB gegen Ascheberg spielen. Aber als Trainer der Damen des TB Burgsteinfurt muss er – wohl oder übel – mit seinem Team zum Tabellensechsten (16:14 Punkte) Eintracht Oberlübbe fahren.

  • Handball-A-Jugend

    Fr., 13.02.2015

    TVK hat vor dem Spiel in Oberlübbe Personalnot

    Nach dem Heimsieg vergangenes Wochenende gegen Gronau möchte die männliche A-Jugend des TV Kattenvenne auswärts wieder punkten. In Oberlübbe am Samstag wird die Mannschaft um Matthias Klassen stark ersatzgeschwächt an den Start gehen müssen.

  • TSV Ladbergen: Trainer Holger Wilke will offensivere Abwehr und schnelleres Spiel nach vorne

    Mi., 11.02.2015

    „Abstieg ist sicher vermeidbar“

    Holger Wilke, der neue Trainer des TSV Ladbergen, ist nach dem ersten Saisonsieg unter seiner Regie überglücklich.

    Im vierten Anlauf hat er es endlich geschafft. Holger Wilke hat mit dem TSV Ladbergen den ersten Sieg eingefahren. Klar, dass ihm ein riesiger Stein vom Herzen gefallen ist. Seit Mitte Januar ist er Trainer der Verbandsliga-Handballer. Im Gespräch mit Sportredakteur Alfred Stegemann nimmt er Stellung dazu, wie es ihm bisher ergangen ist im Heidedorf, und was er noch vorhat.

  • Handball-Verbandsliga: Ladbergen gewinnt Kellerduell

    So., 08.02.2015

    TSV kriegt die Kurve

    Julian Schröer (links) traf am Sonntagabend fünf Mal beim wichtigen Sieg gegen Oberlübbe.

    Da sind sie endlich! Die ersten TSV-Punkte des Jahres gab es am Sonntagabend beim 27:22-Erfolg gegen Eintracht Oberlübbe. Für Trainer Wilke ist es der erste Sieg mit seiner Mannschaft „und zwar verdient und hart erkämpft“, wie er betonte.

  • Handball: Schlusslicht Oberlübbe kommt

    Fr., 06.02.2015

    Es zählt nur ein Sieg für den TSV

    Julian Schröer, hier beim 29:17-Sieg gegen Eintracht Oberlübbe in der Vorsaison, lag in dieser Woche mit einer Grippe flach. Sein Einsatz ist gefährdet.

    „Wenn nicht jetzt, wann dann?“ Der Handball-Hit des Weltmeisterjahres 2007 hat es in sich und trifft die Situation des TSV Ladbergen auf den Punkt. Die hat auch Trainer Holger Wilke erkannt: „Wenn der Tabellenletzte kommt und wir nicht absteigen wollen, dann müssen wir gewinnen.“ Seit Anfang Januar ist er Coach in Ladbergen. Unter seiner Regie hat es noch zu keinem Punktgewinn gereicht. Klappt es endlich am Sonntagabend ab 18 Uhr in der Rott-Sporthalle gegen Eintracht Oberlübbe?

  • Handball: Damen-Verbandsliga

    So., 18.01.2015

    Westfalia schlägt Oberlübbe problemlos 30:23

    Glänzende Trefferquote: Frauke Schibilla steuerte 13 Tore beim Sieg gegen Oberlübbe bei.

    Nachdem die Frauen von Westfalia Kinderhaus zum Ende des vergangenen Jahres etwas ins Straucheln geraten waren, lief es im ersten Spiel 2015 wieder nach Plan. In Albachten schlug der Verbandsligist den Gast von Eintracht Oberlübbe mit 30:23.

  • Frauen-Handball: Westfalia Kinderhaus

    So., 14.12.2014

    31:34: Westfalias Frauen im Mittelmaß

    Mittelmaß. Das ist die sportliche Bilanz der Verbandsliga-Handballerinnen aus Kinderhaus nach der Hinrunde. Fünf Siegen stehen sechs Niederlagen gegenüber – die letzte Schlappe gab es am Samstag beim 31:34 (15:20) gegen Vorwärts Wettringen. Weitere werden 2014 nicht folgen – die Westfalia geht in die Winterferien und eröffnet das neue Jahr mit dem Heimspiel am 17. Januar 2015 gegen TuS Eintracht Oberlübbe. „Wir haben in dieser Halbserie Höhen und Tiefen erlebt. Zuletzt ging es wieder bergauf. Ich glaube, dass wir in der Rückrunde noch Akzente setzen können“, sagt Trainerin Franziska Heinz.

  • Handball-Verbandsliga

    Fr., 05.12.2014

    Bröker will noch zwei Siege sehen

    Für den TSV Ladbergen, hier Andre Kotlewski (Mitte), steht am Sonntagabend viel auf dem Spiel. Um aus dem Tabellenkeller rauszukommen, wäre ein Sieg gegen die TSG Harsewinkel nicht zu verachten.

    Der TSV Ladbergen hatte zwei Wochen Zeit, um die Schlappe von Mennighüffen zu verarbeiten. Gegen die TSG Harsewinkel soll am Sonntagabend (18 Uhr) in der heimischen Rott-Sporthalle möglichst alles besser gemacht werden.