ABC News



Alles zur Organisation "ABC News"


  • Trump: Werde benachteiligt

    Di., 25.10.2016

    US-Wahlkämpfer uneins über Genauigkeit von Meinungsumfragen

    Trump: Werde benachteiligt : US-Wahlkämpfer uneins über Genauigkeit von Meinungsumfragen

    Hillary Clinton liegt im US-Wahlkampf klar vorne. Die meisten Meinungsumfragen sehen sie fast uneinholbar in Führung. Es gibt aber auch andere.

  • Wetter

    Do., 18.08.2016

    Buschfeuer wüten in den USA - 13 Tote bei Überflutung

    Rauchschwaden: Qualm steigt von dem Buschfeuer auf, das in Kalifornien wütet.

    In Kalifornien toben die Buschfeuer, in Louisiana stehen Straßen und Häuser unter Wasser. In beiden US-Bundesstaaten mussten Zehntausende Häuser und Wohnungen evakuiert werden.

  • Wetter

    Do., 18.08.2016

    Mindestens 13 Tote bei Flut in Louisiana

    Baton Rouge (dpa) - Im südlichen US-Bundesstaat Louisiana ist die Zahl der Todesopfer bei Überschwemmungen nach Angaben des US-Senders ABC News auf 13 gestiegen. Mehr als 30 000 Menschen und 1000 Haustiere wurden bislang aus überfluteten Häusern und Fahrzeugen gerettet, seit am Freitag heftiger Regen am Freitag einsetzte. Zehntausende Menschen sind ohne Strom. Tausende mussten in Notunterkünften übernachten. Wenigstens 70 000 Betroffene hätten sich bislang bei der nationalen Katastrophenschutzbehörde FEMA für Hilfsleistungen registriert, hieß es aus dems Weißen Haus.

  • Tiere

    Di., 12.07.2016

    Koala mit blauem und braunem Auge entdeckt

    «Bowie» ist ziemlich einzigartig.

    Brisbane (dpa) - In Australien ist ein Koala mit einem braunen und einem blauen Auge entdeckt worden. Das junge Weibchen wird nach Angaben des TV-Senders ABC News in der Wildtierklinik des Australia Zoo in Beerwah bei Brisbane behandelt. Es war im Juni auf einer Straße von einem Auto angefahren worden.

  • Unwetter

    Fr., 16.10.2015

    Sturm löst Schlammlawinen in Kalifornien aus

    Los Angeles (dpa) - Heftige Unwetter mit sintflutartigem Regen und Hagel haben im US-Bundesstaat Kalifornien Überschwemmungen und Schlammlawinen ausgelöst. Wichtige Verbindungsstraßen nördlich von Los Angeles hätten gesperrt werden müssen, berichtet der Sender «ABC News». Ob es Tote oder Verletzte gegeben habe, sei unklar, hieß es zunächst. Mehrere Menschen seien vom Dach ihrer Autos gerettet worden. Viele Fahrzeuge auf der Interstate 5 seien in den Schlamm-Massen steckengeblieben.

  • Kriminalität

    Di., 15.09.2015

    Medien: 15-Jähriger plante möglicherweise Anschlag auf den Papst

    Washington (dpa) - Ein 15-jähriger Junge ist laut Medienberichten im August festgenommen worden, weil er möglicherweise einen Anschlag auf Papst Franziskus während dessen USA-Reise plante. ABC News zitierte einen Bericht des FBI und des Heimatschutzministeriums, wonach der Junge von der Terrormiliz IS inspiriert gewesen sei. Er habe es in der Nähe von Philadelphia auf einen «ausländischen Würdenträger aus der ersten Reihe» abgesehen gehabt. Der Junge wurde festgenommen. Papst Franziskus kommt nächste Woche in die USA. Er macht Station in Washington, New York und für zwei Tage in Philadelphia.

  • Wahlen

    Di., 21.07.2015

    Präsidentschaftsbewerber Trump bei Republikanern vorn

    Der Milliardär und US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump spricht in Chicago.

    Im republikanischen Establishment löst Donald Trump vor allem eines aus: Kopfschütteln. Doch mit seinen reißerischen Kommentaren hat der US-Milliardär sich erfolgreich ins Rampenlicht und an die Spitze der jüngsten Umfrage gedrängt. Hat der Krawallmacher ernsthafte Chancen?

  • Wahlen

    Di., 21.07.2015

    US-Milliardär Trump baut in Umfrage Vorsprung bei Republikanern aus

    Washington (dpa) - Der milliardenschwere republikanische Präsidentschaftsbewerber Donald Trump hat in einer neuen Umfrage seinen Vorsprung vor Mitbewerber Jeb Bush ausgebaut. Nach einer neuen Befragung im Auftrag der Zeitung «Washington Post» und des Senders ABC News äußerten 24 Prozent Unterstützung für Trump und 12 Prozent für den einstigen Spitzenreiter Bush. An zweiter Stelle lag der Gouverneur des Bundesstaates Wisconsin, Scott Walker, mit 13 Prozent. Befragt wurden potenzielle republikanische oder parteilose Wähler.

  • Leute

    Fr., 15.05.2015

    Johnny Depp will seine Hunde ausfliegen lassen

    Sydney (dpa) - US-Schauspieler Johnny Depp (51, «Fluch der Karibik») will seine beiden Hunde, die er illegal nach Australien mitgenommen hat, offenbar in die USA fliegen lassen. Der australische Landwirtschaftsminister Barnaby Joyce sagte im Radiosender ABC News, er sei darüber informiert worden, dass die Tiere heute mit Depps Privatjet in die USA gebracht werden. Australien hatte mit der Tötung der Yorkshire Terrier Pistol und Boo gedroht, falls er sie nicht bis Samstag wieder außer Landes schafft.

  • Wetter

    Mi., 22.04.2015

    Unwetter im Osten Australiens: Hunderte Haushalte evakuiert

    Wetter : Unwetter im Osten Australiens: Hunderte Haushalte evakuiert

    Dutzende zerstörte Gebäude, mehrere Tote, 200 000 Haushalte ohne Strom: New South Wales erlebt die schwersten Unwetter seit Jahren.