ANC



Alles zur Organisation "ANC"


  • Innenpolitik

    Mi., 14.02.2018

    Südafrikas Präsident Zuma kommt mit Rücktritt seinem Sturz zuvor

    Johannesburg (dpa) - Südafrikas Präsident Jacob Zuma hat unter dem Druck der Regierungspartei ANC nach rund neun Jahren an der Macht seinen Rücktritt erklärt. Damit kam der von Korruptionsskandalen belastete Zuma einem geplanten Misstrauensvotum im Parlament zuvor. Zuma erklärte am Abend in einer Ansprache an die Nation, er sei stolz darauf, für den Afrikanischen Nationalkongress gegen «Jahrhunderte Brutalität der weißen Minderheit» gekämpft zu haben. Zuma war zur Zeit des rassistischen Minderheitsregimes in Südafrika Teil der ANC-Führung im Exil. Er saß als junger Mann zehn Jahre im Gefängnis.

  • Massive Korruptionsvorwürfe

    Mi., 14.02.2018

    Südafrikas Präsident Zuma kommt mit Rücktritt Sturz zuvor

    Der südafrikanische Präsident Jacob Zuma erklärt hier seinen sofortigen Rücktritt vom Amt des Präsidenten Südafrikas.

    Bis zuletzt hat er sich gewehrt. Noch Stunden vor dem Rücktritt hat Präsident Zuma die Forderung der Partei als «unfair» bezeichnet. Für Südafrika steht ein Neuanfang bevor.

  • Innenpolitik

    Mi., 14.02.2018

    Südafrikas Präsident Zuma tritt zurück

    Johannesburg (dpa) - Südafrikas Präsident Jacob Zuma hat unter dem Druck der Regierungspartei ANC seinen sofortigen Rücktritt erklärt. Er sei stolz darauf, für den Afrikanischen Nationalkongress ANC gegen «Jahrhunderte Brutalität der weißen Minderheit» gekämpft zu haben, teilte er mit. Mit dem Rücktritt kam Zuma einem für morgen geplanten Misstrauensvotum im Parlament zuvor.

  • Innenpolitik

    Mi., 14.02.2018

    Südafrikas Präsident Zuma tritt zurück

    Johannesburg (dpa) - Südafrikas Präsident Jacob Zuma hat unter dem Druck der Regierungspartei ANC seinen sofortigen Rücktritt erklärt. Er sei stolz darauf, für den Afrikanischen Nationalkongress (ANC) gegen «Jahrhunderte Brutalität der weißen Minderheit» gekämpft zu haben, teilte er am Mittwoch mit. Mit dem Rücktritt kam Zuma (75) einem für Donnerstag geplanten Misstrauensvotum im Parlament zuvor.

  • Innenpolitik

    Mi., 14.02.2018

    Südafrikas Parlament plant Misstrauensvotum gegen Präsident Zuma

    Kapstadt (dpa) – Die Parlamentsfraktion der südafrikanischen Regierungspartei ANC will Präsident Jacob Zuma schnellstmöglich mit Hilfe eines Misstrauensvotums des Amtes entheben. Das erklärte der Fraktionsvorsitzende Jackson Mthembu. Dazu solle ein bestehender Misstrauensantrag einer Oppositionspartei abgeändert werden, um nach Möglichkeit schon morgen abzustimmen. Der Parteivorstand hatte Zuma am Dienstag offiziell zu einem raschen Rücktritt aufgefordert. Der von Korruptionsskandalen geplagte Präsident hat sich seither nicht öffentlich geäußert.

  • Massive Korruptionsvorwürfe

    Di., 13.02.2018

    Südafrikas ANC fordert Präsident Zuma zum Rücktritt auf

    Demonstranten protestieren gegen den südafrikanischen Präsidenten Zuma in Pretoria. Zuma wird unter anderem im Zusammenhang mit einer Luxussanierung seiner Privatvilla persönliche Bereicherung vorgeworfen.

    Bis zuletzt hat Zuma gepokert. Er wollte noch ein paar Monate länger Südafrikas Präsident bleiben. Doch jetzt wurde es der Regierungspartei ANC zu bunt.

  • Innenpolitik

    Di., 13.02.2018

    Südafrikas ANC fordert Präsident Zuma zum Rücktritt auf

    Johannesburg (dpa) - Südafrikas Regierungspartei ANC hat den umstrittenen Staatschef Jacob Zuma offiziell zum Rücktritt aufgefordert. Der Staatschef müsse im Interesse des Landes rasch seinen Amtsverzicht erklären, sagte Generalsekretär Ace Magashule. Dies sei das Ergebnis der 13-stündigen Marathonsitzung des erweiterten Vorstands des Afrikanischen Nationalkongresses. Sollte Zuma sich weigern zurückzutreten, würde ihm wohl ein Amtsenthebungsverfahren im Parlament drohen. Zumas Nachfolger soll vermutlich Vizepräsident Cyril Ramaphosa werden.

  • Innenpolitik

    Di., 13.02.2018

    Berichte: ANC beschließt Abberufung von Präsident Zuma

    Johannesburg (dpa) - Nach einer Marathonsitzung hat Südafrikas Regierungspartei ANC Medienberichten zufolge entschieden, den umstrittenen Staatschef Jacob Zuma abzuberufen. Nach einer 13-stündigen Sitzung habe der erweitere Vorstand diese Entscheidung am Dienstagmorgen getroffen, berichten örtliche Medien. Zuma wird im Zusammenhang mit einer Luxussanierung seiner Privatvilla persönliche Bereicherung vorgeworfen. Zudem soll er einer befreundeten Unternehmerfamilie Aufträge zugeschoben haben und ihnen unzulässig Einfluss auf Politik und staatliche Unternehmen gewährt haben.

  • Innenpolitik

    Di., 13.02.2018

    Berichte: ANC beschließt Abberufung von Präsident Zuma

    Johannesburg (dpa) - Südafrikas Regierungspartei ANC hat Medienberichten zufolge entschieden, den umstrittenen Staatschef Jacob Zuma abzuberufen. Das berichteten örtliche Medien am frühen Morgen unter Berufung auf Quellen. Nach einer 13-stündigen Sitzung habe das Exekutivkomitee der Partei diese Entscheidung getroffen. Es gab zunächst keine offizielle Bestätigung für die Berichte. Der Präsident steht im Zentrum massiver Korruptionsvorwürfe.

  • ANC berät über Absetzung

    Mo., 12.02.2018

    Warten auf den Rücktritt: Südafrikas Präsident Zuma am Ende

    ANC berät über Absetzung: Warten auf den Rücktritt: Südafrikas Präsident Zuma am Ende

    Es waren wohl zu viele Korruptionsskandale. Südafrikas Präsident Zuma steht vor dem Rücktritt. Doch er will Zugeständnisse aushandeln. Der Nachfolger scharrt schon mit den Hufen. Ihn erwarten große Herausforderungen.