Albert-Schweitzer-Schule



Alles zur Organisation "Albert-Schweitzer-Schule"


  • Wettbewerb der Grundschulen

    Do., 19.10.2017

    Marie und Mika lasen am besten vor

    Gelöste Stimmung herrschte nach Bekanntgabe der beiden Sieger unter den Teilnehmern des Ahlener Vorlesewettbewerbs 2017. Vorne Marie Cicek (Barbaraschule) und Mika Kleinemeier (Albert-Schweitzer-Schule).

    Marie Cicek von der Barbaraschule und Mika Kleinemeier von der Albert-Schweitzer-Schule haben den Vorlesewettbewerb der Ahlener Grundschulen für sich entschieden. Unter den angetretenen sieben Viertklässlern, die in der Stadtbücherei ihr Lesetalent mit je einem bekannten und unbekannten Text unter Beweis stellten, wollte sich die fünfköpfige Jury auf keinen einzelnen Gewinner festlegen.

  • Einschulungstermine im Überblick

    Do., 24.08.2017

    Kinder freuen sich auf ersten Schultag

    Auch die Marienschule erwartet ihre I-Dötzchen am Donnerstag, 31. August.

    Voller Spannung fiebern rund 490 I-Dötzchen in Ahlen ihrem ersten Schultag entgegen. Die Einschulung findet an allen zehn Ahlener Grundschulen am kommenden Donnerstag, 31. August, mit folgendem zeitlichen Ablauf statt:

  • Am Ahlener Ostwall

    Fr., 11.08.2017

    Gruppe schlug auf Jugendliche ein

    Symbolbild 

    Schlägerei am Donnerstagabend auf dem Pausenhof der Albert-Schweitzer-Schule. Die Polizei fahndet jetzt nach einer 15-köpfigen Gruppe Jugendlicher.

  • 3. Schulkulturtag

    Do., 30.03.2017

    Kinderkultur absolut bühnenreif

    Mit Gesang und passender Choreographie präsentierte sich vormittags die Paul-Gerhardt-Schule. Die Gitarren-AG der Barbaraschule (kl. Bild) war am Nachmittag dran und brachte drei Stücke zu Gehör.

    Wenn Kinder Kultur machen, zeigen sie sich selbst und anderen, was sie drauf haben. So geschehen beim Schulkulturtag in der Stadthalle.

  • 25 Jahre Verein SeHT

    Fr., 24.03.2017

    Da steckt viel Herzblut drin

    Zahlreiche Gäste nahmen an der Feier zum 25-jährigen Bestehen des Vereins SeHT teil.

    Volles Haus beim Festakt in der Albert-Schweitzer-Schule. In der Aula wechselten sich Lob und Anerkennung für den Verein SeHT ab, der seit 25 Jahren Kinder und Jugendliche inklusiv stark macht.

  • Albert-Schweitzer-Schule

    Mo., 13.02.2017

    Mit Clown Antonio Späße lernen

    Clown Antonio sucht den Eingang in die „Mayonaise“ und bereitet den Mädchen und Jungen der Albert-Schweitzer-Schule damit jede Menge Spaß. Einige von ihnen werden nun selbst zu Clowns.

    Ein großes, buntes Zelt, Ställe für die Tiere und viele Wohnwagen – der Schulhof der Albert-Schweitzer-Schule hat sich in eine Zirkuswelt verwandelt.

  • Vom Professor zum Autor

    Di., 27.12.2016

    Winfried Kerkhoff

    Winfried Kerkhoff wurde in Münster geboren und wohnt in Albersloh am Rohrlandweg. Er absolvierte ein Studium zum Volksschullehrer und war als Sonderschulkonrektor und Montessori-Lehrer an der Albert-Schweitzer-Schule in Münster tätig.

  • Klimaschutzpreis des Kreises

    Mi., 21.12.2016

    Oelder Grundschüler sahnen ab

    Alle Preisträger des Klimapreises 2016 feierten ihren Erfolg auf Haus Nottbeck bei Oelde.

    Der Jubel im Saal des Kulturguts Haus Nottbeck bei Oelde war ohrenbetäubend. Schließlich hatte Landrat Dr. Olaf Gericke am Montag den ersten Platz des Klimaschutzpreises an die Oelder Albert-Schweitzer-Schule vergeben.

  • Feuerwehr musste ausrücken

    Fr., 29.07.2016

    Tonnenbrand an Schweitzer-Schule

    Feuerwehr musste ausrücken : Tonnenbrand an Schweitzer-Schule

    Schnell gelöscht war am Donnerstag der Brand eines Müllcontainers am Ostwall. Die Feuerwehr war gegen 21.30 Uhr zur Albert-Schweitzer-Schule gerufen worden.

  • Unfälle

    Di., 05.07.2016

    Chemiealarm an Bochumer Schule

    Bochum (dpa/lnw) - Chemiealarm an der Albert-Schweitzer-Schule in Bochum: Nach dem Entweichen einer stechend riechenden Flüssigkeit im Keller wurden 21 Menschen am Dienstag vom Notarzt untersucht, teilte die Feuerwehr Bochum am mit. Eine Reihe von Schülern und Lehrern klagten über leichte Übelkeit und Kopfschmerzen. Die Betroffenen mussten aber nicht zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus. Bei Aufräumarbeiten war ein Behälterglas im Keller zerbrochen. Die Schule wurde geräumt. Mit Schutzkleidung und Atemschutz beseitigten Feuerwehrleute die Flüssigkeit und benetzte Gegenstände in einem Spezialbehälter. Rund 40 Rettungskräfte waren an dem zweistündigen Einsatz beteiligt.