Alitalia



Alles zur Organisation "Alitalia"


  • 860 000 Passagiere betroffen

    Mo., 02.10.2017

    Britische Airline Monarch stellt Betrieb ein

    Eine Maschine der britischen Fluggesellschaft Monarch Airlines bei der Landung in Manchester.

    Die britische Regierung spricht von der größten Rückholaktion in Friedenszeiten: Rund 110 000 Reisende müssen nach Hause gebracht werden, weil die britische Monarch Airlines insolvent ist.

  • Analyse

    Mi., 16.08.2017

    Im Airline-Monopoly hat Lufthansa einen starken Lauf

    Startende Lufthansa-Maschine.

    Das Urteil der Börse war eindeutig: Die Pleite der Air Berlin ist vor allem für die Lufthansa gut. Sie könnte der große Gewinner bei der Zerschlagung sein, während ihr ärgster Gegner außen vor bleibt.

  • Krisen-Airline

    Di., 01.08.2017

    Alitalia ruft zu verbindlichen Kaufangeboten auf

    Flugzeuge der Alitalia stehen auf dem Flughafen «Leonardo da Vinci» in Rom.

    Rom (dpa) - Der Verkaufsprozess für die angeschlagene italienische Fluggesellschaft Alitalia geht in eine entscheidende Phase. In mehreren Zeitungen und im Internet rief die Airline heute Interessenten zu verbindlichen Kaufangeboten auf.

  • Preiskampf hinterlässt Spuren

    Di., 30.05.2017

    Trotz sinkender Ticketpreise: Ryanair legt weiter zu

    Für das neue Geschäftsjahr peilt Ryanair-Chef Michael O'Leary einen Gewinn von 1,40 bis 1,45 Milliarden Euro an.

    Das Geschäft mit dem Fliegen ist ein harter Wettbewerb. Das merkt auch der Billigflieger Ryanair. Die Iren haben aber Ideen, wie sie ihr Geschäft weiter ausbauen.

  • Verstaatlichung ausgeschlossen

    Do., 18.05.2017

    Alitalia-Sonderverwalter leiten Verkaufsprozess ein

    Flugzeuge der Alitalia stehen auf dem Flughafen «Leonardo da Vinci» in Rom.

    Rom (dpa) - Die Sonderverwalter von Alitalia haben offiziell den Verkaufsprozess für die angeschlagene italienische Airline eingeleitet.

  • Marode Airline

    Mi., 03.05.2017

    Wer kauft Alitalia? Italienische Regierung macht Druck

    Das Kabinett in Rom hat einen 600 Millionen Euro schweren Brückenkredit für Alitalia beschlossen.

    Die Uhr tickt: Für die marode Alitalia muss schnell ein Käufer her, um eine Pleite abzuwenden. 12.500 Jobs stehen auf dem Spiel. Die Regierung in Rom stützt mit einem millionenschweren Brückenkredit - und dringt nun auf einen schnellen Verkauf.

  • Flugbetrieb läuft weiter

    Di., 02.05.2017

    Angeschlagene Alitalia unter Sonderverwaltung

    Flugbetrieb läuft weiter : Angeschlagene Alitalia unter Sonderverwaltung

    Aus Sicht der Aktionäre der angeschlagenen Fluggesellschaft hat die Belegschaft Schuld am Scheitern eines Neuanfangs. Nun geht die einst stolze Alitalia in eine Insolvenzverwaltung und bekommt einen millionenschweren Brückenkredit. Kann Alitalia eine Wende schaffen?

  • Kein Interesse an Alitalia

    Do., 27.04.2017

    Lufthansa startet stark ins Jahr

    Lufthansa-Maschinen parken am Flughafen von Frankfurt am Main.

    Die Lufthansa ist zuletzt kräftig gewachsen - mit einer Übernahme der belgischen Brussels Airlines und angemieteten Jets von der Air Berlin. Doch für den Gewinn sorgen andere im Konzern.

  • An besten Bieter verkauft

    Mi., 26.04.2017

    Alitalia: Italien schließt Verstaatlichung aus

    «Mancher glaubt, es wird die x-te Rettung durch den Staat geben. Dann sage ich klar: Es wird keine geben», sagt Verkehrsminister Graziano Delrio.

    Rom (dpa) - Nach dem gescheiterten Rettungsversuch der italienischen Fluggesellschaft Alitalia hat die Regierung in Rom andere Airlines wie die Lufthansa ermuntert, ein Gebot zu machen. «Das Unternehmen wird an den besten Bieter verkauft», sagte Verkehrsminister Graziano Delrio der Zeitung «La Stampa».

  • Kampf mit Billigfliegern

    Di., 25.04.2017

    Alitalia vor dem Aus - Mitarbeiter gegen Sanierungsplan

    Flugzeuge der Alitalia stehen auf dem Flughafen «Leonardo da Vinci» in Rom.

    Selbst Päpste fliegen Alitalia. Doch eine himmlische Bilanz bringt das seit Jahrzehnten nicht mehr. Trotz unzähliger Rettungsversuche droht Italiens ehemaligem Staatsflieger wieder einmal die Pleite.