Bundeszahnärztekammer



Alles zur Organisation "Bundeszahnärztekammer"


  • Gesundheit

    Mi., 01.06.2016

    Ersatz aus der Ecke: Wann Weisheitszähne raus müssen

    Gesundheit : Ersatz aus der Ecke: Wann Weisheitszähne raus müssen

    Wenn das Gebiss eigentlich längst komplett ist, bekommt manch einer noch zusätzliche Zähne in der hintersten Ecke: die Weisheitszähne. Manchmal machen sie Ärger und müssen raus - aber eben nicht immer.

  • Gesundheit

    Di., 24.05.2016

    Vorhandene Verfärbungen: Zähne schrubben hilft nicht

    Gesundheit : Vorhandene Verfärbungen: Zähne schrubben hilft nicht

    Von Kaffee oder Tee verfärben sich die Zähne. Doch mit dem Schrubben der Zähne lässt sich der Belag nicht entfernen - stattdessen könnte der Zahnschmelz zu Schaden kommen. Was wirklich hilft, weiß der Vizepräsident der Bundeszahnärztekammer.

  • Wissenschaft

    Fr., 25.09.2015

    Karies bei Kleinkindern - Zahnärzte schlagen Alarm

    Mit Karies ist auch bei Kleinkindern nicht zu spaßen. Fachleute schlagen angesichts mangelnder Zahnarztbesuche von Kleinkindern Alarm.

    Die Milchzähne fallen zwar irgendwann aus - mit Karies bei Kleinkindern ist Fachleuten zufolge allerdings nicht zu spaßen. Gehen Eltern mit ihrem Nachwuchs zu selten zum Zahnarzt?

  • Gesundheit

    Mi., 16.09.2015

    Zahnspangen: Gebiss-Korrektur ist keine Altersfrage

    Eine Zahnspange muss nicht unbedingt auffallen: Eine Möglichkeit ist eine feste Spange, bei der die Brackets von innen auf den Zahn geklebt werden.

    Auch Erwachsene können Fehlstellungen an ihrem Gebiss korrigieren lassen – mit Hilfe einer Zahnspange. Wie ein Teenie sieht man aber nicht gleich aus: Denn neben den klassischen Varianten gibt es heutzutage auch nahezu unsichtbare Zahnspangen.

  • Gesundheit

    Mi., 15.04.2015

    Schöne Zähne - Veneers verblenden verfärbte Stellen

    In der Berliner Praxis von Zahnarzt Jens-Delf Schmidt wird einer Patientin zunächst ein provisorisches Veneer angepasst.

    Veneers: Das sind dünne Verschalungen für die Zähne. Sie sorgen dafür, dass das Gebiss weiß, ebenmäßig und lückenlos aussieht. Kostengünstig sind Veneers allerdings nicht, und sie müssen aus eigener Tasche bezahlt werden. Es gibt auch Alternativen.

  • Gesundheit

    Do., 06.11.2014

    Frequenz professioneller Zahnreinigungen hängt von Pflege ab

    Wie häufig Zähne professionell gereinigt werden sollten, hängt von der allgemeinen Pflege ab. Foto: Patrick Pleul

    Berlin (dpa/tmn) - Professionelle Zahnreinigungen sind sinnvoll. Doch wie häufig sollte man diese Leistung vom Zahnarzt in Anspruch nehmen? Das hängt von der allgemeinen Pflege der Zähne ab.

  • Gesundheit

    Di., 30.09.2014

    Beim Zahnersatz nach allen Alternativen fragen

    Welcher Zahnersatz für sie der richtige ist, sollten Patienten sich gut überlegen - und sich vorher genau informieren lassen. Foto: Marijan Murat

    Berlin (dpa/tmn) - Wenn der Zahn gezogen ist, muss die Lücke meist gefüllt werden. Die Möglichkeiten dafür sind vielfältig. Die Entscheidung hängt aber nicht nur vom Gebiss ab: Auch die Finanzen spielen oft eine Rolle.

  • Familie

    Do., 25.09.2014

    Mit Watte und Konsequenz: Milchzähne richtig pflegen

    Zahnbürste zum Herumkauen: Auf diese Weise gewöhnen sich schon Babys an den Plastikstab im Mund. Foto: proDente e.V./Peter Johann Kierzkowski

    Köln (dpa/tmn) - Die Milchzähne sind kaum da, da sind sie auch schon faul. So ergeht es leider viel zu vielen Kindern in Deutschland. Schuld daran sei auch die Babykost aus dem Supermarkt, sagen Verbraucherschützer. Wie halten Eltern die Zähne ihrer Kleinen gesund?

  • Gesundheit

    Mi., 06.08.2014

    Einen Zahn retten - Wann eine Wurzelbehandlung ratsam ist

    Auch eine Wurzelbehandlung in Erwägung ziehen: Oft lässt sich auf diese Weise das Ziehen eines Zahnes vermeiden. Foto: Markus Scholz

    Berlin (dpa/tmn) - Vor kaum einer anderen Behandlung graut es Patienten beim Zahnarzt mehr als vor einer an der Zahnwurzel. Sie sind jedoch oft die letzte Option, um einen Zahn zu retten und teuren Zahnersatz zu umgehen. Aber nicht jede Maßnahme trägt die Krankenkasse.

  • Gesundheit

    Mi., 23.04.2014

    Poröse Zähne - Viele Kinder leiden unter Schmelzbildungsstörung

    Leiden Kinder an einer Schmelzbildungsstörung, sollten sie ihre Zähne mit weichen Bürsten und Fluorid pflegen. Foto: Patrick Pleul

    Berlin (dpa) - Warum schon früh braune Zähne bei so vielen Kindern entstehen, können Ärzte nicht genau sagen. Worum es sich bei dem Phänomen handelt, mittlerweile schon: Eine Störung der Schmelzbildung. Durch sie werden die Zähne porös.