PSV Wessenhorst



Alles zur Organisation "PSV Wessenhorst"


  • Reiten: Bundeschampionate, Tag 2

    Do., 30.08.2018

    Anna Siemer siegt gleich doppelt

    Anna Siemer (RuFV Hausstette) und Corragio siegten in der Geländeprüfung der Klasse A** für Fünfjährige mit der Wertnote 9,2.

    Heute kam auch das Gelände ins Spiel. Dabei gelang einer Amazone im Feld der fünfjährigen Pferde ein Doppelsieg.

  • Reiten: Erfolge des PSV Wessenhorst

    So., 08.07.2018

    Heimvorteil genutzt: Schleifen in allen Farben

    Mika Fallenberg und Don Diabolo feierten den vierten Rang in einer Pony-Springprüfung der Klasse M*.

    Zahlreiche Siege und Platzierungen verbuchten die Aktiven des PSV Wessenhorst auf dem eigenen Turnier für sich.

  • Reiten: Turnier des RFV Enniger-Vorhelm

    So., 08.07.2018

    Magdalene Noga zweimal auf dem Bronzerang

    Leonie Schulze-Henne vom RFV Ahlen war eine von zahlreichen heimischen Reiterinnen, die beim Turnier des RFV Enniger-Vorhelm an den Start gingen.

    Spannende Wettbewerbe sahen die Reitsportfans am Wochenende beim Turnier des RFV Enniger Vorhelm. Einige Platzierungen gab es auch für Starter des gastgebenden Vereins. Vor allen Margarete Noga überzeugte.

  • Reiten: Turnier des PSV Wessenhorst

    Mo., 02.07.2018

    Führung wechselt erneut: Sendenhorst siegt – Rinkerode übernimmt Spitze

    Die Siegermannschaft des Springpokals (von links) Hermann-Josef Cortemme (KRV / Springbeauftragter), Anke Lütkemöller, Kir Austrup (beide RV Oelde), Günther Lange, Katharina Schulze Balhorn (beide RV Sendenhorst) und Thomas Haddenhorst (Vors. KRV Warendorf)

    Beim Volksbank-Springpokal bleibt es spannend. Nach der dritten Wertungsprüfung beim Turnier des PSV Wessenhorst wechselte die Gesamtführung erneut. Vor dem Finale am 5. August in Neubeckum hat der RFV Rinkerode nun die besten Karten in der Hand. Auf dem Hof Triebus-Fallenberg belegte das junge Team Rang drei, den Tagessieg sicherte sich die Startgemeinschaft RFV Sendenhorst/RV Oelde vor dem RFV Milte-Sassenberg.

  • Reiten: Turnier des PSV Wessenhorst

    Mo., 02.07.2018

    Schulze Topphoff gewinnt Finale

    Erlebte ein starkes Wochenende: Sönke Fallenberg vom gastgebenden PSV Wessenhorst, der seine guten Leistungen mit einem Sieg beim M*-Springen belohnte.

    Ein Platz im Schatten war am Wochenende beim Dressur- und Springturnier des PSV Wessenhorst begehrt. Sommerliche Temperaturen und vor allem ganz viel Sonne verwöhnten die Teilnehmer und den Veranstalter. „Da können wir uns nicht beklagen“, meinte Turnierleiter Rainer Fallenberg.

  • Reiten: Turnier des PSV Wessenhorst

    Mo., 02.07.2018

    Reiten: Hochklassiger Reitsport beim PSV Wessenhorst

    Reiten: Turnier des PSV Wessenhorst: Reiten: Hochklassiger Reitsport beim PSV Wessenhorst

    Hochklassigen Reitsport erlebten die Zuschauer auf der Anlage Triebus Fallenberg. Über 1000 Reiter hatten für das Turnier in der Bauerschaft Wessenhorst gemeldet.

  • Reiten: Turnier in Sendenhorst

    Do., 28.06.2018

    Dritte Runde im Springpokal beim Turnier des PSV Wessenhorst

    Vor einer Woche richtete der RFV Milte-Sassenberg die Milter Reitertage aus.

    Der Schwerpunkt liegt im Springparcours: Die Höhepunkte beim Turnier des PSV Wessenhorst sind eine Prüfung der schweren Klasse und die dritte Runde im Volksbank-Springpokal.

  • Reiten: Turnier des PSV Wessenhorst

    Do., 28.06.2018

    Spannung in vielen Disziplinen

    So sah es im vergangenen Jahr aus: Strahlend blauer Himmel und eine bestens präpariere Anlage. Auch in diesem Jahr ist damit zu rechnen, dass die Reitsportler auf dem Hof Triebus Fallenberg auf ihre Kosten kommen werden.

    An einem Wochenende, das in der Region viel Reitsport zu bieten hat, ist der PSV Wessenhorst Ausrichter seines Dressur- und Springturniers. Vom heute an bis Sonntag (29. Juni bis 1. Juli) liegt der Schwerpunkt aber eindeutig im Springparcours.

  • Pferdeleistungsschau

    Mo., 11.06.2018

    Rene Sontag gewinnt M*-Springen beim RFV Warendorf

    Reinhard Lütke-Harmann (RV Albersloh), hier auf Chou-Chou, erreichte beim Reitturnier in Warendorf viele ordentliche Resultate.

    Mit einer imponierenden Pferdeleistungsschau wartete der RFV Warendorf Freitag bis Sonntag auf seiner Reitanlage in der Bauerschaft Dackmar auf. Anspruchsvollste Prüfung des ersten Turniertages war hierbei die Springpferdeprüfung der Klasse M* für Fünf- bis Siebenjährige.

  • Pferdeleistungsschau

    So., 10.06.2018

    Rene Sontag gewinnt M*-Springen beim RFV Warendorf

    Jacqueline Niebrügge vom RFV „St. Hubertus“ Füchtorf stellte Chirocco beim Reitturnier in Warendorf vor.

    Mit einer imponierenden Pferdeleistungsschau wartete der RFV Warendorf Freitag bis Sonntag auf seiner Reitanlage in der Bauerschaft Dackmar auf. Anspruchsvollste Prüfung des ersten Turniertages war hierbei die Springpferdeprüfung der Klasse M* für Fünf- bis Siebenjährige.