PVV



Alles zur Organisation "PVV"


  • Beleidigung von Marokkanern

    Fr., 09.12.2016

    Niederländischer Rechtspopulist Wilders schuldig

    Geert Wilders ist der Diskriminierung und Beleidigung von Marokkanern schuldig gesprochen worden - geht aber straffrei aus.

    2014 hatte Wilders gegen Marokkaner gehetzt. Die «Hass-Rede» empörte die Niederlande. Nun urteilt das Gericht: Schuldig. Der Rechtspopulist kann aber davon profitieren.

  • Wahlen

    Fr., 26.08.2016

    Wilders will Moscheen in den Niederlanden verbieten

    In Umfragen ist die PVV von Geert Wilders seit Monaten die stärkste politische Kraft.

    Den Haag (dpa) - Der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders will die Grenzen für Flüchtlinge schließen und alle Moscheen im Land verbieten. Das steht in dem am Donnerstagabend in Den Haag veröffentlichten Wahlprogramm seiner «Partei für die Freiheit».

  • Wahlen

    Mo., 25.04.2016

    Hintergrund: Europa rückt nach rechts

    In Ungarn, in Frankreich, in Dänemark - in vielen Staaten erstarken Rechtsaußen-Parteien. Typische Themen sind Abschottung gegen Flüchtlinge und Kritik an der Europäischen Union.

  • EU

    Di., 16.06.2015

    Marine Le Pen formiert Rechtsaußen-Fraktion im EU-Parlament

    Brüssel (dpa) - Die Chefin der rechtsextremen Front National (FN) in Frankreich, Marine Le Pen, hat nach eigenen Angaben genug Europaparlamentarier für eine eigene Fraktion um sich geschart. Die Gruppe heiße «Europa der Nationen und der Freiheiten», kündigte Le Pen an. Ein Fraktionsstatus in der Volksvertretung bedeutet mehr Rechte im Parlament und sichert Gelder. Man habe Politiker aus sieben verschiedenen Ländern, versicherte der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders, dessen Partei PVV bei dem europäischen Bündnis mitzieht. Deutsche Politiker sind nicht dabei.

  • EU

    Di., 24.06.2014

    Rechtsextreme scheitern mit Fraktionsbildung im EU-Parlament

    Aus der Rechtsextremen-Fraktion im Europäischen Parlament wird erstmal nichts. Foto: Julien Warnand/Archiv

    Den Haag/Brüssel (dpa) - Die geplante Allianz rechtsextremer Parteien im neuen EU-Parlament ist nach Angaben des niederländischen Rechtspopulisten Geert Wilders vorerst gescheitert.

  • Wahlen

    Sa., 24.05.2014

    Pro-Europäer zittern vor Europawahl

    Auf einem Wahlplakat für die Europawahl ist ein Kreuz der Stimmabgabe abgebildet. Foto: Martin Gerten

    Prag/Dublin/Den Haag (dpa) - Nach den ersten Abstimmungen bei der Europawahl ist der befürchtete Durchmarsch der Rechtspopulisten ausgeblieben.

  • Wahlen

    Fr., 23.05.2014

    Wilders-Verluste machen Pro-Europäern Mut

    Am Tag nach der Wahl herrscht Kater bei den Europa-Gegnern in den Niederlanden: Der Rechtspopulist Geert Wilders liegt nach ersten Prognosen abgeschlagen auf Platz vier. Die Nase vorn haben die Pro-Europäer. Foto: Bart Maat

    Prag/Dublin/Den Haag (dpa) - Nach den ersten Abstimmungen bei der Europawahl ist der befürchtete Durchmarsch der Rechtspopulisten ausgeblieben.

  • Wahlen

    Fr., 23.05.2014

    Analyse: Der Niedergang von Hollands Rechtsaußen

    Geert Wilders im Wahllokal. Foto: Bas Czerwinski

    Den Haag (dpa) - Eine «Revolution» hatte er prophezeit - doch dann erlebt der für seine harten Sprüche bekannte niederländische Rechtsaußen Geert Wilders eine harte Landung. Als am späten Donnerstagabend auf den Bildschirmen die erste Prognose nach der Europawahl erscheint, ist die Überraschung perfekt.

  • Wahlen

    Fr., 23.05.2014

    Kater nach Wahlschlappe: Niederländer Wilders räumt Niederlage ein

    Den Haag (dpa) - Nach der Europawahl in den Niederlanden hat der Rechtspopulist Geert Wilders seine Niederlage eingestanden. Die Prognosen seien «enttäuschend», sagte der Gründer der anti-europäischen Partei für die Freiheit in Den Haag. Die PVV hatte bei der Europawahl eine überraschend deutliche Schlappe erlitten und landete der Prognose zufolge mit 12,2 Prozent nur auf Platz vier, das waren knapp fünf Prozentpunkte weniger als 2009. Nach den Prognosen des niederländischen Fernsehens ist die pro-europäische linksliberale Partei D66 der große Gewinner.

  • Wahlen

    Do., 22.05.2014

    Überraschende Schlappe für niederländische Rechtspopulisten

    Der Rechtspopulist Geert Wilders bei der Wahl. Foto: Bas Czerwinski.

    Den Haag/London (dpa) - Die anti-europäische Partei des Rechtspopulisten Geert Wilders hat bei der Europawahl in den Niederlanden eine überraschend deutliche Schlappe erlitten.