Alexander Becker



Alles zur Person "Alexander Becker"


  • Besondere Aktion

    Do., 21.06.2018

    „Ich bin da – Du auch?“

    Prädikant Alexander Becker öffnet die Erlöserkirche für einen besonderen Gottesdienst

    „Ich bin da – Du auch?“ lautet die Frage einer Aktion des Evangelischen Kirchenkreises Steinfurt, Coesfeld und Borken. Insgesamt beteiligen sich 15 Gemeinden mit 22 Kirchen daran. Projektleiter ist Vikar Moritz Gräper von der Kirchengemeinde Steinfurt. Mit von der Partie ist auch die evangelische Kirchengemeinde in Horstmar. Diese feiert am Sonntag (24. Juni) um 10.30 Uhr einen Gottesdienst in der Erlöserkirche.

  • Kommunikationsprozess

    Do., 07.06.2018

    „Wir wollen ein Netzwerk schaffen“

    Mitarbeiter des St.-Gertrudis-Hauses stellten sich und ihre Wünsche an die Kirchengemeinde vor.

    „St. Gertrudis konkret – Gemeinde ist mehr“ lautet der Titel eines Projektes der katholischen Kirchengemeinde St. Gertrudis. In dessen Rahmen fand jetzt ein dritter Gesprächsabend mit 22 Vertretern verschiedenster Institutionen im Leerer Pfarrheim statt. Der Pfarreirat wird nun die Ergebnisse der drei Veranstaltungen auswerten und in der zweiten Jahreshälfte der Öffentlichkeit vorstellen.

  • Bewegend

    Mi., 23.05.2018

    „Was zeichnet Heilige aus?“

    Für die musikalische Begleitung sorgten Prädikant Alexander Becker, Cornelia Becken, Kirchenmusiker Raphael D. Marihard und Stefan Arning.

    Ein Kreuzweise-Gottesdienst besonderer Art fand am Pfingstmontag an der evangelischen Erlöserkirche statt. Unter freiem Himmel feierten viele Gläubige dort einen ökumenischen Gottesdienst, den Prädikant Alexander Becker und Pastoralreferentin Carmen Gündling vorbereitet hatten. Dabei ging es um das Thema Heilige.

  • Zukunft mit allen gestalten

    Do., 17.05.2018

    Nicht auf der Stelle stehen

    Pastoralreferentin Carmen Gündling (l.), Pfarreiratsmitglied Pia Ahmann sowie Prädikant Alexander Becker bei einer Veranstaltung des Projekts „St. Gertrudis konkret – Gemeinde traut sich“.

    St. Gertrudis konkret – Gemeinde traut sich“ heißt ein Projekt, mit dem der Pfarreirat seine Verantwortung als Leitungsgremium wahrnehmen möchte. Er will erfahren, was die Erwartungen, die Wünsche und Bedürfnisse sind, auf die die Kirchengemeinde künftig eingehen muss.

  • Wenn Hilfe not tut

    Mo., 30.04.2018

    Unbürokratische Hilfe bei Notfällen

    Der neue Vorstand ist auch der alte (v.l.): Pfarrdechant Johannes Büll, Prädikant Alexander Becker (Vorsitzende), Sybille Gräfin von Westerholt, Bernhard Haschke (Vorstandsmitglieder) Angelika Laurenz, Jutta Göcking und Dirk Klein Bölting (stellvertretende Vorsitzende). Es fehlt das Vorstandsmitglied Michael Kaiser.

    Der Kreuzweise-Fonds hat sich der Förderung bürgerschaftlichen Engagements zugunsten gemeinnütziger, mildtätiger und kirchlicher Zwecke verpflichtet. Diesem Satzungsziel wurde man gerecht.

  • Sondersynode des Ev. Kirchenkreises Steinfurt-Coesfeld-Borken

    Mo., 19.03.2018

    Herausforderung zur Gestaltung

    Neue und ausgeschiedene Mitglieder des Kirchenparlaments (v.l.): Pfarrer Hans-Peter Marker (neuer Assessor), Jürgen Ebert (ehemaliges KSV-Mitglied), Gerd Ludewig (KSV), Hildegard Schlechter (KSV), Waltraut Ettlinger (KSV), Superintendent Joachim Anicker, Pfarrer Dirk Hirsekorn (KSV, stellvertretender Scriba), Pfarrer Uwe Riese (KSV-Scriba), Pfarrer Holger Erdmann (neuer stellvertretender Assessor), Alexander Becker (neu im KSV für die Region Steinfurt).

    Eine beschlussfähige Sondersynode des Evangelischen Kirchenkreises Steinfurt-Coesfeld-Borken wählte am Freitagabend in der Stadtkirche in Gronau Pfarrer Hans-Peter Marker zum stellvertretenden Superintendenten, Pfarrer Holger Erdmann zum stellvertretenden Assessor und Alexander Becker für die Region Steinfurt in den Kreis-Synodalvorstand.

  • Das Gesicht der Gemeinde

    Fr., 09.03.2018

    Dank an die Ehrenamtlichen

    Prädikant Alexander Becker (l.) gab zunächst einen geistigen Impuls und dann Informationen über die weitere strukturelle Entwicklung der Kirchengemeinde.

    Für die Horstmarer „Geburtstagskinder“, die im vergangenen Jahr 60 und mehr geworden sind, gab es jetzt einen gemütlichen Geburtstagskaffee und zum anderen einen Danke-Abend mit gemeinsamen Essen für die ehrenamtlich Mitarbeitenden in der evangelischen Gemeinde. Prädikant Alexander Becker gab zunächst einen geistlichen Impuls als Einstieg und Informationen über die weitere strukturelle Entwicklung der Kirchengemeinde.

  • Premiere: Neue Produktion des Theater X

    So., 10.09.2017

    Facetten des Verlassenseins

    Wer sagt, dass Clowns lustig sind? Einsamkeit in allen Facetten bringen die Schauspieler von Theater X in der Meerwiese auf die Bühne.

    Zirkusmusik scheppert aus den Boxen, und ein Rudel weiß geschminkter Clowns stürmt in die Manege. Dann tritt die Direktorin auf, scheucht ihre Assistentin hierhin und dorthin und macht auch sonst mächtig Tamtam. Nur die Tiere fehlen. Und die Akrobaten. Dafür gibt es Szenen der Einsamkeit und des Verlassenseins.

  • Premiere in der Meerwiese

    Di., 05.09.2017

    Hotspot für Kultur

    Theater X ist an der Meerwiese beheimatet. Das Mehrgenerationentheater mit Ensemblemitgliedern von 16 bis 70 feiert am Freitag Premiere mit dem Stück „Circus der Einsamkeit“ – eines von vielen Highlights im Programm des zweiten Halbjahrs.

    Mit der Premiere des Stücks „Circus der Einsamkeit“ des „Theaters X“ am Freitag (8. September) um 20 Uhr startet die neue Spielzeit im Coerder Begegnungszentrum Meerwiese.

  • Theater X zeigt in der Meerwiese „Circus der Einsamkeit“

    Di., 05.09.2017

    Ein besonderes Vergnügen

    Das Theater X präsentiert sein neuestes Stück im Theater in der Meerwiese.

    Das generationsübergreifende Ensemble von Theater X hat ein neues Stück erarbeitet, das am 8. September im Theater in der Meerwiese seine Uraufführung erleben wird: „Circus der Einsamkeit“ – eine theatralische Attraktion in zwei Teilen.