Ralf Arning



Alles zur Person "Ralf Arning"


  • Aus für Gaststätte an der Dorfstraße

    Do., 21.11.2013

    „Tante Toni“ schließt wieder

    In der Gaststätte „Tante Toni“ an der Dorfstraße  gehen bereits am kommenden Wochenende wieder die Lichter aus. So haben Paul van Maldegem und seine Lebensgefährtin Anneke Koelmann den Pachtvertrag gekündigt. Foto: Neugebauer

    Bereits am kommenden Wochenende gehen die Lichter in der Leerer Traditionsgaststätte aus. So haben Paul van Maldegem und seiner Lebensgefährtin Anneke Koelmann den Pachtvertrag mit Immobilienbesitzer Ralf Arning gekündigt.

  • Dorfplatz eingeweiht

    Fr., 23.08.2013

    Zentrum der Kommunikation

    Die Geschichte des Dorfparkes beginnt 1975. Es waren Mitglieder des Seniorenclubs, die sich damals des Platzes annahmen, Sitzbänke aufstellten und ihn sauber hielten – (v.l.):

    In einer kleinen Feierstunde wurde jetzt der Dorfpark der Öffentlichkeit übergeben. Damit ist am Dorfeingang gegenüber dem Kalvarienberg ein Schmuckstück entstanden und das in Eigenleistung. „Wir Leerschke Bürger reden nicht nur über gewisse Dinge, sondern wir handeln und packen an“, äußerte Ralf Arning, stellvertretender Vorsitzender des Marketingvereines Horstmarerleben. Stefan Kappelhoff habe mit seinen Ideen ein Schmuckstück für das Mühlen- und Quellendörfchen vollbracht. Mit seinen Mitarbeitern habe er einem historischen Treffpunkt im Ort wieder Leben verpasst.  

  • Oldie-Night mit 1500 Musikbegeisterten

    Mo., 15.07.2013

    Volle Bühne, volle Straße

    „Je enger, desto besser“ schien am Samstag das Motto in Steinfurts guter Stube zu sein. Auf der Straße tummelten sich die Zuschauer, und auch die Bühne platzte bei der 22. Oldie-Night in Burgsteinfurt fast aus allen Nähten. „Es ist schwierig eine Zahl zu nennen, aber ich denke es sind um die 1500 Zuschauer gekommen“, freute sich Organisator Ralf Arning über den großen Zulauf.

  • 22. Oldie-Night in Burgsteinfurt

    Mi., 03.07.2013

    Es wird heiß in Stemmert

    Am 13. Juli steigt in der Burgsteinfurter Innenstadt die 22. Oldie-Night. Drei Bands wurden von Veranstalter Ralf Arning engagiert.

  • Neues Leben in Leer

    Mo., 17.06.2013

    „Tante Toni“ öffnet zum 1. August wieder

    Zum 1. August öffnet die Traditionsgaststätte „Tante Toni“ wieder. Paul van Maldegem (47) und seine Lebensgefährtin Anneke Koelmann (31) haben sie gepachtet.

  • Interesse am Dorfladen ist groß

    Mo., 03.06.2013

    204 Meldungen für den Dorfladen

    Klaus Rüße, Ralf Arning, Ralf Hölscheidt und Sabine Heidler (v.l.) gehören zum Strategie-Team.

    Noch bis zum kommenden Freitag können die Bürger in Leer

  • 300 Besucher bei der Bürgerversammlung

    Di., 28.05.2013

    Überwältigendes Interesse

     

    Viel Interesse haben die Leerer Bürger an einem eigenen Dorfladen.

  • Nun sind die Bürger gefordert

    Mi., 15.05.2013

    Bürger kämpfen für einen Dorfladen

    Dem „Strategie-Team Dorfladen“ gehören Ralf Arning, Ralf Hölscheidt, Sabine Heidler, Klaus Rüße, Jutta Gerdener, Addi Schmitz und Antonius Wolbert (v.l.) an (es fehlt Franz Leusbrock ) 

    Das „Strategie-Team Dorfladen“, das sowohl personell als auch konzeptionell eine Möglichkeit zur Umsetzung eines Projektes „Unser Dorfladen“ entwickelt hat lädt am 27. Mai zu einer Bürgerversammlung ein. Dem Gremium gehören Ralf Hölscheidt, Ralf Arning, Klaus Rüße, Sabine Heidler, Antonius Wolbert, Addi Schmitz, Jutta Gerdener und Franz Leusbrock an. Sie halten ein auf genossenschaftlicher Basis geführtes Geschäft vor Ort für durchaus möglich.

  • Pferd umgestürzt

    Do., 02.05.2013

    Unbekannte bringen Pferd zu Fall

    Unbekannte Täter haben das Maskottchen der Agrar- und Veterinär-Akademie in Leer in der Nacht zum 1. Mai umgeworfen..

    Unbekannte haben das Plastikpferd der Agrar- und Veterinärakademie an der Dorfstraße in Leer umgestoßen. Dadurch ist ein hoher Sachschaden entstanden. Sauer ist nicht nur AVA-Leiter Ernst-Günther Hellweg. Die Tat ist in der Nacht zum 1. Mai geschehen.

  • Genossenschaft geplant

    Fr., 12.04.2013

    Leerer wollen eigenen Laden

    Es gibt Hoffnung. Vielleicht öffnet schon bald ein Dorfladen in Leer. Voraussetzung: Die Leerer zeigen „Wir-Gefühl“ und machen mit. Denn geplant ist ein Lebensmittelgeschäft auf genossenschaftlicher Basis.