Ralf Fährmann



Alles zur Person "Ralf Fährmann"


  • Fußball

    Sa., 30.03.2019

    Schalke-Torwart Nübel lobt Konkurrent Fährmann

    Torwart Alexander Nübel von Schalke kickt einen Ball weg.

    Gelsenkirchen (dpa) - Fußball-Torwart Alexander Nübel hat sich lobend über seinen Konkurrenten Ralf Fährmann beim Bundesligisten FC Schalke 04 geäußert. «Er ist für mich immer noch einer der besten Torhüter in Deutschland, er will immer spielen. Genauso, wie ich auch spielen will», sagte der 22-Jährige der «Westdeutschen Allgemeinen Zeitung» (Samstag). «Wir sprechen ganz normal über die Dinge, unterhalten uns auch über Sachen, die nichts mit dem Fußball zu tun haben, wir schicken uns zwischendurch Nachrichten.» Nübel ist für Trainer Huub Stevens derzeit erste Wahl.

  • Fußball

    Fr., 29.03.2019

    Stevens vor Hannover: Tabelle nicht jetzt wichtig

    Schalkes Interims-Trainer Huub Stevens verfolgt das Spiel.

    Gelsenkirchen (dpa/lnw) - Schalke-Trainer Huub Stevens versucht, die Bedeutung der Bundesligapartie beim Tabellen-17. Hannover 96 herunterzuspielen. «Die Tabelle ist nicht jetzt wichtig, sondern am 34. Spieltag», betonte der 65 Jahre alte Niederländer am Freitag in Gelsenkirchen. Schalke 04 als Zweiter der Vorsaison hat vor der Auswärtsbegegnung mit den Niedersachsen acht Pflichtspiele nicht gewonnen und bei 23 Punkten nur drei Zähler Vorsprung auf den VfB Stuttgart auf Relegationsplatz 16.

  • Ex-Schalke-Keeper

    Do., 28.03.2019

    Teenie-Held und zurück: Wellenreuther und die Ronaldo-Parade

    Steht mittlerweile in den Niederlanden im Tor: Tilburg-Keeper Timon Wellenreuther jubelt.

    Mit 19 galt er als kommender Nationaltorhüter, kurz darauf stand Timon Wellenreuther am Scheideweg seiner Karriere. Doch er ging seinen eigenen Weg und kämpft sich langsam zurück.

  • Fußball

    Do., 28.03.2019

    Teenie-Held und zurück: Wellenreuther und die Ronaldo-Parade

    Timon Wellenreuther in der Veltins Arena.

    Mit 19 galt er als kommender Nationaltorhüter, kurz darauf stand Timon Wellenreuther am Scheideweg seiner Karriere. Doch er ging seinen eigenen Weg und kämpft sich langsam zurück.

  • Fußball

    Mo., 25.03.2019

    Schalke vorerst ohne McKennie: Riss des Außenbandes

    Schalkes Weston McKennie ist am Ball.

    Gelsenkirchen (dpa/lnw) - Der vom Abstieg bedrohte FC Schalke 04 muss in den kommenden Wochen ohne Weston McKennie auskommen. Wie der Tabellen-15. der Fußball-Bundesliga am Montag mitteilte, hat sich der US-Nationalspieler im Testspiel gegen Ecuador (1:0) am vergangenen Freitag einen Riss des vorderen Außenbandes und der äußeren Kapsel zugezogen. Der 20 Jahre alte Mittelfeldspieler gehörte zuletzt zu den Leistungsträgern im Schalker Team. Er war in der Partie gegen Ecuador nach 68 Minuten verletzt ausgewechselt worden und wird die Therapie nach seiner vorzeitigen Rückkehr in Gelsenkirchen beginnen.

  • Zwei bis drei Wochen Pause

    Di., 19.03.2019

    Schalke-Torhüter Fährmann zieht sich Muskelfaserriss zu

    Der FC Schalke 04 muss vorerst auf Torwart Ralf Fährmann verzichten.

    Gelsenkirchen (dpa) - Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 muss zwei bis drei Wochen ohne Torhüter Ralf Fährmann auskommen. Der 30 Jahre alte Keeper zog sich einen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich zu, wie eine MRT-Untersuchung ergab.

  • Fußball

    Di., 19.03.2019

    Schalke-Torhüter Fährmann zieht sich Muskelfaserriss zu

    Schalkes Torwart Ralf Fährmann reagiert nach einem Gegentor.

    Gelsenkirchen (dpa/lnw) - Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 muss zwei bis drei Wochen ohne Torhüter Ralf Fährmann auskommen. Der 30 Jahre alte Keeper zog sich einen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich zu, wie eine MRT-Untersuchung ergab. Wie der Tabellen-15. am Dienstag weiter mitteilte, hatte Fährmann schon in der vergangenen Woche über Adduktorenprobleme geklagt. Er fällt in jedem Fall für das Schalker Testspiel am Freitag beim spanischen Erstligisten FC Sevilla aus.

  • Netzreaktionen

    Mi., 13.03.2019

    Trotz 0:7: Tedesco denkt «keine Sekunde» an Rücktritt

    Trainer Domenico Tedesco von Schalke sitzt nach dem Spiel bei der Pressekonferenz.

    Nach dem 0:7 bei Man City zeigt sich Schalkes Trainer Tedesco «extrem enttäuscht». An einen Rücktritt denkt er aber «keine Sekunde». Gleichwohl dürfte es schwer für ihn werden, das Team bis zum Spiel gegen Leipzig aufzurichten. Sportvorstand Schneider sagt noch nichts.

  • Champions League

    Di., 12.03.2019

    Schalke blamiert sich bei Manchester City

    Champions League: Schalke blamiert sich bei Manchester City

    Als großer Außenseiter war der FC Schalke 04 in das Achtelfinal-Rückspiel beim englischen Meister Manchester City gegangen. Eine halbe Stunde lang wehrten sich die Königsblauen, dann erlebten sie gegen das Team von Pep Guardiola ein Debakel.

  • Fußball: Bundesliga

    Mo., 04.03.2019

    „Im Spiel war die Mannschaft tot“ – auf Schalke türmen sich die Probleme

    Nach der 0:4-Niederlage gegen Fortuna Düsseldorf stellen sich die Schalker Spieler den Fans. Benjamin Stambouli (Mitte, mit Maske) muss seine Kapitänsbinde einem der Ultras (2. v. l.) überlassen.

    Noch ist Trainer Domenico Tedesco bei Schalke 04 im Amt. Der noch gar nicht eingesetzte Sportvorstand Jochen Schneider muss über das weitere Vorgehen entscheiden.