Ralf Marciniak



Alles zur Person "Ralf Marciniak"


  • Fraktionen sollen Arbeitsgruppen einsetzen

    So., 12.02.2017

    Neues Konzept für Grünflächenpflege

    Mehr Verweilqualität in den Ahlens Grünanlagen.

    Eine interfraktionelle Arbeitsgruppe soll sich in Ahlen mit der Konzipierung des städtischen Grünpflegekonzeptes beschäftigen.

  • Mitgliederversammlung des DRK-Ortsvereins

    Do., 19.05.2016

    Über 3000 Dienststunden im Jahr

    Rotkreuzleiter Raphael Müller (l.) und der Vorsitzender Ralf Marciniak (r.) ehrten Kevin Grawinkel, Sara Weinberg und Ralf Dingemans für ihren Einsatz in der Flüchtlingshilfe.

    Sinkenden Mitgliederzahlen will der DRK-Ortsverein mit mehr Werbung entgegentreten. Ende 2015 gehörten 1500 Menschen dem Verein an.

  • Beschluss des Stadtverbandsvorstandes

    Do., 07.04.2016

    CDU trägt „Bürgerkundgebung“ mit

    Unter dem Motto „Wir haben Besseres zu tun“ steht die Kundgebung auf dem Rathausvorplatz.

    Auf Beschluss des Stadtverbandsvorstandes trägt auch die CDU die „Bürgerkundgebung“ am Freitagabend auf dem Rathausvorplatz mit und ruft ihre Mitglieder zur Teilnahme auf. Allerdings erwartet sie, dass bei der Veranstaltung auf jegliche „Parteisymbole“ verzichtet wird.

  • Vorstandswahlen beim CDU-Stadtverband

    Do., 29.10.2015

    Die nächsten Wahlen sind schon im Blick

    Auch der Landtagsabgeordnete Henning Rehbaum (4.v.l.) und Landrat Dr. Olaf Gericke (6.v.l.) sowie der gesamte neue geschäftsführende Stadtverbandsvorstand stehen hinter Peter Lehmann, der wiedergewählt wurde.

    Vorstandswahlen beim CDU-Stadtverband Ahlen. Die meisten Positionen wurden am Mittwochabend bestätigt.

  • Ausschuss besteht auf ansprechender Lösung

    Do., 17.09.2015

    Schutz vor Schall mit optischem Anspruch

    Viel Verkehr setzt für die geplante Neubausiedlung an der Hammer Straße einen effektiven Lärmschutz voraus. Und einen städtebaulich ansprechenden. Darauf pochte der Fachausschuss in seiner Sitzung am Dienstag.

    Einen städtebaulich qualitätvollen Lärmschutz will die Bauverwaltung für das kleine Baugebiet auf dem Gelände der Gärtnerei Lodenkämper festschreiben. Das sicherte Stadtbaurat Andreas Mentz ausdrücklich zu.

  • DRK-Ortsverein feiert großes Jubiläum

    So., 24.08.2014

    Ein Jahrhundert lang für die Menschen da

    Ende des 19. Jahrhunderts sah ein DRK-Fahrzeug so aus – mit noch einem PS.

    Das Deutsche Rote Kreuz hat vor 100 Jahren seinen Ortsverein Ahlen erhalten. Das war Anlass für eine Leistungsschau und einen großen Festakt.

  • Volksbank unterstützt DRK Ahlen

    Mo., 11.08.2014

    Umrüstung auf Digital: Dank im Jubiläumsjahr

    Bei der Anschaffung digitaler Funkgeräte unterstützt die Volksbank den DRK-Ortsverein. Im Bild: Michael Vorderbrüggen, Bernd Ackfeld, Theodor Budt und Ralf Marciniak.

    Ihr 100-jähriges Bestehen feiert in diesem Jahr die Ortsgruppe Ahlen des Deutschen Roten Kreuzes. Die Vorbereitungen dazu laufen schon auf Hochtouren. Und noch etwas Wichtiges steht an: die teure Umrüstung auf digitale Funkgeräte.

  • 100 Jahre Dienst am Nächsten

    Sa., 19.07.2014

    DRK spannt Sanitätskutsche ein

    Ralf Marciniak, Theodor Budt, Jürgen Rheker und Hans-Joachim Kaiser (v. l.) haben zum Jubiläum die 100-jährige Geschichte des DRK-Ortsvereins Ahlen aufgearbeitet...

    Der Ahlener Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen. Im August wird das Jubiläum mit mehreren Aktionen und einem großen Festakt in der Stadthalle gefeiert. Jetzt wurde das Programm vorgestellt.

  • Detlef Wolf aus Hamm wird Gästekönig

    So., 01.06.2014

    ABSV: Feste Größe geworden

    Das 100-jährige Bestehen des Allgemeinen Bürgerschützenverein Ahlen ging am Samstag und Sonntag munter weiter. Zunächst wurde ein Gästevogel ausgeschossen, den Detlef Wolf aus Hamm erlegte. Beim Wettbewerb um den Stadtschützenkönig holte Detlef Schürkamp den letzten Holzrest von der Stange und löste somit Stefan Schlautmann aus Vorhelm ab.

  • Genau geregelt: Gelb gilt

    So., 11.05.2014

    Bauausschuss moniert fehlende Information über Änderung auf Gemmericher Straße

    Gelb gilt. Nur hat das noch nicht jeder Verkehrsteilnehmer realisiert, weswegen es auch fünf Tage nach Änderung der Regeln noch Probleme gibt.

    Gut gedacht, aber schlecht gemacht. Das war die eine Essenz im Bau- und Umweltausschuss am Donnerstag, als er sich mit dem Reizthema Gemmericher Straße befasste. Oben drauf kam die andere: Auf die Information, die die Verwaltung vor einem guten halben Jahr wegen der bevorstehenden Verkehrsänderungen fest zugesagt hatte, wartet das Gremium noch immer. Man spüre den Luftzug bis heute, sagte ein angesäuerter Vorsitzender Ralf Marciniak (CDU) sinngemäß: „Ins eine Ohr hinein, aus dem anderen heraus . . .“ Er jedenfalls habe „Schnappatmung“ bekommen, als er aus der Presse von dem Projekt erfuhr.