Ralf Repöhler



Alles zur Person "Ralf Repöhler"


  • Für eine starke Lobby in Berlin

    So., 28.05.2017

    Münsters Oberbürgermeister als Präsident des Deutschen Städtetags

    Oberbürgermeister Markus Lewe soll beim Deutschen Städtetag ab Januar 2018 an die Spitze des einflussreichen kommunalen Spitzenverbandes gewählt werden.

    Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe soll voraussichtlich am 1. Juni zum zukünftigen Präsidenten des Deutschen Städtetages gewählt werden. Im Interview erklärt er, wie er die Lobbyarbeit verstärken will.

  • Landtagswahl: Politischer Newcomer siegt im Süden

    So., 14.05.2017

    Bischof gratuliert Nacke per SMS

    Dr. Stefan Nacke 

    Der politische Newcomer Dr. Stefan Nacke (CDU) holte auf Anhieb das Direktmandat in Münsters Süden – gegen NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze (SPD).

  • Prinzen-Vorstellung in Versform

    Do., 23.02.2017

    „Ingos strammes Gardemaß bedeutet langen Narrenspaß“

    Ralf Repöhler (Mitte), Leiter der Münster-Redaktion, begrüßte Prinz Ingo im Medienhaus Aschendorff mit einem Gedicht. Mit dabei waren Verleger Dr. Benedikt Hüffer (2.v.l.) und Chefredakteur Dr. Norbert Tiemann.

    In Versform stellte Ralf Repöhler, Chef der Münster-Redaktion unserer Zeitung, beim traditionellen Besuch Prinz Ingo den Langen (Veltmann) im Medienhaus Aschendorff an Altweiber vor.

  • Roland Kaiser im Interview

    Mi., 30.11.2016

    „Münster ist mein Zuhause“

    Roland Kaiser ist ein politischer Mensch. Bundespräsident Gauck wird ihn am Montag ehren, Nachfolger Steinmeier wird der Sänger in der Bundesversammlung wählen.

    Roland Kaiser fühlt sich rundum wohl in Münster, wo er mit seiner Frau und Tochter lebt. „Für mich ist das meine Heimatstadt, mein Zuhause geworden“, sagt der Grandseigneur des Schlagers, den Bundespräsident Joachim Gauck am kommenden Montag in Berlin mit dem Verdienstkreuz am Bande auszeichnen wird. 

  • Interview mit Polizeipräsident Hans-Joachim Kuhlisch

    Sa., 11.06.2016

    Hakenkreuze und Heil-Hitler-Rufe nehmen zu

    „Natürlich haben die Anschläge die Menschen in den Flüchtlingsunterkünften verunsichert“, sagt Hans-Joachim Kuhlisch.

    Erst brannte es in der noch im Bau befindlichen Flüchtlingsunterkunft in Münster-Hiltrup, dann nahm die Polizei zwei mutmaßliche Täter fest. Münsters Polizeipräsident Hans-Joachim Kuhlisch äußert sich dazu im Interview.

  • Bistums-Karikatur trifft Nerv der Netzgemeinde

    Mi., 20.04.2016

    „Rückgrat gegenüber Erdogan zeigen“

     

    Das Bistum Münster hat mit einer Karikatur in der aktuellen Debatte um Erdogan und Böhmermann deutlich Stellung bezogen – und damit den Nerv der Netzgemeinde getroffen. Bistumssprecher Dr. Stephan Kronenburg erläutert, was dahinter steckt.

  • Abschluss der WN-Spendenaktion

    Fr., 18.03.2016

    Leser als Retter in der Not

    Den Newsroom im Medienhaus Aschendorff an der Hansalinie besuchten die Projektpartner bei der Abschlussfeier. Verleger Dr. Eduard Hüffer (r.) dankte den spendenfreudigen Lesern im Beisein der Redakteure, die die vier Projekte begleitet hatten, sowie weiteren Mitarbeitern.

    Das Elend der Menschen in Afrika und die dramatischen Flüchtlingsschicksale waren für die Westfälischen Nachrichten ein Grund, bei der WN-Weihnachtsspendenaktion diesmal drei Afrika-Projekte und nur ein Münster-Projekt zu unterstützen. Eine offensichtlich richtige Entscheidung, wie Verleger Dr. Eduard Hüffer bei der festlichen Abschlussveranstaltung der Spendenaktion im Medienhaus Aschendorff resümierte.

  • Vor dem Müelendag

    Mi., 28.10.2015

    Mühlenhof-Vorstand demonstriert trotz Abwahlantrags Geschlossenheit

    Vor dem Müelendag : Mühlenhof-Vorstand demonstriert trotz Abwahlantrags Geschlossenheit

    Der Abwahlantrag gegen die Mühlenhof-Vorstand wird im Mittelpunkt des Müelendags am 26. November stehen. Eine Oppositionsgruppe, die den entlassenen Geschäftsführer Niemann unterstützt, fordert Neuwahlen. Der Vorstand sei sich einig, weitermachen zu wollen, sagt die Vereinsspitze.

  • Interview mit Polizeipräsident Hubert Wimber

    Sa., 23.05.2015

    Der Castor war die größte Herausforderung

     

    Die Umzugskisten sind so gut wie gepackt, das Chefbüro im Polizeipräsidium am Friesenring wird ausgeräumt. Münsters Polizeipräsident Hubert Wimber (66) übergibt am 1. Juni sein Amt an Nachfolger Hans-Joachim Kuhlisch (61). Mit Wimber sprachen unsere Redakteure Ralf Repöhler und Klaus Baumeister.

  • Impulse für die närrische Zukunft

    So., 04.01.2015

    Jugendprinzengarde feiert sich und 20 erfolgreiche Jahre / Ralf Repöhler ist nun „Ehrenbärchen“

    Begeisternder Empfang von den ehemaligen Jugendprinzen und Prinzessinnen für das amtierende Stadtjugendprinzenpaar Alina Frank und Gisbert Schwarzwald am Samstag beim Gala-Ball zum 20-jährigen Jubiläum der Garde in der Tanzschule Wichtrup.

    Sie setzen Impulse für die närrische Zukunft in Münster, begeistern durch herzerfrischende Bühnenauftritte, pflegen einen tollen Zusammenhalt und empfehlen sich als sozial engagierte Botschafter nicht nur im Karneval: Münsters Jugendprinzengarde bereichert seit zwei Jahrzehnten die lokale Narrenszene. Grund genug für den Nachwuchs, sich mit einem Gala-Ball am Samstagabend in der Tanzschule Wichtrup selbst zu feiern.