Airbus A320



Alles zum Produkt "Airbus A320"


  • Flughafen auf Sylt

    So., 01.10.2017

    Air-Berlin-Maschine nach missglückter Landung geborgen

    Das Flugzeug von Air Berlin am Flughafen von Sylt auf einer Wiese.

    Sylt (dpa) - Nach ihrer missglückten Landung auf dem Flughafen der Nordseeinsel Sylt ist die Air-Berlin-Maschine am Sonntagmorgen geborgen worden. Der Flieger vom Typ Airbus A320 war am Samstagmorgen aus Düsseldorf erst 50 Meter hinter der Landebahn zum Stehen gekommen.

  • Keine Verletzten

    Sa., 30.09.2017

    Flieger von Air Berlin schießt über Sylter Landebahn hinaus

    Auf dem Flughafen von Sylt ist die Maschine über die Landebahn hinausgeschossen und erst 50 Meter dahinter zum Stehen gekommen. Foto. Jörg Elias/Feuerwehr Westerland

    Die Landebahn auf der Nordseeinsel Sylt reichte einer Maschine von Air Berlin nicht aus. Der Flieger kam erst 50 Meter weiter dahinter auf dem Rasen zum Stehen. Passagiere und Crew blieben unverletzt.

  • Notfälle

    Sa., 30.09.2017

    Air-Berlin-Flieger rutscht auf Sylt in Rasen

    Sylt (dpa) - Das ging noch einmal gut aus für 82 Passagiere von Air Berlin. Sie erlebten am Morgen bei der Landung ihres Fliegers auf der Promi-Insel Sylt eine Schrecksekunde: Der Airbus A320 rollte über die Landebahn hinaus und kam erst 50 Meter dahinter zum Stehen. Die Maschine blieb auf dem aufgeweichten Rasen stecken. Keiner der Passagiere wurde dabei verletzt. Die Ursache für den Vorfall des Fliegers aus Düsseldorf ist noch unklar. Zum Unfallzeitpunkt war die Sicht schlecht.

  • Notfälle

    Sa., 30.09.2017

    Flieger von Air Berlin schießt über Sylter Landebahn hinaus

    Sylt (dpa) - Schrecksekunde für 82 Flugreisende: Auf dem Flughafen auf der Insel Sylt ist eine Maschine von Air Berlin über die Landebahn hinausgeschossen. Der Airbus A320 sei erst 50 Meter dahinter zum Stehen gekommen, sagte eine Sprecherin der Regionalleitstelle. Die Maschine blieb auf dem Rasen stecken. Keiner der Passagiere wurde verletzt. Die Ursache für den Vorfall ist nach Angaben der Polizei noch unklar. Der Flugbetrieb wurde zunächst für den heutigen Tag eingestellt.

  • Notfälle

    Sa., 30.09.2017

    Air Berlin-Maschine schießt über Sylter Landebahn hinaus

    Die Landebahn auf der Nordseeinsel Sylt reichte einer Maschine von Air Berlin nicht aus. Der Flieger kam erst 50 Meter weiter dahinter auf dem Rasen zum Stehen. Passagiere und Crew blieben unverletzt.

  • Notfälle

    Sa., 30.09.2017

    Jet von Air Berlin schießt über Landebahn auf Sylt hinaus

    Sylt (dpa) - Auf dem Flughafen der Insel Sylt hat es einen Zwischenfall mit einer Maschine von Air Berlin gegeben. Der Airbus A320 schoss etwa 50 Meter über das Ende der Landebahn hinaus, sagte eine Sprecherin der Regionalleitstelle. Die Maschine kam im Grünen zum Stehen. Keiner der 82 Passagiere wurde dabei verletzt. Der Flieger kam aus Düsseldorf. Zum Zeitpunkt der Landung sei die Landebahn nass und die Sicht schlecht gewesen. Einsatzkräfte holten die Passagiere mit Treppen aus dem Flieger.

  • Luftverkehr

    Mi., 02.08.2017

    Lufthansa-Jet dreht wegen Schmorgeruchs um

    Frankfurt/Main (dpa) - Eine Passagierjet der Lufthansa ist wegen eines leichten Schmorgeruchs in der Kabine nach Frankfurt zurückgekehrt. Die Boeing 747 mit 357 Passagieren an Bord war am Abend in Richtung São Paulo gestartet und drehte nach etwa 15 Minuten Flugzeit um. Die Sicherheit im Flugzeug war nach Angaben der Lufthansa zu keiner Zeit in Gefahr. Der Flug soll am Vormittag nachgeholt werden. Erst am Montagabend musste ein Airbus A320 der Lufthansa auf dem Weg nach Stockholm wegen Triebwerksproblemen nach Frankfurt zurückkehren.

  • Luftverkehr

    Di., 01.08.2017

    Lufthansa-Airbus dreht wegen Triebwerksproblemen um

    Frankfurt/Main (dpa) - Ein Passagierjet der Lufthansa ist wegen Triebwerksproblemen am Abend auf seinem Weg nach Stockholm zum Flughafen Frankfurt zurückgekehrt. Eines der beiden Triebwerke des Airbus A320 lieferte zeitweise etwas weniger Schub, wie die Airline mitteilte. Deshalb entschied sich der Kapitän nach etwa 30 Minuten Flugzeit zu einer Sicherheitslandung. Die 170 Passagiere waren den Angaben zufolge zu keiner Zeit in Gefahr. Sie können heute Morgen nach Stockholm weiterreisen. Zuvor hatte Hitradio FFH berichtet.

  • Was geschah am ...

    So., 16.07.2017

    Kalenderblatt 2017: 17. Juli

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 17. Juli 2017:

  • Konkurrenz für Airbus

    Mo., 29.05.2017

    Russischer Mittelstreckenjet MS-21 hebt erstmals ab

    Die MS-21 soll den etablierten Boeing 737 und Airbus A320 sowie deren auf weniger Spritverbrauch getrimmten Nachfolgern 737-MAX und A320neo Konkurrenz machen.

    Irkutsk (dpa) - Der neue russische Mittelstreckenjet MS-21 hat nach einigen Verzögerungen seinen ersten Testflug absolviert.