Deutscher Comedypreis



Alles zum Ereignis "Deutscher Comedypreis"


  • Medien

    Di., 25.10.2016

    Deutscher Comedypreis für Carolin Kebekus und Dieter Nuhr

    Köln (dpa) - Carolin Kebekus ist als beste Komikerin mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet worden. Sie erhielt die Auszeichnung am Abend in Köln - ebenso wie schon 2015, 2014 und 2013. Kebekus, die Moderatorin von «PussyTerror TV», setzte sich damit gegen Mirja Boes und Enissa Amani durch. Die Trophäe als bester Komiker gewann - ebenfalls wie schon im vergangenen Jahr - Dieter Nuhr, der gleichzeitig auch als Juryvorsitzender agierte. Außer ihm waren auch noch Luke Mockridge und Ralf Schmitz nominiert. Die Preisverleihung wird am Samstag ab 22.15 Uhr bei RTL gezeigt.

  • Medien

    Di., 25.10.2016

    Deutscher Comedypreis für Carolin Kebekus und Dieter Nuhr

    Die Komikerin Carolin Kebekus.

    Köln (dpa) - Carolin Kebekus (36) ist als beste Komikerin mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet worden. Sie erhielt die Auszeichnung am Dienstagabend in Köln - ebenso wie schon 2015, 2014 und 2013. Kebekus, die Moderatorin von «PussyTerror TV» (WDR), setzte sich damit gegen Mirja Boes und Enissa Amani durch. Die Trophäe als bester Komiker gewann - ebenfalls wie schon im vergangenen Jahr - Dieter Nuhr, der gleichzeitig auch als Juryvorsitzender agierte. Außer ihm waren auch noch Luke Mockridge und Ralf Schmitz nominiert.

  • Preiswürdig

    Mo., 24.10.2016

    Sonderpreis für «Zimmer frei!»

    Götz Alsmann (l) und Christine Westermann (r) anch der Aufzeichnung der letzten Ausgabe der WDR Fernsehshow «Zimmer frei!».

    Diese WG war etwas ganz Besonderes. Jetzt wird «Zimmer frei!» ausgezeichnet.

  • Auszeichnung für WDR-Show

    Mo., 24.10.2016

    Deutscher Comedypreis: Sonderpreis für "Zimmer frei!"

    Deutscher Comedypreis: Sonderpreis für «Zimmer frei!» .

    Der Sonderpreis des Deutschen Comedypreises geht in diesem Jahr an "Zimmer frei!".

  • Preisverleihung

    Mi., 14.09.2016

    Max Giermann moderiert Deutschen Comedypreis

    Auf seiner Website bezeichnet Max Giermann die Moderation als «ein ganz persönliches Highlight».

    Max Giermann weiß gut, wie sich der Deutsche Comedypreis anfühlt. 2009 wurde er selbst damit ausgezeichnet.

  • NRW

    Mi., 14.09.2016

    Max Giermann moderiert Deutschen Comedypreis

    Komiker Max Giermann posiert bei einer RTL-Programm-Präsentation.

    Köln (dpa) - Der Deutsche Comedypreis wird in diesem Jahr zum ersten Mal von dem Comedian Max Giermann moderiert. Der 41-Jährige löst Carolin Kebekus nach zwei Jahren ab, wie RTL am Mittwoch in Köln mitteilte. Kebekus ist selbst gleich zweimal nominiert - mit ihrer WDR-Show «Pussyterror» in der Kategorie «beste Comedyshow» und als «beste Komikerin». Hier tritt sie gegen Mirja Boes und Enissa Amani an. Von deren männlichen Kollegen gehen Dieter Nuhr, Luke Mockridge und Ralf Schmitz als «beste Komiker» ins Rennen. Die Comedy-Trophäen werden in zwölf Kategorien verliehen. RTL zeigt die Preisverleihung am 28. Oktober (20.15 Uhr).

  • Kaya Yanar im Interview

    Di., 17.11.2015

    Typisch türkisch, typisch deutsch

    Kaya Yanar im Interview : Typisch türkisch, typisch deutsch

    „Was guckst Du?“ So kennt man Kaya Yanar. Das Rezept seines Erfolgs erklärt er im Interview. Außerdem verrät er, was man anstellen muss, damit die Integration gelingt.

  • Medien

    Mi., 21.10.2015

    Ein Comedypreis sucht seine Relevanz

    Bastian Pastewka wurde in der Kategorie «Beste Comedy Serie» ausgezeichnet.

    Dieter Nuhr, Bülent Ceylan, Paul Panzer: Der Deutsche Comedypreis ist nicht gerade bekannt für überraschende Momente oder Preisträger. Der Jahrgang 2015 ist keine große Ausnahme. Bis Stefan Raab zeigt, warum man ihn vermissen wird. Und Ingo Appelt tatsächlich Gefühle hat.

  • Medien

    Mi., 21.10.2015

    Stefan Raab über seinen Abschied: «Da muss auch mal gut sein»

    Köln (dpa) - Entertainer Stefan Raab hat seinen angekündigten Abschied vom Bildschirm recht lapidar kommentiert. «Ich fühle mich sehr geehrt», sagte er am Dienstag in Köln, als ihm der diesjährige Ehrenpreis des Deutschen Comedypreises überreicht wurde. Die vergangenen rund 20 Jahre seien ihm selbst ein bisschen «wie ein Rausch» vorgekommen. «Da muss auch mal gut sein», sagte Raab. Er blickte auf ein Highlight zurück: Das mit Abstand Lustigste für ihn sei gewesen, Moderator beim TV-Kanzlerduell zwischen Angela Merkel und Peer Steinbrück gewesen zu sein.

  • Medien

    Mo., 19.10.2015

    Stefan Raab bekommt den Comedy-Ehrenpreis

    Stefan Raab erhielt bereits 2013 einen Comedy-Preis.

    Köln (dpa) - TV-Moderator Stefan Raab bekommt kurz vor seinem Abschied vom Bildschirm den diesjährigen Ehrenpreis des Deutschen Comedypreises. Das teilte am Montag der Fernsehsender RTL mit.