Formel-1-Saison



Alles zum Ereignis "Formel-1-Saison"


  • Wie einst Schumacher

    Mo., 04.03.2019

    Vettel will den Titel im fünften Ferrari-Jahr

    Sebastian Vettel strebt in seiner fünften Formel-1-Saison bei Ferrari den ersten WM-Titel mit der Scuderia an.

    Michael Schumacher ist die Richtgröße für Sebastian Vettel. Wie einst sein Vorbild strebt auch der Hesse in seiner fünften Formel-1-Saison bei Ferrari endlich den ersten WM-Titel mit der Scuderia an. Kommt es wieder zum Zweikampf mit Mercedes-Superstar Lewis Hamilton?

  • Motorsport

    Mo., 04.03.2019

    Regeländerungen für die Formel-1-Saison 2019

    Auffällig sind die breiteren Front- und Heckflügel der Formel-1-Autos.

    Leipzig (dpa) - Tiefgreifende Regeländerungen gibt es zur neuen Formel-1-Saison nicht. Am auffälligsten sind die breiteren Front- und Heckflügel der Autos. Vieles anderes ist Detailarbeit im eher Verborgenen. Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen:

  • Motorsport

    So., 03.03.2019

    Regeländerungen für die Formel-1-Saison 2019

    Die auffälligsten Regeländerungen sind die breiteren Front- und Heckflügel der Formel-1-Autos.

    Leipzig (dpa) - Tiefgreifende Regeländerungen gibt es zur neuen Formel-1-Saison nicht. Am auffälligsten sind die breiteren Front- und Heckflügel der Autos. Vieles anderes ist Detailarbeit im eher Verborgenen. Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen:

  • Wie einst Schumacher

    So., 03.03.2019

    Vettel will Titel im fünften Ferrari-Jahr

    Sebastian Vettel strebt in seiner fünften Formel-1-Saison bei Ferrari den ersten WM-Titel mit der Scuderia an.

    Michael Schumacher ist die Richtgröße für Sebastian Vettel. Wie einst sein Vorbild strebt auch der Hesse in seiner fünften Formel-1-Saison bei Ferrari endlich den ersten WM-Titel mit der Scuderia an. Kommt es wieder zum Zweikampf mit Mercedes-Superstar Lewis Hamilton?

  • Vor Autovorstellung

    Fr., 15.02.2019

    Aufbruch für Vettel: Das ist neu bei Ferrari

    Geht in sein fünftes Dienstjahr bei Ferrari: Sebastian Vettel.

    Jetzt zeigt auch Ferrari sein neues Formel-1-Auto. Gut einen Monat vor dem Saisonstart in Australien präsentiert sich Sebastian Vettels Team runderneuert.

  • Formel-1-Weltmeister-Team

    Mi., 13.02.2019

    Jungfernfahrt: Nächste Mercedes-Mission startet

    Titelverteidiger im Silberpfeil: Mercedes-Pilot Lewis Hamilton.

    Das wird er sein, der neue Mercedes: Der Silberpfeil, mit dem Hamilton zum erfolgreichsten Formel-1-Piloten hinter Michael Schumacher werden und Mercedes seine Titelserie fortsetzen will. Red Bull lässt nicht auf sich warten.

  • Ehemaliger F1-Weltmeister

    Di., 12.02.2019

    Rosberg: Druck auf Vettel bei Ferrari «natürlich sehr groß»

    Einst selber Formel-1-Weltmeister, jetzt TV-Experte: Nico Rosberg.

    Der ehemalige Weltmeister Nico Rosberg erwartet eine spannende Saison in der Formel 1. Der 33-Jährige freut sich auf Sebastian Vettels neuen Teamkollegen und traut seinem Nachfolger bei Mercedes viel zu.

  • Formel 1

    Mo., 26.11.2018

    Toro Rosso holt Nachwuchsfahrer Albon für Saison 2019

    Alexander Albon sitzt bald im Toro Rosso.

    Faenza (dpa) - Toro Rosso hat den 22 Jahre alten Nachwuchspiloten Alexander Albon für die nächste Formel-1-Saison verpflichtet. Der britisch-thailändische Pilot wird damit 2019 seine Rennpremiere in der Königsklasse des Motorsports feiern. Er wird zusammen mit dem Russen Danijl Kwjat antreten.

  • Nach Formel-1-Finale

    Mo., 26.11.2018

    Vettels Rede vom Team und Hamiltons Oberkörper-Strip

    «Wir müssen uns jedes Detail anschauen und als Gruppe gestärkt nächstes Jahr zurückkommen», sagte Sebastian Vettel.

    Abu Dhabi (dpa) - Das Finale wurde zur Bestätigung einer ganzen Formel-1-Saison. Lewis Hamilton schafft im Mercedes, was er sich vornimmt. Der geschlagene viermalige Weltmeister Sebastian Vettel im Ferrari eben nicht. Auch sonst setzten sich beim Großen Preis von Abu Dhabi einige Trends fort.

  • Großer Preis von Abu Dhabi

    So., 25.11.2018

    Rauch auf der Zielgeraden: Vettel verpasst Final-Sieg

    Sebastian Vettel malt mit seinen durchdrehenden Rädern Kreise auf den Asphalt (Donuts).

    Für Sebastian Vettel reicht es wieder nicht zum Sieg. Der Ferrari-Star muss sich beim Saisonfinale der Formel 1 in Abu Dhabi mit Platz zwei begnügen. Weltmeister Lewis Hamilton steht wieder ganz vorne. Nico Hülkenberg sorgt für einen Schockmoment.