Hauptversammlung



Alles zum Ereignis "Hauptversammlung"


  • Kommunen

    Do., 06.06.2019

    Städtetag plant «Dortmunder Erklärung» und wählt neue Spitze

    Burkhard Jung (SPD), Oberbürgermeister der Stadt Leipzig lacht vor der Hauptversammlung des Deutschen Städtetages.

    Dortmund (dpa) - Der Deutsche Städtetag setzt seine Hauptversammlung in Dortmund heute mit der Wahl eines neuen Präsidenten fort. Als Favorit gilt der Leipziger Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD). Auch die Posten des Vizepräsidenten und der Stellvertreter sind für zwei Jahre neu zu besetzen. Der kommunale Spitzenverband will zudem eine «Dortmunder Erklärung» beschließen, in dem zentrale Anliegen formuliert werden. Der Städtetag vertritt nach eigenen Angaben rund 3400 Städte und Gemeinden mit 52 Millionen Einwohnern gegenüber Bund und Ländern.

  • Münsters OB empfängt beim Städtetag Bundespräsidenten

    Mi., 05.06.2019

    Lewe fährt auf Verkehrswende ab

    Markus Lewe, Präsident des Städtetages und Oberbürgermeister der Stadt Münster, testete am Mittwoch vor der Hauptversammlung des Deutschen Städtetages einen Elektroroller.

    Die Ankunft des Bundespräsidenten bei der Hauptversammlung des Deutschen Städtetages verzögert sich. Um sich die Wartezeit zu vertreiben, schnappt sich Markus Lewe kurzerhand einen Elektroroller und dreht ein paar Runden. Später fordert Münsters Oberbürgermeister die Verkehrswende ein.

  • Kommunen

    Mi., 05.06.2019

    Steinmeier mahnt mehr bezahlbare Wohnungen an

    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier gibt im Schloss Bellevue eine Erklärung ab.

    Bei der Hauptversammlung des Städtetags geht es um heiße Eisen wie Wohnungsnot, Klimawandel und soziale Spaltung. Auch der Bundespräsident wird in Dortmund deutlich.

  • Kommunen

    Mi., 05.06.2019

    Laschet zu Klimadebatte: «Wollen Industrieland bleiben»

    Kommunen: Laschet zu Klimadebatte: «Wollen Industrieland bleiben»

    Dortmund (dpa) - In der Debatte um Klimaschutz und Kohleausstieg hat Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet betont, man wolle Industrieland bleiben. Die Gleichung «Kohle ist Böse, alles andere ist gut», sei falsch, sagte der CDU-Politiker bei der Hauptversammlung des Deutschen Städtetages am Mittwoch in Dortmund. Wenn Stahlwerke, Aluminiumwerke oder die chemische Industrie nicht in Deutschland gehalten werden könnten, werde das für Hunderttausende Menschen den Verlust einer gesicherten Arbeit bedeuten.

  • Kommunen

    Mi., 05.06.2019

    Steinmeier mahnt mehr bezahlbare Wohnungen an

    Dortmund (dpa) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat mehr bezahlbaren Wohnraum in den Städten angemahnt. Wohnen sei eine Existenzfrage für jeden Einzelnen und für den Zusammenhalt der Gesellschaft, sagte Steinmeier bei der Hauptversammlung des Deutschen Städtetags in Dortmund. Polizisten, Erzieherinnen, Busfahrer oder Pfleger, die die Städte am Leben halten, müssten dort auch leben können. Es brauche Mieten «auch um die 6 Euro statt nur jenseits der 16 Euro pro Quadratmeter», forderte der Bundespräsident.

  • Hauptversammlung des Städtetags

    Mi., 05.06.2019

    Bei Verkehrswende klotzen statt kleckern

    Markus Lewe (2.v.l.), Städtetagspräsident und Oberbürgermeister von Münster, begrüßte am Mittwochmorgen gemeinsam mit Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau (2.v.l.) Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zur Hauptversammlung des Deutschen Städtetages. Links Ulrich Maly, Vizepräsident des Städtetages, rechts Helmut Dedy, Hauptgeschäftsführer des Städtetages.

    Bei der Hauptversammlung des Städtetags gibt es viel zu besprechen: Klimawandel, Wohnungsnot, stotternde Verkehrswende, schwindender Zusammenhalt. Städtetagspräsident Lewe begrüßt heute Top-Politprominenz in Dortmund.

  • Kommunen

    Mi., 05.06.2019

    Städtetag: Bei Verkehrswende klotzen statt kleckern

    Oberbürgermeister von Münster, Markus Lewe (CDU).

    Bei der Hauptversammlung des Städtetags werden heiße Eisen angepackt. Klimawandel, Wohnungsnot, stotternde Verkehrswende, schwindender Zusammenhalt. Auch Top-Politprominenz kommt nach Dortmund.

  • Wechsel an der Spitze

    Di., 04.06.2019

    Lewes Zeit als Städtetagspräsident geht zu Ende

    Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe war seit Januar 2018 Präsident des Deutschen Städtetages.

    Eineinhalb Jahre war Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe Präsident des Deutschen Städtetages. Nun gibt er sein Amt ab. Doch auch sein designierter Nachfolger hat einen Münster-Hintergrund.

  • Hauptversammlung des Gewerbevereins Sendenhorst-Albersloh

    Mi., 29.05.2019

    Wieder ein Fahrradhändler vor Ort

    Das Team um die Vorsitzende des Gewerbevereins, Lena Voges (vorne Mitte) hat sich kaum verändert. Neu dabei ist René Vogel als Beisitzer. Er löst Markus Kuhaupt ab.

    Der Gewerbeverein Sendenhorst-Albersloh organisiert nicht nur viele Aktionen, sondern ist immer wieder Ansprechpartner für die Geschäftsleute im Ort und setzt sich für die Unternehmen der Stadt ein. So ist es den Kaufleuten beispielsweise gelungen, einen Unternehmer aus Ahlen für Sendenhorst zu begeistern.

  • Frankfurter Flughafenbetreiber

    Di., 28.05.2019

    Fraport will Hälfte der Gewinne im Ausland machen

    Passagierflugzeuge der Lufthansa stehen an Terminal 1 des Flughafens Frankfurt. Der Flughafenbetreiber Fraport will künftig mehr Gewinne im Ausland erzielen.

    Der Frankfurter Flughafen wird derzeit massiv ausgebaut. Aber die Gewinne sind zuletzt an anderen Orten schneller gestiegen. Das Unternehmen stellt sich darauf ein.