Karfreitag



Alles zum Ereignis "Karfreitag"


  • Ostermarsch-Mahnwache vor der Urananreicherungsanlage

    Fr., 10.04.2020

    Demonstranten fordern Stilllegung

    Die Demonstranten vor der Urananreicherungsanlage.

    Etwa 20 Menschen haben an der Mahnwache vor der Urananreicherungsanlage teilgenommen.

  • Gronau

    Fr., 10.04.2020

    Kontrollen an der Glanerbrücke

    Gronau: Kontrollen an der Glanerbrücke

    Der grenzüberschreitende Verkehr wurde am Karfreitag an der Glanerbrücke entschleunigt.

  • Johann Sebastian Bach

    Fr., 10.04.2020

    Johannes-Passion aus Leipzig trotzt Corona

    Thomaskirche in Leipzig: Die Johannes-Passion im Livestream hat die Zuhörer weltweit begeistert.

    Normalerweise erklingen Passionsmusiken in der Karwoche in vielen Kirchen. Doch wegen der Corona-Krise fallen sie dieses Jahr aus. Ein Experiment hat es am Karfreitag aber in der Leipziger Thomaskirche gegeben.

  • Gesundheit

    Fr., 10.04.2020

    Ausflüge auf Abstand: NRW hält sich an die Kontaktregeln

    Zwei Menschen gehen über eine Wiese.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Auch wenn die Sonne nach draußen lockte, haben sich an Karfreitag die meisten Menschen in Nordrhein-Westfalen an die Corona-Regeln gehalten. «Unser Appell, die Hotspots für Ausflüge zu meiden, war wohl erfolgreich», sagte Frank Bußmann, Sprecher der Stadt Dortmund, am Freitagnachmittag. Zwar seien die Parks gut besucht gewesen, die Menschen hielten sich aber an die Abstandsregeln.

  • Verkehr

    Fr., 10.04.2020

    «Car-Freitag»: Polizei kontrolliert Treffen der Tuning-Szene

    Ein Polizist winkt ein getuntes Auto raus.

    Dortmund (dpa/lnw) - Der «Car-Freitag» am Karfreitag gilt als Saisonauftakt in der Tuning-Szene. Deshalb hat die Polizei in Nordrhein-Westfalen am Freitag verstärkt den Verkehr kontrolliert - mit Blick auf diese Szene. «Wir führen in der ganzen Stadt und auf den Autobahnen Kontrollen durch und werden das auch noch in der Nacht fortsetzen», sagte ein Sprecher der Dortmunder Polizei am Nachmittag. Schon zuvor hatte die Polizei in Dortmund angekündigt, Verstöße wie illegale Fahrwerksveränderungen oder Geschwindigkeitsüberschreitungen mit aller Konsequenz zu ahnden.

  • Sechs Rücktritte

    Fr., 10.04.2020

    «Barçagate» lässt Messi-Club nicht zur Ruhe kommen

    Die Methoden von Vereinspräsident Josep Maria Bartomeu werden in der Clubführung des FC Barcelona hart kritisiert.

    Sechs Vereinsdirektoren treten beim FC Barcelona zurück. Darunter sind auch zwei Vizepräsidenten. Der Grund ist vor allem Club-Boss Bartomeu. Er gilt als Drahtzieher des «Barçagate».

  • Corona-Zahlen an Karfreitag

    Fr., 10.04.2020

    22 Ahlener wieder gesund

    Symbolbild

    Die Zahl der Corona-Infizierten lag in Ahlen an Karfreitag bei unverändert 32 Menschen. 22 sind inzwischen wieder gesund. Hier ein Blick in den Kreis Warendorf:

  • Sammler Johannes Kohlstedt wertet Bestand aus

    Fr., 10.04.2020

    Jeder Totenzettel ist wichtig

    Johannes Kohlstedt mit einem Teil der Totenzettel, die er noch erfassen muss. Jeder einzelne ist wichtig, um Familienlinien nachvollziehen zu können. Ein Spezialscanner hilft ihm dabei, die Totenzettel schnell zu erfassen. Eine mit Norbert Mende (nicht im Bild) entwickelte Software bietet Übersichtlichkeit und schnelle Zugriffe.

    Totenzettel sind die große Sammelleidenschaft von Johannes Kohlstedt. Doch nicht nur wegen ihrer oft aufwendigen Gestaltung, sondern besonders zum Zwecke der Geschichts- und Familienforschung.

  • Gesundheit

    Fr., 10.04.2020

    Anstieg bei Corona-Infizierten und Genesenen in NRW

    Eine Virologin hält eine Probe in der Hand.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Zahl der nach einer Corona-Infektion wieder genesenen Personen ist in Nordrhein-Westfalen weiter angestiegen. Am Freitag (Stand 11.30 Uhr) meldete das NRW-Gesundheitsministerium insgesamt 11 700 Genesene im Land - das waren 1209 mehr als am Donnerstagvormittag. Die Zahl der mit dem Erreger Sars-CoV-2 infizierten Menschen nahm zeitgleich um 1184 auf aktuell 24 499 bestätigte Fälle zu. Seit Beginn der Epidemie wurden am Karfreitag 502 Todesfälle im bevölkerungsreichsten Bundesland registriert, das waren 57 mehr als am Vortag.

  • Freizeit

    Fr., 10.04.2020

    Karfreitag mit Gottesdiensten im Autokino und online

    Stadtdechant Pfarrer Frank Heidkamp spricht mit Besuchern des Gottesdienstes im Auto.

    Die Corona-Pandemie erlaubt keine gemeinsamen Gottesdienste in Kirchen. Stattdessen gab es an Karfreitag Übertragungen online und im Radio. In Düsseldorf trafen sich Gläubige zum Gottesdienst in einem Autokino - jeder für sich in seinem Wagen.