Länderkampf



Alles zum Ereignis "Länderkampf"


  • Pauline Meyer

    Mi., 26.11.2014

    Chance auf den Hattrick

    Hattrick für Pauline Meyer? 2012 und 2013 wurde die hochtalentierte Läuferin des TV Westfalia Epe bereits Gronaus Sportlerin des Jahres, nun winkt ihr der dritte Titel. Argumente dafür hat sie zahlreiche geliefert.

  • Nach 30 Jahren im Dienst

    Mi., 17.09.2014

    Maskottchen Deumel geht in Rente

    Ein Länderkampf des DLV gegen eine UdSSR-Auswahl sorgte 1984 für die Geburtsstunde dieses Maskottchens. Seither war der Deumel fester Bestandteil der Ahlener Leichtathletik-Szene. Nun verabschiedet er sich in den Ruhestand.

  • Eperanerin gewinnt ihren Lauf beim Länderkampf

    Mi., 10.09.2014

    Meyer läuft auf Platz eins

    Die vergangenen Wochen nahmen Pauline Meyer voll in Anspruch. Dabei hätte die Läuferin des TV Westfalia Epe nach ihrer Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften in Köln und den damit verbundenen Extratrainingseinheiten längst ein Pause verdient gehabt.

  • Leichtathletik: Länderkampf Westfalen gegen Niederlande

    Di., 09.09.2014

    Niederländer sind zu schnell

    Die Niederländer waren etwas zu fix für Gabriel Heineke und Simon Dabrowski, doch der Vergleichskampf war ein Erlebnis für die Nachwuchsathleten vom ASV Senden und von Union Lüdinghausen. Sie starteten in Rheine für das Team Westfalen.

  • Leichtathletik: Vergleichswettkampf des FLVW gegen die Niederlande

    Mo., 16.09.2013

    Rückstand klein gehalten

    Nadine Maasjosthusmann hatte Anteil daran, dass die Niederlage gegen die Niederlande nicht so hoch ausfiel.

    Während die Jungen mit 57:102 eine ernüchternd hohe Niederlage vorzuweisen hatten, hielten die heimischen Mädchen den Abstand mit nur 13 Zählen noch im Rahmen (74:87). Beim Vergleichswettkampf der FLVW-Leichtathleten gegen den Nachbarn aus Holland konnten aber auch sie die Niederlage nicht abwenden. Mit dabei war die Ahlener Sprinterin Nadine Maasjosthusmann, die in Almelo eine gute Leistung zeigte.

  • Pauline Meyer (Westfalia Epe) überzeugt über 2000 Meter

    Mo., 09.09.2013

    Rekord im Länderkampf

    Eine bittere Niederlage musste der westfälische Nachwuchs beim U16-Länderkampf in Almelo gegen die Niederlande hinnehmen. Mit 189:131 Punkten ging dieser 38. Länderkampf deutlich an die Gastgeber – trotz einiger sehr guter Einzelleistungen wie zum Beispiel von Pauline Meyer (TV Westfalia Epe).

  • Starker Auftritt in Almelo

    Mo., 09.09.2013

    Blumen für Helge Meinikmann

    Die Auswahl des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen (FLVW) hatte beim U16- Länderkampf in Almelo (Niederlande) das Nachsehen. Der Sieg ging deutlich an die Gastgeber. Lediglich 2004 gewann der FLVW in Werther. 37-mal verloren die Westfalen, so dass das Ergebnis keine Überraschung war.

  • Leichtathletik: Nadine Maasjosthusmann Dritte bei den Westdeutschen

    Mo., 22.07.2013

    Bronze und geknackte Qualifikation

    Aufs Treppchen sprintete Nadine Maasjosthusmann von der LG Ahlen bei den Westdeutschen Jugendmeisterschaften der U 16 in Hagen.

    Ein voller Erfolg waren die westdeutschen Jugendmeisterschaften der U 16 in Hagen für Nadine Maasjosthusmann. Die Nachwuchssprinterin der LG Ahlen holte sich Bronze über die 300 Meter und qualifizierte sich somit für den Länderkampf Westfalen gegen die Niederlande in Almelo (7. September 2013).

  • Gronauer Malke Buyukkaya NRW-Meister der Elite-Klasse

    Di., 09.07.2013

    Die Richtung stimmt

    „Es geht in die richtige Richtung“, sagt Siegfried-Trainer Josef Schmidt. Dabei freut er sich in diesem Moment nicht nur über den NRW-Titel von Malke Bu­yukkaya.

  • Geschwister Meinikmann auf dem Weg zum Länderkampf

    Di., 18.06.2013

    Konkurrenzlos in Kreutztal

    Im beschaulichen Kreutzal bei Siegen fanden am Sonntag stimmungsvolle Westfalenmeisterschaften für die 14- und 15-Jährigen statt. Aus Burgsteinfurt starteten Helge und Hanna Meinikmann für die LG Rheine-Elte mit glänzendem Erfolg. Beide riefen ihre Leistungen ab, verteidigten deutlich ihre Titel aus der Hallensaison und waren in der Kugelstoß-Konkurrenz eine Klasse für sich.