Revierderby



Alles zum Ereignis "Revierderby"


  • Fußball

    So., 25.10.2020

    Revierderby: Durften 300 Fans überhaupt im Stadion sein?

    Ein Fußball liegt auf dem Rasen.

    Dortmund (dpa/lnw) - Die 300 Zuschauer beim Revierderby zwischen den Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 am Samstag werfen beim NRW-Gesundheitsministerium Fragen auf. Von der zuständigen Bezirksregierung in Arnsberg werde das Ministerium einen Sonder-Bericht anfordern, in dem «die Gründe für die Entscheidung» dargelegt werden sollen, teilte das Ministerium der «Rheinischen Post» mit.

  • Revierderby

    So., 25.10.2020

    BVB atmet auf - Schalke auf Tasmanias Spuren

    Jubel beim BVB, Frust bei Schalke nach dem Revierderby in Dortmund.

    Die lange Geschichte des Revierderbys ist reich an Dramen. Doch diesmal war es für den FC Schalke kein Spektakel, sondern eher ein Trauerspiel. Das lag weniger an der kleinen Kulisse, als vielmehr an der Einseitigkeit der Partie. Droht ein stürmischer Herbst?

  • Zitate aus den Stadien

    So., 25.10.2020

    Die Sprüche zum 5. Spieltag der Fußball-Bundesliga

    Hat bei seinen Spielern ein Kopfproblem ausgemacht: Schalke-Coach Manuel Baum.

    Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat die besten Sprüche zum 5. Spieltag der Fußball-Bundesliga gesammelt:

  • Fußball

    So., 25.10.2020

    RW Essen klettert an Tabellenspitze

    Der Essener Trainer Christian Neidhart zeigt auf seine Uhr.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Tabellenspitze in der Fußball-Regionalliga West übernommen und die Verteidigung des ersten Platzes fest im Visier: Christian Neidhart, Trainer von Rot-Weiss Essen, verlangt nach dem 3:0 (2:0)-Sieg im Revierderby gegen Rot-Weiß Oberhausen von seiner Mannschaft weiterhin ein konsequentes Auftreten. «Die Serie hat gehalten. Wir müssen jetzt weiter gierig bleiben und uns von Spiel zu Spiel auf unsere Aufgabe fokussieren», meinte der Coach.

  • 5. Spieltag

    Sa., 24.10.2020

    BVB betreibt Wiedergutmachung: Klarer Sieg über Schalke

    Der Dortmunder Manuel Akanji (M) wird gefeiert, nachdem er das das Eröffnungstor im Revier-Derby erzielt hat.

    Borussia Dortmund bleibt in der Fußball-Bundesliga an Leipzig und den Bayern dran. Im Revierderby kann Schalke den BVB nur in Hälfte eins bremsen.

  • Fußball

    Sa., 24.10.2020

    BVB wieder mit Bürki im Tor: Kapitän Reus nur auf der Bank

    Dortmunds Torwart Roman Bürki hält einen Torschuss.

    Dortmund (dpa) - Roman Bürki kehrt in das Tor von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund zurück. Nach zuletzt zwei Partien auf der Ersatzbank steht der 29 Jahre alte Schlussmann beim Revierderby gegen den FC Schalke 04 heute (18.30 Uhr/Sky) in der Startelf. Zuletzt hatte Marwin Hitz den Vorzug erhalten. Kapitän Marco Reus muss nach seinem schwachen Auftritt in der Champions League bei Lazio Rom (1:3) mit einem Platz auf der Bank vorliebnehmen. Bei den Schalkern ist Malick Thiaw erstmals von Beginn an dabei.

  • Fußball

    Sa., 24.10.2020

    Schiedsrichter Zwayer leitet 157. Revierderby in Dortmund

    Schiedsrichter Felix Zwayer gestikuliert.

    Dortmund (dpa) - Schiedsrichter Felix Zwayer aus Berlin leitet am Samstagabend (18.30 Uhr/Sky) das 157. Revierderby zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund am Samstag mit. Unterstützt wird der 39 Jahre alte FIFA-Referee dabei an den Seitenlinien von Thorsten Schiffner (Konstanz) und Marco Achmüller (Bad Füssing). Vierter Offizieller im Signal-Iduna-Park ist Christian Dingert aus Lebecksmühle. Als Video-Assistent beim Topspiel des fünften Spieltages fungiert Tobias Welz aus Wiesbaden.

  • Fußball

    Sa., 24.10.2020

    Schalke hofft auf Ende der Sieglosserie im Derby

    Schalkes Mark Uth.

    Nach 20 Spielen ohne Sieg sehnt Schalke in der Bundesliga einen Erfolg herbei. Ausgerechnet im Derby am Samstag beim BVB soll der gelingen.

  • 157. Revierderby

    Fr., 23.10.2020

    Schalke will Pleiten-Serie beim BVB beenden

    Schalkes Trainer Manuel Baum gibt während eines Spieles Anweisungen an seine Spieler.

    Ausgerechnet im 157. Pflichtspielderby beim BVB hofft Schalke auf die Wende. Nach 20 Spielen ohne Sieg steht Königsblau ebenso unter Druck wie die Borussia nach dem schwachen Auftritt in Rom. Zorc verlangt eine «Reaktion» des Teams, Schalke-Coach Baum vollen Einsatz.

  • Ausfall im Derby

    Fr., 23.10.2020

    Positiver Corona-Test bei BVB-Profi Emre Can

    Dortmunds Emre Can ist positiv auf das Coronavirus getestet worden.

    Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund muss im Revierderby gegen Schalke 04 am Samstag auf Emre Can verzichten. Der 26 Jahre alte BVB-Profi sei positiv auf das Coronavirus getestet worden, teilte der Fußball-Bundesligist mit.